Artur Fischer, Black und viele andere verstorben

Der Patentekönig und Erfinder Artur Fischer ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Er hatte einen Fotoblitz, den Fischer-Dübel und die Fischertechnik-Baukästen entwickelt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/artur-fischer-erfinder-des-fischer-duebels-ist-tot-a-1074609.html


Der britische Sänger Colin Vearncombe alias „Black“ (* 26. Mai 1962 in Liverpool, England) ist am 26. Januar 2016 in Cork, Irland bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Bekannt geworden war „Black“ in den 1980er-Jahren durch die Hitsingles Wonderful Life, Sweetest Smile und Everything’s Coming Up Roses.

https://de.wikipedia.org/wiki/Black_%28Musiker%29
Hier ein Video:

Quelle: YouTube


weitere aktuell Verstorbene immer hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Nekrolog_2016

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 31. Januar 2016
  • 7 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Nekrolog

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

7 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Da ich kein Kerl bin, also nie richtig lernte, mit Dübeln etc. umzugehen, und Arthur Fischer ein fast biblisches Alter erreichte, trauere ich um so mehr um Colin Vearncombe Black. So viel jünger und musste doch schon gehen. Sein Wonderful Life ist mir stets ein Ohrwurm gewesen – und ist es immer noch. Rest In Peace, Black! :-* :-* :-*

    • @Llu: Fünf Euro in die Sexismus-Kasse, bitte.

      Ich bin zwar ein Kerl und ich kann auch ordentlich dübeln, aber ich lasse mir das Recht nicht absprechen, a) mal nicht zu dübeln, und b) Black gerne zu hören.

      Zum Thema Dübeln:


      Der Meister staunt und kanns kaum glauben,
      man kann auch mit dem Hammer schrauben!

  2. Black ist übrigens nicht direkt bei dem Unfall ums Leben gekommen, sondern erst einige Tage später seinen schweren Kopfverletzungen erlegen.

    Großartiger Sänger übrigens, wirklich sehr schade. :(

  3. Artur Fischer war noch ein richtiger Erfinder…und mit seinen Dübeln hält der Kram auch in der Wand. Mit dem Billigmumpitz, der dem Baumarkt-Zeug immer beiliegt, schepperts dagegen nachts um 3 plötzlich und der schöne neue Flach-TV ist nicht nur flach, sondern auch noch platt.

    Wikipedia als Quelle für Todesfälle ist allerdings leider völlig ungeeignet. Sonst würde ich ja seit 3 1/2 Jahren aus dem Jenseits kommentieren…:

    https://schreibenfuergeld.wordpress.com/2012/10/10/online-gestorben-ist-man-schnell-mal-wiederbelebungen-dauern-dagegen-etwas-langer/

  4. Ach ja, Wonderful Life! Toller Sänger, als das Lied heraus kam, war ich noch ein junger Kerl und machte gerade meinen Führerschein. Mann, ist das schon wieder lange her! Manchmal wird man dran erinnert, das der Vorrat an Lebensjahren immer mehr versiegt!! Grüße an Llu!
    Lg Josef

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.