Bald

Ich empfinde die diversen Anmerkungen bezüglich Schriftarten und Layout nicht als Meckerei; schon deshalb nicht, weil ich um die Meinungen gebeten hatte. Sicher, ich würde manches gewiss anders formulieren, man muß nicht immer alles „voll Kacke“ finden, man kann auch konstruktive Kritik üben.

Man kann gewiss nicht sagen, daß wir uns nicht bemühen, alles so sauber und lesbar hinzubekommen, wie es eben geht. Aber leider stehen dem technische Unzulänglichkeiten entgegen, z. B. die Tatsache, daß man letztlich nicht wirklich wirksam kontrollieren kann, welche Schrift in welcher Größe beim Leser angezeigt wird. Dazu bewegen sich die Leute mit zu vielen verschiedenen Browsern, den unterschiedlichsten Betriebssystemen und den damit einhergehenden vollkommen unterschiedlichen Schriften im Internet. Insbesondere die Vielzahl der unterschiedlichen Bildschirmauflösungen macht die Sache nicht wirklich einfacher.

Letztlich wird es also, nach allen Versuchen der letzten Tage, auf einen brauchbaren Kompromiss hinauslaufen.

Der Volksmund sagt: „Jedem recht getan, ist eine Kunst, die keiner kann.“
Da ist etwas Wahres dran, birgt aber auch noch die Gefahr, daß man durch Berücksichtigung vereinzelter Sonderwünsche die Belange der breiten Masse außer Acht läßt.

Zwar haben Einzelne in den letzten Tagen schon einmal versucht, durch die Verwendung immer anderer Usernamen den Eindruck zu erwecken, es gäbe da eine solche breite Masse, die „unseriöse“ Schriften ebenso entdeckt haben wollte, wie den berühmten 70er-Jahre-Style des Internets…
Man darf solche Leute nicht ernst nehmen.

Bald schon kommt die finale Version, an der noch gearbeitet wird.

Fehler durch Lektorin Anya bereinigt.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 7. Mai 2008
  • 35 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

35 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Die Schrift ist dffeinitief zu klein und extrem schwerst zu erkennen. Monitor 2560×2048, Firefox, Windows Vista.

  2. Ich find die Schrift ja zu unfluffig.
    Bewerbungsunterlagen mit unfluffiger Schrift kommen bei mir zB gleich in den Schredder.
    Außerdem herrscht ein viel zu großer Mangel an Türkis! Jede Schrift braucht Türkis!

    offizieller Sprecher der
    Breiten _Maße_ GmbH

  3. versuch mal folgendes:

    font-family:’Verdana‘, Arial, Verdana, Helvetica;
    line-height: 1.5em;
    font-size: 10px;

    wird zumeist als ganz geschmeidig empfunden.

    aber so ists auf jeden fall schon besser als mit der times :)

  4. Mit dem Layout „Undertaker“ siehts bei mir gut aus :) Wenn die Schrift noch 1-2 Punkt größer wäre, hätte ich wirklich nix zu meckern… Am Layout „Undertaker2“ stört mich die fette Artikelschrift, die geht aber mit Strg und – weg.

    @Dorien G: Was verstehst du unter „fluffiger“ Schrift? :D

  5. Wenn es euch zu groß ist, dann benutzt STRG und +
    oder wenn es euch zu klein ist, dann STRG und –

  6. @ Sensemann: ich wollt eigentlich auch nur Mal eine „voll Kacke“-Kritik abgeben. Mir ist Schrift und Form relativ egal(sofern man da ja wie schon zigmal gepostet ja noch selbst editieren kann), solange der Inhalt stimmt. Und der stimmt und unterhält mich.
    Trotzdem erkenne ich den Aufwand, der hier für Schrift und Form betrieben wird, an.
    Bei Herrn Tom sind wir halt in guten Händen.

  7. Soll ich mal was ganz ehrlich sagen? Mir ist es ganz egal, wie es hier aussieht, mir kommt es auf den Inhalt an und da warte ich noch auf einige schöne Geschichten, die sich bereits angekündigt haben

  8. Wenn es euch zu groß ist, dann benutzt STRG und +
    gequirlte Sch…
    oder wenn es euch zu klein ist, dann STRG und –
    doppelt gequirlt …

    probiert es andersrum oder mit dem Mausrad ..

    was ist mit Martina? (wollte ich dann auch mal fragen …)

  9. lilablassblau,es fehlt lilablassblau,

    ausserdem möchte ich Merlin der meiner Maus folgt,
    und viel mehr glitzerblitzer Zeugs,

    herabrieselnder Aschenregen wäre auch was B-)

  10. also ich find die schrift (undertaker) wunderbar jetzt.
    sowohl schriftart als auch größe und dicke und wasweißich.
    und wems zu klein oder groß ist: kann es sein dass ihr die probleme auch bei anderen seiten habt, maybe??

  11. Zu den lächerlichen Kommentaren sage ich mal nichts.

    @Tom:

    Sicher, jedem kann man es nicht Recht machen, allerdings sollten deine Texte doch auch lesbar sein. Mit den richtigen Angaben im Stylesheet kann man auch ziemlich sicher gehen, dass diese Prämisse auch auf allen Systemen erfüllt wird. Zum Beispiel relative Größenangaben in „em“, ebenfalls ist es möglich im CSS alternative Schriftarten anzugeben (z. B. Helvetica, Arial, sans-serif).

    Mir persönlich geht es auch garnicht um Schriftarten, ob mit Serifen oder serifenlos, mein Hauptkritikpunkt ist die schlechte Lesbarkeit. Zum Beispiel die viel zu geringen Abstände beim doppelten „L“. Das ist weder schön, noch lesbar. Und (fast) überall sonst im Netz klappt das auch mehr oder weniger gut mit der Lesbarkeit. So ein Problem wie bei deinem doppelten „L“ ist mir allerdings auch noch nicht aufgefallen. Leider war dein Stylesheet (Blogsoftware?) so unaufgeräumt, das mir die Lust an der Fehlersuche vergangen ist.

    Vielleicht hilft dir und deinem Designer-Team der folgende Link etwas weiter:
    http://typetester.maratz.com/

    Gruß, Daniel

  12. Die Blogschrift so wie oben ist schön.
    Das mit den 2 ell oder ill in den Kommentaren erscheint bei mir, wenn ich etwas weiter zurücksitze mit einem Rotschimmer. Warum sitz ich weiter zurück? – Meine Brille stimmt nimmer und ich hab erst Ende August einen Termin. Wenn ich hier die Schriftgröße verstelle, wandert der Text in das Fenster links hinein.

  13. Lies bitte mal was ein Amateur (dass er einer ist, sieht man, neben der Tatsache, dass er sich selbst in dem Bereich als solcher bezeichnet, daran, dass er graue Schrift auf schwarzem Hintergrund nutzt), der in der Beziehung jedoch vollkommen im Recht ist, zu Schriftgrößen zu sagen hat:

    http://taz.net.au/blog/2008/05/07/fixed-width-style-sheets-suck/

    Und dann schau mal in dein CSS:

    font-size: 11px;

    Ja, an den meisten Stellen nutzt Du relative Größen, aber eben nicht überall. Die Leute die jetzt meckern, sollten besser ihren PC anständig konfigurieren.

    Das Verhalten des Logos ist übrigends alles andere als schön oder benutzerfreundlich. Heutzutage hat man ja Bildschirme, die möglichst breit sind, damit die Hersteller bei gleicher Diagonale weniger Fläche bieten müssen und so ihre günstiger produzierbaren Displays teurer verkaufen können; die Adress-, Bookmark- und Was-weiß-ich-Leisten einer üblichen Browsers sind alle so angeordnet, dass die Fläche, auf der die Seite dargestellt wird relativ noch breiter wird – mit deinem omnipräsenten Logo machst stiehlst du deinen armen Usern zusätzliche Höhe, was die Maushersteller sicher freut, denn so werden die Mausräder schneller abgenutzt. Zweck eines Logos ist ja, dass der Nutzer sofort erkennt auf welcher Seite er sich befindet und ähnliches, dies wird jedoch auch gewährleistet, wenn das Logo nur oben zu sehen ist und nicht mitscrollt.

    Dein Favicon finde ich auch etwas misslungen, schau mal bei anderen größeren Seiten vorbei, dann wirst du feststellen, dass diese (fast) ausnahmslos ein Logo das die Zuordnung zu der Seite sofort ermöglicht verwenden und keinen Buchstaben, das hat bestimmt seinen Grund… Du hattest ja bei deiner Abstimmung eine Miniaturversion des „Geschnörkels“, das links zu sehen ist, dieses sollte jeder sofort deinem Blog zuordnen können und hübsch ist es auch.

    Sonst ist deine Seite aber schön anzuschauen :) Es waere nett bei Gelegenheit den alten Link zum RSS-Feed wieder benuztbar zu machen, ggf. durch einen Redirect, den dir Europa-Host bestimmt gerne in ihrem Apache einrichten.

    Carsten

  14. Also ich kann alles super lesen… weiß ja nich was fürn Sinn es hat das manche hier meckern wo es garnix zu meckern gibt.. Das einzigste was mich noch stört is diese imense Verlängerung des Textfeldes hier beim Posting, was ich dir per Mail geschickt habe… Aber ich bin guter Dinge das ihr das schafft =)

    Selbst wenn alles in Schriftgröße 8 wär würde ich den Blog lesen, wiel ich die Storys einfach mag :)

  15. @Daniel: Die Schriften auf die es ankommt, sind doch in em angegeben und alternative Schrifttypen sind auch gelistet. Dass man nicht alle Elemente in em oder % angibt, sondern manche aus bestimmten Gründen mit px absolut definiert, ist ja wohl gängige Praxis.

    Ich habe mir das Stylesheet mal angesehen und tatsächlich, man könnte manches anders und schöne gruppieren. Aber so sind sie eben die Stylesheets die bei der Blogsoftware als Orientierungshilfe mitgeliefert werden.

    In jedem Fall finde ich mich aber auf Anhieb darin zurecht, weil alles brauchbar gruppiert ist.

    Irgendwelche Probleme wird man immer haben und sei es nur jemand, dessen Brille schon etwas abgehangen ist und der sich weit vom Monitor wegsetzen muss und dann rotes Flimmern kriegt.

    Tom hat Recht, man kann es wirklich nicht jedem recht machen.

  16. Also, ich fine es super.

    Nicht unter kriegen lassen. Ich selber schlage mich mit einem CMS rum, daß seid dem letzten Update sämtliche Module und Themes sich selbst abgeschossen hat. Die User liegen mir (zu Recht) sehr in den Ohren, aber, einfach dran denken, letztendlich ist es Dein Geld und Deine Zeit, die Du hier rein steckst. Daher sollte so mancher einen Gang zurück schalten…

  17. Also ich hab hier 800×480 und finde alles prima lesbar so. Allerdings weiß ich auch, wie man die Zoomfunktion von FF3 benutzt.

    Oh, und das Logo stört mich auch. Weil, so viel Platz hab ich ja dann doch nicht, und wenn es einen Link überdeckt, klicke ich immer das Logo an…

  18. also, ich finde die Schriftgröße und den Stil so wie er jetzt ist, total prima und ist
    für mich trotz Brille sehr gut lesbar
    Ich hoffe, dass es jetzt so bleibt, das wäre optimal für mich. Jetzt ist ja auch wieder
    die Auswahl für’s Layout da und es wäre schön wenn dieser Stil dort als Auswahl bleibt.
    Wem die Schrift zu groß oder zu klein ist, der kann ja über Ansicht
    die Funktion Schriftgrad größer/kleiner verwenden.

    Dass ich beim weiterlesen etwas hoch scrollen muss, damit kann ich leben und es stört
    mich überhaupt nicht.

  19. strg-plus und -minus hin und her – bei mir (FF .13 unter Debian Etch) sind die Kommentare leider fast doppelt so groß gesetzt wie der Artikel selber. Die Einleitungszeile zum Kommentar (Max Meier hat gebuddelt…) hingegen benutzt wohl die gleiche Schrift wie der Artikel.
    Die rotbraunen großbuchstabigen Überschriften sehen ein bisschen zu klotzig aus für den filigranen Text drunter…

  20. Undertaker, ich kann ja nichts lesen! Ist irgendwie alles Kacke Mensch. Komm nach Frankreich und lies mir alles vor, bitte bitte. Das ist doch wohl nicht zu viel verlangt, oder? ;-)

    Nein, ohne Scheiß, ich finde die aktuelle Variante am Besten – abgesehen vom favicon.

  21. Also ich finde das Design der normalen Seite jetzt schon echt sehr gelungen! Sieht wieder so aus wie vorher. Super Sache!

    An der Darstellung auf mobilen Endgeräten (zb. Iphone) arbeitet ihr ja oft noch. Da ändert sich noch immer sehr viel. Aber es wird langsam. :)

    Eine Sache nur noch an der mobilen Variante:
    Mir fehlt da noch eine Blätter-Funktion wie bei der „normalen“ Seite zwischen den einzelnen Artikeln.
    Danke!

    gruß

  22. Das Layout „Untertaker“ trifft ziemlich genau meinen Geschmack.
    Die Schriftart und auch die (lokal unveränderte) Größe sind prima, ich kanns gut lesen, Text und Kommentare heben sich voneinander ab.
    MICH stört übrigens das Logo oben gar nicht, egal, obs was verdeckt oder nicht.

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.