Big Sis ist verstorben

Hallo Tom,

ich weiß nicht, wie vielen Leuten ihr Name ein Begriff ist, doch treue DMAX-Zuschauer werden sicher ihr Gesicht kennen: „Big Sis“ aus „Auction Hunters“. Gestern musste ich auf Facebook lesen, dass sie verstorben ist.

Falls Du es auf Deinem Blog teilen möchtest, habe ich hier mehr dazu gefunden.

https://www.facebook.com/Realtonjones/posts/807983459214441
http://obits.dignitymemorial.com/…

Viele Grüße,
Nora

Auction Hunters ist eine Sendung, die in Deutschland auf DMAX ausgestrahlt wird.

Bei uns heißt die Serie: „Auction Hunters – Zwei Asse machen Kasse“

Inzwischen gibt es etliche Staffel von dieser Serie.

Das zugrundeliegende Thema sind die Erlebnisse zweier Antikwarenhändler, die an den unterschiedlichsten Orten auf die Suche nach interessanten Waren gehen.
Dabei geraten sie teilweise an sehr skurrile Leute, mit denen sie über den Verkauf von ausgefallen Stücken verhandeln müssen.

Die Gebrauchtwarenhändler Allen Haff und Ton Jones reisen mit einem Lieferwagen kreuz und quer durch die USA, um unter anderem bei Auktionen in alten Lagerhallen nach Raritäten zu fahnden. Diese wollen sie gerne so günstig wie möglich ersteigern, um sie dann so gewinnbringend wie möglich wieder zu verkaufen.
Die Doku-Serie begleitet diese beiden so genannten „Auction Hunters“ (Auktions-Jäger) bei ihrer ununterbrochenen Suche nach besonderen Raritäten, Dachbodenschätzen und wertvollen Sammlerstücken. Und das kann immer wieder ziemlich spannend werden, wenn es innerhalb von wenigen Sekunden zu entscheiden gilt, ob ein bestimmter Gegenstand es wert ist, im Duell mit der harten Bieterkonkurrenz ersteigert zu werden – oder ob man doch eher rechtzeitig aussteigt. Schließlich geht die Rechnung der beiden Auktionsprofis nur dann auf, wenn sie die ersteigerten Objekte später zu einem höheren Preis wieder verkaufen können.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 17. Mai 2014
  • 3 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Nekrolog

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

3 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Och nein…so eine quirlige und symphatische Person….
    Ich fand die in der Serie wirklich toll.

    Schade, dass sie so früh aus dem Leben scheiden musste.

    • Das steht relativ ausführlich in der Mail an Tom.
      Lesen bildet zwar, aber gegen Arroganz hilft es oft leider nicht.
      Dein Kommentar erinnert mich stark an den, den Tom in seinem Rolf-Boysen-Post als Negativ-Beispiel angeführt hat.

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.