Der Butt

Antonia war unkonzentriert. Ich merkte schon seit Tagen, daß unsere junge Angestellte sich nicht auf die Arbeit konzentrieren konnte und immer wieder ihren Gedanken nachhing. So hatte ich sie beispielsweise gebeten die Monatsrechnung der Tankstelle zu kopieren, damit ich sie … Weiterlesen →

Der Zipfel muss weg -8-

Die nächsten Tage vergingen für Herrn Pütz recht schnell. Im Anfangsstadium seiner Nasensichtigkeit hatte er doch recht viel Zeit darauf verwendet, sich um sein gesundheitliches Wohlergehen zu kümmern. Dabei waren einige wichtigen Dinge im häuslichen Bereich vernachlässigt worden. So wartete … Weiterlesen →

Der Zipfel muss weg -6-

Vor einem Fachgeschäft für Sanitätsfachbedarf und Orthopädie hielt Herr Pütz abermals inne, betrachtete in der Auslage des Schaufensters die wohlfeilgebotenen Artikel und betrat dann kurzentschlossen den Laden. Kurz darauf hielt er eine Plastiktüte in den Händen und fuhr mit der … Weiterlesen →

Der Zipfel muss weg -4-

Ausgestattet mit einer Überweisung saß Pütz wenig später wieder in der Straßenbahn, um einen stadtbekannten Psychiater aufzusuchen, der die psychosomatischen Auswirkungen der Nasensichtigkeit in Augenschein nehmen sollte. Da drang eine Stimme an Pützens Ohren, die mit den Worten „Die Fahrscheine … Weiterlesen →

Seite 1 von 6112345...102030...Letzte »