Traumberuf Bestatter

Die junge Frau sitzt mir im Zug gegenüber. Ich bin auf der Rückfahrt von einer Fernsehsendung nach Hause. Sie schaut mich zu wiederholten Male intensiv an. Mir schmeichelt das, obwohl ich mir ja meiner überaus anziehenden Wirkung auf Frauen durchaus … Weiterlesen →

    Der Franzose -6-

    Ich könnte Sandy in den Hintern treten. Da ist sie doch tatsächlich, auch noch mit meinem Wagen, zum Friedhofsamt abgerauscht und hat ausgerechnet die Kopie von Monsieur Gerards Vorsorge liegen lassen. Die kann sich auf was gefaßt machen! Wenn ich … Weiterlesen →

      Der Franzose -4-

      Von den Vermögensverhältnissen des verstorbenen Monsieur Gerard sind wir alle sehr überrascht. Wir können uns sehr gut vorstellen, daß der Mann, der so eindringlich einen Franzosen verkörpern wollte, ein Künstler gewesen ist, das würde zu ihm passen. Antonia sagt sogar: … Weiterlesen →

        Der Franzose -3-

        Für uns war alles klar. Monsieur Gerard hatte in einem Vorsorgevertrag alles für seinen Weg in die Ewigkeit vorausbestimmt. Ein einfacher Sarg, direkt ins Krematorium, keine Trauerfeier, kein Pfarrer und ab mit der Urne nach Frankreich zu Mademoiselle Chloé. Am … Weiterlesen →

          Der Franzose -2-

          Gerhard Frotzek, der lieber Monsieur Gerard genannt werden wollte, stirbt an einem regnerischen Freitagmorgen mitten auf der Straße. Am kleinen Platz gegenüber vom Laden der Gemüsefrau ist eine Straßenbahnhaltestelle und ein Kiosk. Dort stehen morgens um halb acht sehr viele … Weiterlesen →

            Der Franzose

            Früher gab es einmal eine Fernsehwerbung für einen französischen Likör, der Picon hieß. Um den Nachkriegsdeutschen das Getränk schmackhaft zu machen, warb unter anderem ein vermeintlich typischer Franzose mit filterloser Zigarette, Baskenmütze und gestreiftem Hemd und starkem französischen Akzent für … Weiterlesen →