Darum gingen gestern meine Weblogs kaputt

Puh! Vorgestern und gestern lahmten das Bestatterweblog und das dreibeinblog gewaltig.
Zu manchen Zeiten war kein Durchkommen mehr.

Eigentlich sollte das nicht passieren: Der Besucheransturm auf das Bestatterweblog hält seit vielen Jahren an.
Der große Hype um die anonyme Figur Undertaker TOM, der anfangs viele Neugierige anlockte, ist zwar vorbei, aber dafür hat sich eine große Zahl von beständigen Lesern gebildet.
Früher gab es eine überschaubare Fangruppe (10%) und sehr viele schnell Durchreisende (90%), wenn man das so sagen will.


Ansturm

Heute ist es so, daß 30% der Leser sogenannte Wiederkehrer sind. Das heißt, sie waren mindestens schon 2 x hier.
Der Anteil derer, die mehr als 20x hier waren, liegt bei rund 10% und genauso groß ist die Zahl derer, die schon über 100x hier waren.
Der Großteil der Besucher besteht aber aus tatsächlichen oder so gewerteten einmaligen Besuchern (70%).
Diese Zahl ist in den letzten Monaten kontinuierlich gestiegen. Nicht ihr Anteil am Gesamtgeschehen, sondern die Anzahl. Teilweise lieferte allein Google an die 73.000 Besucher. (Alle anderen Suchmaschinen spielen überhaupt keine nennenswerte Rolle. Auf Platz 2 liegt Bing mit nur 831 Blogbesuchern, alle anderen Suchmaschinen liefern nur zweistellig.)

Nun ist das Bestatterweblog technisch eigentlich sehr gut aufgestellt. Superschnelle Server in St. Wendel und Stuttgart liefern die Texte aus und von einem Content-Delivery-Network werden über Server in London, Amsterdam und Frankfurt die Bilder und CSS-Dateien sowie die Skripte parallel ausgeliefert. (MAXCDN)
Normalerweise kann da nix passieren.

Aber in den letzten 5 Tagen wurde die neue Version des Layouts des Bestatterweblogs aufgespielt und angepaßt.
Es läuft jetzt hier die Theme-Version „Bestatterweblog 6.3 based on Waipoua von Elmastudio“.

Dafür mußte kurzzeitig die Auslieferung über das CDN unterbunden werden, sonst vermischen sich neue und alte Gestaltungselemente.
Dadurch kam es quasi zu einem Stau auf der Datenautobahn.
Es hat nach dem Hochfahren dann 12 Stunden gedauert, bis alle Anfragen wieder abgearbeitet waren.

Dank an Jan und Bernd von tiggerswelt.net, die den Stau aufgelöst haben.

PDF erzeugen
  • 21. Februar 2017 - 3 Kommentare - Lesezeit ca.: 2 Minuten - Kategorie: Internes

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Veröffentlicht von

Hier erzählt und informiert der Schriftsteller Peter Wilhelm. Der Sachverständige ist Chefredakteur von "Bestatter heute". Der Satiriker veröffentlicht Satiren und
Produkttests. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

peter wilhelm autorenlesung

Peter Wilhelm

3 Kommentare von 137623.

  1. Ja Ja, ich habs ja immer schon gewusst, OHNE Saarland geht nix.
    Ich poste zwar ehr rudimentär, aber ich bin ausser am Wochenende fast täglich dabei, und das seid anfang an.
    Grüsse aus dem wunderschönen Saarland

  2. Ich meine mal nur so nebenbei…
    Bei 90.000+ Besuchern wundert mich das nicht.

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.