Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Einblicke

Einblicke in die Arbeit eines Bestatters beim Herrichten eines Verstorbenen gibt das von Ester gefundene Video auf der nächsten Seite.



Fehler durch Lektorin Anya bereinigt.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm16. April 2016

14 Kommentare von 138850.

  1. Herrjeh…

    Jetzt habe ich tatsächlich „Einblicke in die Arbeit eines Bestatters beim Hinrichten eines Verstorbenen“ gelesen.

    *augenreib* –> *Kaffehol*

  2. Ein schön gemachter Film, der auch durch die Musik beeindruckend ist.

    Aber bei 1.26 habe ich mich gefragt, ob es „Dove“ nicht etwas übertreibt mit den älteren Models?

    (duck and cover)

  3. Mal ne ganz andere Frage an dieser Stelle:

    Ich hab schön öfter mal gehört – und in den einschlägigen Fernsehserien „gesehen“ – daß in den U.S.A. Tote z.T. so dermaßen extrem einbalsamiert werden, daß sie über Jahre auch im Grab noch „frisch“ bleiben.
    Das also bei denen quasie ein kompletter Austausch der Körperflüssigkeiten gegen Einbalsamierungsflüssigkeit durchgeführt wird.

    Ist das wirklich so und wenn ja, wie handhabt man sowas hierzulande?

  4. Hm, tagsüber bei der Arbeit in weiß, zum Feierabend schwarz. Die Musik war gut gewählt. Künstlerisch nett gemacht, doch eher was für Insider und deren Umfeld.

  5. @5 Jemand:
    Über dieses Thema findest du einige Beiträge in diesem Blog hier. Das wurde schon mehrfach angesprochen. Einfach mal bischen hier rumlesen, dann sind deine Fragen schnell beantwortet.

  6. Ich hab das ganze Blog durch, aber so wirklich wurde die Frage – jedenfall so das es mir im Gedächnis geblieben wäre – nicht behandelt.

    Aber danke für den Hinweis, dann muß ich wohl nochmal durch…

  7. *lol*

    Suchfelder … ich vergesse jedesmal ihre Existenz! *lach*

    Danke für DIESEN mehr als Sachdienlichen Hinweis!
    *tipp und dann den entsprechend Artikel weiterles* *ein Artikel an den ich mich tatsächlich GARNICHTMEHR erinnern kann*

  8. Wo ich gerade den Film anschaute stellte sich mir die Frage, ob man einer verstorbenen Frau beim Ankleiden wieder einen BH anzieht?!

  9. @11, eike
    wir ziehen jeder/m Verstorbenen die Kleidung an, die von den Angehörigen gewünscht wird – fast jeder/m, wenige Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Gruß Volkert

  10. @ 4, zur Musik:
    Wen es interessiert: Das ist der letzte Track des Albums „Glassworks“ von Philip Glass.

    @ 1
    Diese Abläufe wurden durchaus auch schon im deutschen Fernsehen gezeigt, beispielsweise in der (m.E. sehenswerten) mehrteiligen Dokumentation über den Kölner Bestatter Kuckelkorn.
    http://www.sonypictures-tv.de/Die_Kuckelkorns.58.0.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar nicht erschienen? | Smileys