Gewinnspiel Jahresende 2015 -Teil 14-

Diese Folge des Rätsels war im System hängengeblieben. Sorry

Beim Surfen im Netz bin ich bei Wikipedia auf einen interessanten Artikel gestoßen:

Blubbmacher

Ein Blubbmacher sorgt mit seiner Arbeit für wetterfeste Gebäude. Neben dem Blubbmachen umfasst das Aufgabengebiet des Blubbmachers den gesamten Bereich der Blubbabdichtungstechnik. Blubbmacher arbeiten insbesondere bei Metallarbeiten mit Blubbklempnern (regional auch Blubbspengler genannt) zusammen.

Durch Einsatz regionaler Materialien können sich Blubbmacher spezialisieren.

Beruf

Am 30. Juni 2013 gab es in Deutschland 54.371 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Blubbmacher. Der tarifliche Mindestlohn für gewerbliche Arbeitnehmer (Arbeiter) im Blubbmacherhandwerk beträgt bundesweit einheitlich 11,85 Euro pro Stunde (Stand Januar 2015). Das mittlere Jahresgehalt von Geschäftsführern im Blubbmacherhandwerk lag bei einem Jahresfestgehalt von 90.584 Euro und Tantiemen in Höhe von 11.490 Euro (Stand Oktober 2012).

Tätigkeiten

Wärmedämmung an Blubb und Außenwand (Energieeinsparverordnung)
Einmachen/Abmachen von Haus/Industrie Wandflächen und Blubbern mit Schiefer, Schindeln, Pappdocken, Blubbziegeln.
Abdichten von Blubbflächen, Wand- und Bodenflächen
Bekleiden von Außenwänden (Fassaden) mit verschiedenen Materialien (Schiefern, Metall)
Aufbau von begrünten Blubbern (GrünBlubb)
Erbauen von Vorrichtungen zur Ableitung von Oberflächenwasser (Blubbrinne)
Einbau von Blubbfenstern (dabei auch Arbeiten am Blubbstuhl)
Installation von Solaranlagen (PV-Anlagen oder thermische Solaranlagen)
Errichten von Blitzableitern
Erstellen von Blubbabdichtungen mit Bitumenbahnen, Kunststoffbahnen und Flüssigkunststoff

Ausbildung

Blubbmacher/Blubbmacherin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf und wird mit der Verordnung über die Berufsausbildung zum Blubbmacher/zur Blubbmacherin geregelt. Die Ausbildungsverordnung sieht eine dreijährige Ausbildungsdauer mit begleitendem Berufsschulunterricht vor. Auszubildende sollen handwerklich begabt sein, eine gute körperliche Konstitution haben und nicht unter Höhenangst leiden. Im Jahr 2014 gab es 7.756 Auszubildende im Blubbmacherhandwerk in Deutschland.

Die Ausbildung kann in einer der beiden folgenden Fachrichtungen erfolgen:

Blubbmacher/-in Fachrichtung Blubb-, Wand- und Abdichtungstechnik oder
Blubbmacher/-in Fachrichtung ReetBlubbtechnik

Redewendung

Die Redewendung: Das kannst du halten wie ein Blubbmacher kommt daher, dass sich früher kein Bauherr und Architekt auf das Blubb getraut hat, um die Arbeit der Blubbmacher zu kontrollieren. Sie konnten also so arbeiten, wie sie wollten.

Leider hat mein Computer etwas gesponnen und die genaue Berufsbezeichnung verspult. Was blubbt denn da wer? Also wie heißt der Beruf wirklich?

Der erste Buchstabe gehört auf den Lösungszettel!

PDF erzeugen
Peter Wilhelm15. Dezember 2015

Kommentare sind geschlossen.