Ich ruf Dich an!

mann mit handy

Ich: „Hi Olaf, hier ist Peter Wilhelm, ich rufe Dich an, weil ich Dich um einen Gefallen bitten möchte.“

Olaf: „Ach Du bist’s, Peter, ich dachte schon, wer ist da bloß, ich kenne diese Nummer nämlich nicht. Ich guck noch aufs Display und denke, Mensch, die Nummer kennste ja gar nicht.“

Ich: „Ich habe Dir aber vor zwei Wochen eine SMS mit meiner neuen Nummer geschickt.“

Olaf: „SMS? Ich mach ja nur noch Whatsapp, weil das kostenlos ist.“

Ich: „Ja aber wenn ich Dir eine SMS schicke, kostet Dich das doch auch nichts.“

Olaf: gähnendes Schweigen

Ich: „Also, es geht um das und das, kannst Du das für mich erledigen?“

Olaf: „Aber klar doch, ich verdiene mir gerne was nebenher. Ich hab noch eben was zu erledigen, dann rufe ich Dich zurück. Deine Nummer habe ich ja.“

Eine halbe Stunde später ruft Olaf auf der alten Handynummer an, die hat inzwischen aber eine Mitarbeiterin und die sitzt eine Etage tiefer.

Corinna: „Chef, da ruft ein Olaf auf meinem Handy an, ich gebe ihnen mal das Handy.“

Ich: „Hi Olaf, was gibt’s?“

Olaf: „Blablabla …“

Ich: „Und übrigens, das ist die alte Nummer, die gilt nicht mehr, die hat jetzt meine Mitarbeiterin.“

Olaf: „Ich ändere das sofort.“

Olaf kommt vorbei, holt Unterlagen ab und fährt los, um diese wohin zu bringen. Ich gebe ihm noch einen Zettel mit meiner aktuellen Handynummer mit.

Eine halbe Stunde später ruft Olaf wieder an. Nein, nicht auf meiner neuen Nummer, nicht auf Corinnas Nummer, sondern bei meiner Tochter. Die drückt Olaf einfach weg. Also ruft Olaf dann doch wieder bei Corinna an.

Corinna: „Das ist nicht mehr die Nummer von Herrn Wilhelm. Ich bin jetzt selbst unterwegs, bitte rufen Sie die andere, die neue Nummer an!“

Olaf: „Und wo soll ich die her haben?“

Corinna: „Er hat Ihnen die doch per SMS geschrieben, vorhin auf einem Zettel mitgegeben und er hat Sie doch heute Morgen angerufen, da müßte die Nummer doch in Ihrer Anruferliste sein. Einfach da drauftippen!“

Olaf: „Anruferliste? Hab ich nicht.“

Corinna: „Doch! Aber gut, sagen Sie halt mir, worum es geht, ich bin gleich wieder im Büro, dann kann ich es ja Herrn Wilhelm sagen.“

Olaf: „Ich bleib einfach dran.“

Corinna: „Das dauert aber noch einen Moment.“

Olaf: „Kein Problem, ich warte.“

Olaf legt aber auf.

Zwei Minuten später bekomme ich auf meinem Handy unter der neuen Nummer eine SMS von Olaf: „Kannst Du mich mal anrufen, habe Deine neue Nummer nicht!“

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 27. November 2015
  • 16 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Geschichten

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

16 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Ich lieg unterm Schreibtisch vor lachen *nachluftschnapp

  2. öööhm… geht das jetzt nur mir so oder hat der Typ in dem Bild irgendwie total creepy Augen?
    Und ja, solche Leute gibt es. Vor allem „Ich rufe an weil Gefallen“ und der andere „Oh ja, hinzuverdienen“. Ernsthaft?

    • @Kaedder: Das fiel mir irgendwie auch als erstes auf. Aber wenn das Olaf ist, erklären die Augen vielleicht sein Problem: er wurde von einem Alien übernommen, das das mit den Augen noch nicht so ganz hinbekommt… :o)

  3. …ich mag ja diese verpeilten Typen! ( Wenn ich persönlich nichts von ihnen will-brauche-möchte-erwarte-verlange-benötige….. ) ;-)

  4. Solche Leute habe ich in den letzte Jahren erfolgreich aus meinen Kontakten verdrängt.
    Eigentlich nervt mich nichts mehr als nichtfunktionierende Kommunikation, üblicherweise als Effekt gepaar mit Unzuverlässigkeit. oO

  5. Nur mal als Verständnisfrage … welche Jobs möchte man von Typen wie Olaf erledigen lassen und sie auch noch dafür bezahlen? Verwirrung in den Reihen der Feinde stiften? :o

  6. Auch nicht schlecht.
    Ähnlich: Chef hat Termin bei Fa. XY. Chef ruft mich kurz vor dem Termin an: „Kannst Du bitte bei Fa. XY anrufen und ausrichten, dass ich jetzt bei denen vor der Tür stehe und gleich komme.“ Die Nummer von Fa. XY hat er definitiv auch im Handy gespeichert ???

  7. Nachdem ich hier schon so einige Mitarbeiter-Storys gelesen habe würde ich sagen: Olaf klingt wie der perfekte Mitarbeiter für Sie. So nach Henning und dem Herrn dessen Name mir entfallen ist passt Olaf da prima

  8. Mir tut der arme Kerl leid… warum geben Sie Olaf nicht einfach ihre neue Nummer? Das würde es doch sehr viel einfacher machen ^^

  9. Ugh… ja… *sich hier mal outet* Ganz so übel bin ich nicht, aber wenns schnell gehen soll, vergesse ich gern mal, nen Kontakt abzuspeichern und als ich das Handy gewechselt habe, ist die Hälfte meiner Kontaktliste ganz im Nirvana vergangen (ja ich weiß den Trick mit der SIM-Karte, aber der setzt voraus, dass das Teil noch irgendeine Form von Kooperation zeigt ;)). Das endet bei mir öfter in Situationen, wo ich rumtelefonieren muss so a lá: sag mal, kannst du kurz den anrufen, der soll den anrufen, dass der mich anrufen soll?
    Wenn alle Stricke reißen: Mama… die einzige Nummer in meinem Leben, die ich auswendig kann… Hallelujah, dass sie mich kennt und diesbezüglich geduldiger ist als z.B. der Undertaker… *duck and run*

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.