Koro – Der Penis ist weg! . Und jetzt: Karoshi

Da haben viele Asiaten (und wahrscheinlich nicht nur diese) Angst davor, der eigene Penis könne so weit schrumpfen, oder sich in den Körper zurückziehen, bis er weg ist…
Koro nennt man das.

https://de.wikipedia.org/wiki/Koro_(Psychologie)

Karoshi klingt auch asiatisch, ist es auch, und kommt aus Japan:

Japan und „Karoshi“: Tod durch Überarbeitung

Japan ist das einzige Land, in dem es für Tod durch Überarbeitung ein eigenes Wort gibt: „Karoshi“. Meist sterben die Opfer in Folge chronischer Erschöpfung an Hirn- oder Herzschlag. Das Problem ist zwar nicht neu, doch die Regierung hat jetzt erstmals ein Weißbuch mit Daten zu Überstunden zusammengestellt, wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag berichtete.

Mehr dazu hier.

gefunden von Christian

PDF erzeugen
  • 31. Oktober 2016 - 1 Kommentar - Lesezeit ca.: 37 Sekunden - Kategorie: Fundstücke

Dir gefällt das? Schenke mir 1 Sekunde und unterstütze mich auf Patreon

Veröffentlicht von

Hier erzählt und informiert der Schriftsteller Peter Wilhelm. Der Sachverständige ist Chefredakteur von "Bestatter heute". Der Satiriker veröffentlicht Satiren und
Produkttests. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

peter wilhelm autorenlesung

Peter Wilhelm

1 Kommentar von 137758.

  1. Spätestens wenn Mann den Nachwuchs gezeugt hat bekommt Frau doch eh Dauermigräne ,dann kann sich sein Freund ruhig auflösen ;-)

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.