Leonard Cohen gestorben

leonard_cohen_2187-edited

Der kanadische Singer-Songwriter, Dichter und Schriftsteller Leonard Cohen (geb. 21. September 1934 in Montreal) ist am 7.11.2016 in Los Angeles verstorben.

Bild:Von Rama – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.0 fr, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5098169

PDF erzeugen
Peter Wilhelm28. Dezember 2016

5 Kommentare von 138763.

  1. Ich hab’s schon an anderer Stelle geschrieben: Leonhard Cohen ist tot aber Suzanne wird immer weiterleben.
    Es ist irgendwie seltsam: seine Stimme passt zu diesem Monat und er hat sich auch in diesem Monat verabschiedet.
    Alles Gute da oben, Leonhard.

  2. Ich höre seit etwa 10 Tagen nur noch Leonard Cohen. Habe ihn zufällig entdeckt, als ich oldies gehört habe und fand seine Texte und seine Ausstrahlung, seine Stimme einfach spitzenmäßig!
    Am meisten gefällt mir „I’m Your Man“ :-)
    Aber auch viele, viele seiner anderen Songs. Alte wie Neue.
    Als ich heute morgen las, dass er gestorben ist, war ich sehr traurig darüber.

    Aber dieses Jahr sterben einfach zu viele gute Musiker, Schauspieler und Politiker, mit denen man aufgewachsen ist (David Bowie, Manfred Krug, Genscher) oder mit anderen Worten gesagt:
    Die Einschläge kommen näher …

    • @Harbolos:

      https://www.youtube.com/watch?v=YuCpTi0EtbU

      Das ist die I’m Your Man – Version, die ich liebe. Im Alter von 80 Jahren… der Mann war einfach nur klasse!

  3. Das war aber nicht »gestern« (10. November), sondern schon am Montag (7.).

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.