Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Moment mal?

Im weiteren Umfeld meines Bekanntenkreises gibt es einen Menschen, der früher mal Straßenbahnfahrer war.
Diese Tätigkeit hat ihm gut gefallen, sie war sein Lebensinhalt.
Nun trauert er ganz offensichtlich dieser Tätigkeit nach.

Wenn aber im Gespräch nun die Worte Straße, Verkehr, Auto, Eisenbahn oder auch Fruchtjoghurt auftauchen, springt der Straßenbahnfahrer sofort darauf an und lenkt das Gespräch auf sein Lieblingsthema: Straßenbahn.

Wir bemühen uns oft, die Reizworte zu vermeiden, aber mittlerweile reicht auch schon Luftballon, Erbsensuppe oder Krawutzke, um den schienengebundenen Sprechdurchfall auszulösen.

Eigentlich ganz lustig, im Grunde völlig harmlos, aber auf Dauer sowas von nervig.

Hier im Blog geschieht manchmal etwas Ähnliches. Da verirren sich Leute hierher, die im weitesten Sinne etwas mit dem Thema Bestattung am Hut haben.
Sie haben eine Message, ein Produkt oder eine Dienstleistung, die irgendetwas mit unserer Thematik zu tun hat.

Hier bedarf es nicht einmal besonderer Reizworte. Das fröhliche Rausschleudern der immer gleichen Botschaft geschieht schon fast in pawlowscher Reflexhaftigkeit.

Auf den ersten Blick könnte man meinen, es handele sich um wohlmeinende Kommentare der üblichen Art. Aber die Anzahl der Kommentare, das ständige Verlinken auf die eigene, kommerzielle Webseite und das Betonen, um wieviel besser man selbst bestimmte Dinge lösen könne, entlarven den eigentlichen Zweck. Hier möchte jemand auf sich und seine Dienstleistung bzw. sein Produkt in werbender Weise hinweisen.

Geht man als Blogbetreiber oder Kommentator dann einmal auf diese Kommentare ein, hinterfragt abenteuerliche Behauptungen, oder bittet man um sachbezogene Beiträge, dann erfolgt keinerlei Reaktion. Es geht nur munter weiter mit der Kommentarleier.

Also bitte, wer sich da angesprochen fühlt, und wer dann gleichzeitig auch noch das Gefühl hat, seine Kommentare erscheinen gar nicht mehr oder nur noch in Ausnahmefällen, der sollte diesen Beitrag und die Nutzungsbedingungen sowie den Text „Kommentar nicht erschienen?“ einmal auf sich wirken lassen.

Bild: Von Direcoes_anatomicas.svg: RhcastilhosClochette.png: Vincent Danetderivative work: MagentaGreen – Diese Datei wurde von diesen Werken abgeleitet:Direcoes anatomicas.svg:Clochette.png:, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31998072

PDF erzeugen
Peter Wilhelm21. Juli 2017

18 Kommentare von 138874.

  1. Danke. Wurde langsam lästig, wenn es auch eine absurde Komik innehatte.

  2. Wusstet ihr, warum Straßenbahnen so toll sind? Nicht? Da verpasst ihr wirklich was! :)

        • @turtle of doom:
          Alles! Ich hab da studiert, ich kenne das Drama. Es gibt Strecken auf denen man zu Fuß schneller ist. Wobei man meiner Erfahrung nach in der Dauerbaustelle Bremen sowieso Plan A, Plan B, Kompass und Karte braucht. Ne Urne wäre auch nicht verkehrt, falls man unterwegs verendet und fachgerecht entsorgt werden muss…

      • @Georg:
        Dafür gibt es in Bremen (so ziemlich einzigartig in Deutschland) Straßenbahnen, die mit Briefkästen ausgestattet sind.

      • @Georg:
        Früher, also im vorrigen Jahrhundert zu meiner Schulzeit und auch davor, waren die Straßenbahnen in Bremen noch toll!

        Da hat man voller Hochachtung vorner hinter der ersten Schranke gestanden und hat fasziniert dem Kurbeldreher bei der Arbeit zugesehen während die olle beigefarbige Bahn rumpelnd über die Schienenstrecke fuhr. :)

  3. Wer damit gemeint ist sollte klar sein.
    Eine moderne Dame mit besonders tollen Bestattungsangeboten

  4. Danke, Tom, dass du dieses mal direkt ansprichst. Mir wurde es auch schon zu viel, insbesondere da in den Kommentare häufig eine sehr (ab)wertende Haltung gegenüber anderen eingenommen wurden.

  5. Stimmt:

    Wenn man unbedingt mit einer Urne in der Straßenbahn herumfahren will, kann man auch eine ohne Asche darin nehmen. Dafür muß man keinen Kommentar hier reinschreiben.

  6. Manchmal muss man sich einfach mal die Hörner abstoßen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar nicht erschienen? | Smileys