Nein! Catweazle ist tot! – Geoffrey Bayldon verstorben

Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

„Salmei, Dalmei, Adomei“: Wer in den Siebzigerjahren in der Bundesrepublik aufwuchs, dem klingt dieser Zauberspruch noch in den Ohren. Er stammt aus der Fernsehserie „Catweazle“, die damals ein Renner war. Der Hauptdarsteller Geoffrey Bayldon ist am Mittwoch im Alter von 93 Jahren gestorben. Das teilte seine Agentur der BBC mit.

https://www.welt.de/kultur/article164498328/Der-Mann-der-Catweazle-war-ist-tot.html

http://www.spiegel.de/kultur/tv/geoffrey-bayldon-catweazle-darsteller-ist-tot-a-1147359.html

Bild: Ian Wegg (talk) – I (Ian Wegg (talk)) created this work entirely by myself., CC BY-SA 3.0, Link

gemeldet von Henning

PDF erzeugen
Peter Wilhelm 12. Mai 2017

3 Kommentare von 138660.

  1. Wusste gar nicht, dass er noch lebt. Kühlwalda wird ihm wohl längst voraus geeilt sein. Kröten werden bestimmt nicht so alt.
    Elekticktrick, sprechender Knochen… Der hatte gute Ideen. ;-)

  2. Nein! Held meiner Kindheit! Meine Faszination für’s Mittelalter, Lurche & die Fähigkeit, Magie in tricky Alltagsgegegständen zu argwöhnen, verdanke ich ihm. R.I.P. Catweazle

  3. Meine Kinder kennen Catweazle auch, wozu gibt es denn sonst DVDs. :)

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.