Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Niki Lauda geht es gut

Ist Niki Lauda tot?

Niki Lauda ist nicht tot!

Anders, als es diverse Fotos vermuten lassen, geht es der österreichischen Rennsportlegende Niki Lauda gut.
Die Suchanfragen zu „Nicki Lauda tot Urne“ bei den Suchmaschinen eingehen, ließen zeitweilig etwas anderes vermuten.

Dabei handelt es sich bei oben gezeigtem Bild nur um einen Ausschnitt aus diesem hier:

Niki Lauda steht also nicht neben einem Werbetext für Urnen, sondern in MelboURNE.

Ganz aufgeregt tippten Leute in das Suchfeld ein „Nicki Lauda gestorben“ und „Nicki Lauda tot?“, dabei hätte es richtig heißen müssen „Niki Lauda gestorben?“ und „Niki Lauda tot?“.
Die häufigste Anfrage lautete „Niki Lauda neben Urne?„.

Da fragt man sich doch, wes Geistes Kind die Anfragenden sind.
Ich meine, die sitzen morgens um 10 vor dem Fernseher, schauen ein Formel-1-Rennen oder schalten den entsprechenden Sender (RTL) ein und sehen Niki Lauda neben dem Schriftzug URNE.
Sie sehen also den höchst lebendigen Niki Lauda, der in ein Mikrofon spricht und fragen sich dann, ob der ominösen Endung URNE des Städtenamens MELBOURNE, ob Niki Lauda tot ist.

Ist es wirklich notwendig, daß man diesen Leuten erklärt, daß sie hier einen nicht nur kurz gedachten, sondern einen eher überhaupt nicht von Gehirntätigkeiten begleiteten Schluß gezogen haben?
Aber gut, vielleicht sollten wir, bevor das jetzt auch wieder jemand falsch versteht, noch erklären: Nicht alle Leute, die man im Fernsehen sehen kann, leben auch noch. Die Filme können auch noch gezeigt werden, wenn die darin mitwirkenden Personen längst verstorben sind.
Keiner von denen, die man in dramatisierten Handlungen sterben sieht, ist wirklich tot, die tun bloß so.
Und wenn einer aufrecht stehend, sprechend und agierend in einer Livesendung neben dem Schriftzug URNE steht, dann ist er ganz höchstwahrscheinlich auch nicht tot.

Mehr über die Rennsportlegende Niki Lauda findest Du hier.

Und so mal grundsätzlich: Ich könnte es mir vorstellen, daß Niki Lauda auch später einmal nicht verbrannt werden möchte…

Bild: © RTL

PDF erzeugen
Peter Wilhelm26. März 2017

9 Kommentare von 138847.

  1. Gröööööööööööhl!!!!!!!!! Du bist der Beste!

    :-) :-o

  2. Das ist einer der Gründe, weshalb das Bestatterweblog zu den Besten Blogs Deutschlands gehört.

  3. Leute die sowas denken (denken? Mmmhh, na ja…) die wollen auch von Prof. Brinkmann (Klausjürgen Wussow, tot) aus der Schwarzwaldklinik behandelt werden. ;-)

    • @MiniMoppel: Vielen Dank für den Link zur Verschwörungstheorie! Jetzt konnte ich den Tag gestern, mit verletztem Bein auf der Couch und gelangweilt, mit Recherchen zum Thema Paul is dead füllen. War seeeeehr spannend!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar nicht erschienen? | Smileys