Noch ein Toter und weitere Erklärungsversuche

Im Fall der verwechselten Frauenleichen hat es einen weiteren Toten gegeben.

Näheres dazu und weitere Erklärungsversuche, wie es zu der tragischen Verwechslung kommen konnte findet man hier.

Fehler durch Lektorin Anya bereinigt.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 8. Juli 2008
  • 9 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

9 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. naja, ne woche dauerts noch, dann interessiert es niemanden mehr. vielleicht noch die eltern.

    aber schon interessant, das die polizei sagt das da mehrere leute anwesend waren und die zeitung sagt, das da nur ein sicherheitsmann da war.

    ist nun vielleicht die zeitung schuld?

    wie laeuft das eigentlich? sind pathologen beamtet? das staedtische bestattungsinstitut, gibst da beamte? bei der polizei isses ja klar.

    mir kommts so vor, als ob da jemand sich um seine pension sorgen macht.

  2. Eine einfache Entschuldigung von Seiten aller Beteiligten wäre ok, aber mit dieser Verleugnungstaktik ist es wirklich echt traurig zu lesen…
    Hier wird bestimmt niemand um seinen Job oder seine Pension fürchten müssen. Nur um seinen Ruf. Und vllt ein bischen Schmerzensgeld.

  3. Leider istder Link schon jetzt nicht mehr aktiv. Weiß jemand den Titel? Dann könnte man selbst bei der tz-online danach suchen

  4. den titel kann ich dir leider nicht genau sagen, jedenfalls ist der vater der fahrers angeblich an herzversagen gestorben.

    nur, warum der artikel nicht mehr online ist?
    entwerder bildniveau, was ich nicht hoffen will, da dies meine bevorzugte zeitung ist, oder zensur.

  5. Verwechslungs-Drama: Jetzt starb auch noch der Vater des Fahrers
    tz online – vor 6 Stunden gefunden
    Augsburg – Was für eine Tragödie: Vier junge Menschen sterben bei einem schrecklichen Unfall – und dann werden auch noch die Leichen der beiden tödlich …
    Leichen verwechselt: Polizei auf der Fehlersuche Schwäbische Zeitung

    so steht bei google news, wenn man ‚augsburg unfall‘ eintippt.
    nur geht da keine seite auf….

  6. also, ich hab eben bei der tz angerufen, das war eine falsche information, der vater ist nicht verstorben!

    deswegen gibts die meldung nicht mehr

  7. Der Vater ist doch nicht tot. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet handelt es sich hier um eine Ente. Hier steht der Artikel:

    http://tinyurl.com/6g6ogu

  8. Ein kleiner Beweis, dass man nicht immer der Zeitung trauen kann. Der angesprochene Vater lebt noch und die Eltern der vier verstorbenen Jugendlichen wollen sich jetzt mit anwaltlicher Hilfe gegen die „Medienflut“ wehren

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.