Schachgroßmeister Viktor Kortschnoi gestorben

In der Schweiz ist am gestrigen Montag der legendäre Schachgroßmeister Viktor Kortschnoi gestorben – er wurde 85 Jahre alt. Vor vier Jahren erlitt er einen Schlaganfall, was ihm jedoch nicht vom Schachspielen abhielt.

Kortschnoi galt als der „stärkste Schachspieler der Nachkriegszeit“, allerdings blieb ihm zu Lebzeiten der höchste Schachtitel verwehrt. Mit 76 Jahren wurde er noch immer in der Top 100 der Weltrangliste geführt. Den Titel in der Schweizer Einzelmeisterschaft holte er mit 80 Jahren.

Der Russe floh 1976 aus der damaligen Sowjetunion und musste dabei seine Gattin und sein Kind zurücklassen. Seit 1978 lebte er in der Schweiz.

http://www.nzz.ch/panorama/legendaerer-schachspieler-viktor-kortschnoi-85-jaehrig-gestorben-ld.87125

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 7. Juni 2016
  • 0 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Nekrolog

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.