Schweinkram

Heute habe ich zwei Zuschriften bekommen, die sich mit demselben Thema beschäftigen. Eine davon möchte ich mal wiedergeben:

Herr Undertaker, was soll der ekelhafte Schweinskrahm auf ihrer Seite? Bislang hielt ich sie für ein anständigen Menschen, aber heute enddecke ich ihre Pornowerbung. Haben sie denn kein Schahmgefühl? Bedenken sie dass auch Kinder und Jugendlich ihre seite frei besuchen können und auch Menschen die kein Sex wollen. Bitte entfernen sie diesen ekelerregenden Dreck aus der alleruntersten Schuhblade der Pornografie!!!

Zunächst einmal war ich doch ziemlich verwundert, daß da jemand „Pornowerbung“ entdeckt haben will.
Eine solche habe ich nämlich nicht bewußt geschaltet, das würde auch nicht zum Kontext der Seite passen.
Nun gut, vielleicht präsentiert die kontextsensitive Werbung irgendwas Anrüchiges. Aber nein! Ich bin fündig geworden:

Ganz unten auf der Seite gibt es eine Anzeige des „Rache-Shops“. Anlässlich des Halloween-Tags im vergangenen Jahr hatte ich diese Anzeige mal geschaltet. Sie wäre normalerweise schnell wieder verschwunden, weil so lange ist Halloween ja bekanntlich nicht. Aber es haben mir sehr viele Leser und vor allem Leserinnen geschrieben, daß sie ausgerechnet in diesem Shop so allerlei Morbides gefunden haben, was man so für allerlei Anlässe gebrauchen kann. Grabsteine aus Styropor, Skelette aus Plastik und so’n Zeug. Eben auch so alles Mögliche für die lustige Party auf dem Friedhof…
Ist doch egal, wenn’s den Leuten gefällt.

Und bei denen gibt es auch eine Rubrik Schweinkram. Dahinter verbergen sich aber keine geölten Vibratoren und begehbare Feuchtbiotope, sondern so Allerwelts-Scherzartikel wie die „Busentasse“, zwei „Sexy Wackelhunde“, zwei kopulierende Glücksschweinchen als Salz- und Pfefferstreuer und ein ganz versauter Eiswürfelbereiter für das kleine Dreisternefach, der Eiswürfel in schematisierter Penisform machen kann. Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß die damit herstellbaren Eispenisse von der Größe her nicht naturnah sind.

Hallo, das ist alberner Scherzartikelkram, den muß man nicht mögen, aber das ist genauso harmlos, wie ein Lachsack… Ach du meine Güte… Sack! Auch Schweinkram!!!

Fehler durch Lektorin Anya bereinigt.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 25. Mai 2008
  • 47 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

47 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Auch wenn mich die Werbung persönlich nicht tangiert hat, und ich sie auch nicht unbedingt anrüchig finde, da es ja nur Text war, muss ich den E-Mailschreibern zustimmen. Heute morgen zwischen 0800 und 0900 war im Werbeblock oben rechts die erste Anzeige eine Werbemeldung für einen Vibrator.
    Bin den Link zwar nicht gefolgt, glaube aber nicht, dass sich dahinter Scherzartikel verbarg.
    Wie gesagt, mir ist es egal, wollte nur bestätigen, dass es da war.

    Markus

  2. Und da ist sie wieder, diesmal an 2. Stelle rechts oben:

    Intruder
    Es sollte die Erfüllung eines Jugentraums werden…
    sextoXXXXXX24.de

  3. Kommt endlich mal einer dahinter, dass das hier alles nur ein grosser Kommerzschwindel ist. Der werte Herr will doch nur seinen Scheiss verkaufen. Wahrscheinlich hat er selbst einen Shop für so einen Sexkrempel.

  4. Das ist das Problem mit Guhgle-AdNonsense: Man hat es meiner Meinung nicht wirklich im Griff, für wen oder was da Werbung geschaltet wird. Und Konkurrentenwerbung ist auch ein regelmäßig auftretendes Problem gewesen. Warten wir mal bis Pietät Eichenlaub auf dem Undertaker inseriert.

  5. Ich seh schon, ich bin nicht allein :)
    Ich hab hier auch schon Sexanzeigen gesehen, die höchstwahrscheinlich nichts mit Scherzartikeln zu tun hatten. Solche Werbung – wie Werbung überhaupt – stört mich schon, wenn ich ehrlich bin, aber nicht so sehr, dass ich deswegen keine Blogs lesen würde, schließlich gibt es sie überall. Ich schätze, der Autor dieser Mail hat einfach noch nicht soviel Erfahrung im Internet, sei nachsichtig mit ihm, Tom :)
    (Und schau doch vielleicht einfach mal, ob Du das nicht doch irgendwie beeinflussen könntest. Wäre einfach schöner ohne diesen Kram.)

  6. Haltet mal den Balle flach, Leute. Das ist eingeblendete Werbung, die sich ständig ändert. Auserdem ist gar nicht gesagt, dass alle User das selbe sehen.
    Auf meiner Seite habe ich das auch schon beobachtet.
    Man bekommt oft einfach das gezeigt, was zu den eigenen Suchen bei G**gle passt.

  7. Liebe Leutchen, habt ihr schon mal etwas von Pop-Up und Werbeblockern gehört? Ihr scheint alle so Net-affin, aber auf die Idee das man Werbung abschalten kann, seit ihr wohl noch nicht gekommen? Ist ganz legal möglich egal welchen Browser man nutzt, abgesehen davon bin ich es langsam leid hier immer wieder den Vorwurf zu lesen “ alles bloss um des Kommerz willen“
    Wie blöd muss man eigentlich sein um das zu glauben?

  8. Endlich wird dem Kerl mal sein Maul gestopft. Dieses Blog gehört der Staatsanwaltschaft gemeldet. Ich finde es sowieso ungeheuerlich dass man hier als harmloser Leser mit Werbung nur so traktiert wird. Die ganze Seite wimmelt von Werbung. Dieses Geblinke und Gezappel und man kann nicht eine Sekunde lesen ohne dass irgend so ein lästiges Popup aufgeht.

  9. Leute, können wir nicht abstimmen? Wenn wir eine Mehrheit sind, dann muss Tom die Werbung abschalten.

  10. Marga, Du Vollhorst, wer zu dämlich ist, einen Browser mit nem Werbeblocker auszustatten, sollte die Fingerchen von Computern lassen. Was Deinen sonstigen Nonsens angeht: get a life.

    Die zahlen mir zwar leider nix für die Werbung, aber ich empfehle den Firefox mit dem Adblock Plus als Add-on. Ich hab auf keiner Seite mehr irgendwas mit Werbung. :)

  11. Aehem, hüstel. Hier auf der Seite gibt es überhaupt keine Popup-Werbung. Mich würde mal interessieren auf welcher Seite die Leute das gesehen haben wollen.
    Im Gegenteil möchte ich einmal ausdrücklich danke sagen, weil ich kaum eine Seite kenne, auf der die Werbung so dezent eingesetzt wird wie hier. Ich sehe nur ganz wenige Anzeigen und die sind eher unauffällig.

    Mir macht die Werbung nichts. Ich halte mich da an den alten Adolf Tegtmeier: Einfach gar nicht ignorieren!

    Überhaupt haben die Schreiber wohl gar nicht kapiert, wie solche Werbung zustande kommt.

  12. Sagt mal, lasst ihr euch eigentlich gerne verarschen?

    Wenn das Sexwerbung steht dann hat der liebe Tom die auch extra gebucht. Die werden ihm wohl am meisten bezahlen, Irgendwann wird jeder zur Hure. Im Web nennt man solche Leute Kommerzhuren.
    Als solche ist er eben jetzt entlarvt worden.

  13. @Reantus und Marga: Kann so schlimm aber nicht sein, wenn ihr hier mit lest, oder?

    Wer zu faul ist, einen gescheiten Werbeblocker zu installieren, muss eben mit der Werbung leben. Aber jammert nicht über etwas rum, was ihr selbst ändern könnt. Oder muss euch der Undertaker alles hinterher tragen?

  14. Don’t feed trolls!

    An den Rest: Wer hier Werbung sieht, hat keine Ahnung oder den falschen Browser.
    …oder beides.

  15. @Heiko: „Leute, können wir nicht abstimmen? Wenn wir eine Mehrheit sind, dann muss Tom die Werbung abschalten.“–lol? Tom kann in seinem blog werbung schalten soviel er will…

    @Marga: „…Die ganze Seite wimmelt von Werbung. Dieses Geblinke und Gezappel und man kann nicht eine Sekunde lesen ohne dass irgend so ein lästiges Popup aufgeht.“– mach mal nen virenscan???

  16. Tom, das ist Adsense. Der haut dir den Schweinkrams immer wieder rein. Beschwer dich mal bei Google;)

    Ansonsten: Himmel, ist das so schwer? Firefox + Adblock = keine PRobleme.

    Übrigens: @9: Tom muss GOAR nix. Der macht das blog zunächstmal für sich und dann für Bekannte. Und irgendwo ganz weit hinten für dich und mich.
    Der ist nicht drauf angewiesen, das Blog zu betreiben. Ich hab selbst ein kleines und weiß: Viel Arbeit, viel Geld, das es kostet und nix das es bringt.

    Insofern: machts mal halblang. Und an alle Möchtegernmoralisten: Im Fernsehen die Kinder alle 2 min. entweder Krimis sehen lassen oder Pokemon, Tom&Jerry. Und dann mal über nackte Tatsachen aufregen.

    Geht doch in die USA. Da wird dann wenigstens alles überwacht und unanständige 9jhrige, die ihrer Schwester beim pinkeln helfen erstmal eingeknastet. So ist Anstand und Moral gewahrt …

  17. Seh ich ja jetzt erst :)
    @Marga: Wenns bei dir zappelt, blinkt und so, dann hat dein Rechnerli ne Vireninfektion. Auf Schweineseiten gesurft? Da holt man sich sowas gerne mal *fg*

    Und wenn man wegen Werbung der Staatsanwaltschaft gemeldet wird *g* süss… werden die Chefs von SAT.1 und RTL dann demnächst verhaftet und eingesperrt? ;)

  18. Solch eine Diskussion findet man wieder und wieder auf fast jeder Seite, die größeren Zulauf hat.

    1. Da ist Tom’s Seite. Er betreibt Sie zu seinem Hobby. Ihr wollt keine Werbung, aber bestimmt auch kein Geld für den Webspace, Traffic, etc. abdrücken. Wenn es Euch nicht gefällt, schönen Tag auch (meine persönliche Meinung).

    2. Freie Meinungsäußerung. Klar, finde ich es gut, daß wir alle ganz frei meckern können, dürfen und das auch sollen. Allerdings möchte ich einfach darum bitten, daß ein gewisser Umgangston gewahrt wird. Lacht ruhig darüber, aber, guckt Euch mal um. Wenn wir alle weiter so schön vom Leder ziehen sollte man sich selber nicht über Verrohung und ungehörigen Umgangston aufregen. Tut was dagegen, fangt bei Euch an, den das ist meist der einzigste Ort, an dem man echt etwas bewirken kann.

  19. „Zunächst einmal war ich doch ziemlich verwundert, daß da jemand “Pornowerbung” entdeckt haben will.
    Eine solche habe ich nämlich nicht bewußt geschaltet, das würde auch nicht zum Kontext der Seite passen.“

    Nie „Nekromantik“ gesehen, hmm… 8)

  20. Mir scheint es eher so zu sein, als habe da jemand auf irgendeiner Seite gesurft, die heftigst Pornoseiten in Popups bewirbt und ist dann hierher gesurft. Im Hintergrund war dann noch das ganze Geblinke offen. Genau das aber will er jetzt Tom in die Schuhe schieben.

    Ich lese hier beinahe von Anfang an mit und mir ist noch kein einziges Popup aufgefallen.

  21. Was soll denn hier das überzogene herumgetue! Warum tue ich mir etwas an, was mir nicht gefällt? Wenn ich hier lesen will, dann lese ich! Wenn ich der Meinung bin, dass es mir hier überhaupt nicht gefällt, dann schleich ich mich und such´ mir was Anderes, von dem ich der Meinung bin, dass es mich unterhält.So einfach ist das. Oder liegt das alles etwa daran, dass Manche ständig auf der Lauer liegen, Beobachten und nur drauf warten, dass man etwas sagt, schreibt oder auf sonstige Art nach aussen trägt, um sofort in Aktion zu treten und zu einem Rundumschlag auszuholen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Minderjährige auf Bestattergeschichten stehen. Sollte eigentlich nicht jeder Erziehungberechtigte auch Sorge dafür tragen, dass Kinder nicht an jugendgefährdendes Material kommen? Nicht die Verantwortung immer auf Andere schieben. Wir sind auch erwachsen und kein Psycho-GAU geworden weil unsere Eltern uns nicht ständig von heute als höchstgradig geltenden Gefährdungen schützen konnten. Ausserdem: Wer sich von zu viel Werbung gestört und gefährdet fühlt, sollte vielleicht auch die Glotze zum Fenster herauswerfen.

  22. Ist auch immer noch ein Unterschied ob irgendwo harmlose Erotikspielzeuge angeboten werden oder harte Pornographie betrieben wird. Aber für Verklemmte ist natürlich schon ein Kondom eine Ungeheuerlichkeit.

  23. Ich sitze hier und wisch mir gerade die Lachtränen weg ;-)
    Finde ich echt klasse, was da mal wieder für nette kleine Dummerchen auf den Plan gerufen werden. Die Kommentare sind echt wieder der Klopfer. Der Sonntag ist gerettet und ich sag: Herr, schmeiss Hirn vom Himmel und vielleicht auch einen kleinen Werbeblocker dazu, Amen!

  24. Btw. wer hier Werbung sieht und wem der Blog gefällt kann doch einfach mal draufklicken. :D Wie _billig_ kan man sonst einen Kreativen unterstützen, als durch nen popligen Klick.

    Gut an Anderer Stelle, zahl jemand die Zeche, aber doch nicht UTT. ;D

  25. Obwohl ich schon am überlegen bin, was der/die Fragesteller/in da wohl gesehen haben mag. Ich meine, so [i]aus der alleruntersten Schublade der Pornographie[/i] gezogen, das muss schon ordentlich was darstellen, oder? Ich versuch mir grade lebhaft vorzustellen, welcher Thematik die allerunterste Schublade wohl zugeordnet sein mag. Und ja, Nekrophilie wäre da natürlich naheliegend.

    Hat irgendwer einen Tipp, wie Sexspielzeug für Nekrophile wohl aussehen mag?

  26. Werbung? bis ich durch diesen post darauf aufmerksam wurde habe ich sie gar nicht gesehen. aber tatsächlich nach aufmerksamen suchen ist wirklich werbung zu finden ^^ eine ungeheuerlichkeit, wie kann man so was nur wagen, meine armen augen werden sich trüben und mein geist kann diesen plötzlichen schock an unzüchtigkeit kaum ertragen…

    (eigentlich sollte man meinen es ist klar aber ich sags trotzdem !Achtung Ironie!)

  27. Ich weiß nicht, ob es hier schon erwähnt, wurde, aber ich finde dieses falsche Deutsch deutlich schlimmer, als etwaige Werbung hier… das falsche Deutsch des Fragenden meinte ich damit…

  28. @ Undertaker: Ich finde das unverschämt, alle reden von Sexspielzeugwerbung und ich seh garnichts. Dabei bin ich schon volljährig. Mußt Du die Werbung in so unauffälligen Ecken plazieren, daß man sie fast übersieht?
    Ich fordere mehrfarbige, blinkende Sexspielzeug- und Onlinecasinowerbung mitten auf der Seite…

  29. bei mir ist auch NUR ganz unten die racheshop werbung und rechts oben werbung für die süddeutsche.

    sexspielzeug-werbung hab ich hier noch keine gesehn ;-)

    außerdem: warum regen sich leute über werbung auf ?

    1. is doch halb so wild
    2. wozu gibts werbeblocker ?

  30. Störende Werbung?
    Ich sehe, selbst mit deaktiviertem Werbeblocker, auf der Seite weniger Werbung, als wenn ich aus dem Fenster sehe. Für die Trolle: Fenster im Gebäude, nicht in Windows. Da sieht man so Sachen wie auf einer Außen-Webcam.
    Geht mal zu einer Sportveranstaltung (ist auch im Draußen-Level), da bezahlt man für, und wird dann noch vom eigentlichen Geschehen durch Bandenwerbung abgelenkt. Das ist viel übler!
    Ich bekomme von 90 Minuten Bundesligafußball nur 10 wirklich mit, weil ich den Rest der Zeit auf eine McSubkinghut-Reklame starre…

  31. Die meisten Fernsehsender und auch Zeitungen sind voll mit Werbung. So what? Zum Glück hab ich die „Blindeneinstellung“ für den Bildschirm, da seh ich in erster Linie den Text von Tom, das Bild links und das war’s dann.

    Wenn ich Tom richtig verstanden habe, gibt es auf der benannten „Schmuddelseite“ eine Kategorie mit den genannten Dingen. Tja, da muss der/die werte Mailer/in doch glatt die schweinische Seite aufgerufen haben. Sonst wüsste die Person nicht, was es dort zu kaufen gibt. Rofl

  32. Popcorn klein 1.99
    groß 2.10
    Kiesel sind leider ausverkauft…

  33. Ja das Problem ist bekannt,
    siehe auch folgender Spiegel-Artikel wo es genau andersherum ist:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,552393,00.html

  34. Ich kann dazu echt nur mit dem Kopf schütteln!! Der Undertaker und seine perverse Pornowerbung. Das ist so lächerlich….

  35. Auf dieser Seite ist Werbung? Wirklich? Herrlich.

    Das ist dann das erste mal, daß ich dank Firefox, Adblock und automatisiert aktualisierter Filterlisten noch nicht einmal eine Ahnung davon hatte, was Otto-Normalmensch im Web so sieht.

    Das Otto in diesem Fall ausgeprägt legasthenisch und prüde ist sowie tourettesquen Satzzeichenmißbrauch betreibt, macht’s mir noch mal schöner. Herzlichen Dank!

    (Ich bin Steuerzahler, kurzhaarig, gutriechend und dermatologisch befundfrei. Diese kurze Selbstbeschreibung nur, um nicht in die Pinguinfickerecke gestellt zu werden… :-))

  36. @ Thomas, das wollte ich auch schreiben :D Eine Riesensauerei ist das! Ich seh auch keine Pornowerbung, so sehr ich auch suche… menno!!

    Mannmannmann! Bei einigen der Kommentatoren hier hoffe ich ganz ehrlich auf eine spezielle Art von Humor. MUSS ich einfach hoffen, weil: ansonsten wär mir das zuviel Dummheit auf einmal.

  37. was?wo??werbung???
    geil,mein blocker funzt!
    ich wusst genau wie john gar nicht,
    dass es hier werbung gibt!
    seit serendipipi noch nich mal das für die vorsorge!
    will auch!
    schmutzige phantasien, spielzeug, breit gespreizte…werbefenster!
    und das nennt sich demokratie!

    ach wissta was:
    trollt euch!

  38. Falls hier einige was falsch verstehen sollten: Mein Kommentar (,,Ich kann dazu echt nur mit dem Kopf schütteln!! Der Undertaker und seine perverse Pornowerbung. Das ist so lächerlich….´´)war darauf:,, Herr Undertaker, was soll der ekelhafte Schweinskrahm auf ihrer Seite? Bislang hielt ich sie für ein anständigen Menschen, aber heute enddecke ich ihre Pornowerbung. Haben sie denn kein Schahmgefühl? Bedenken sie dass auch Kinder und Jugendlich ihre seite frei besuchen können und auch Menschen die kein Sex wollen. Bitte entfernen sie diesen ekelerregenden Dreck aus der alleruntersten Schuhblade der Pornografie!!!´´ bezogen und ich frage mich selbst wie derjenige darauf kommt!??!!

  39. @ Tanja
    durch die Werbung eines Sextoyshops, die Tom sofort gelöscht hat

  40. @Hering: Das ist mir auch klar!! Mein Kommentar war ja auch mehr ins lächerliche gezogen, was wohl wahrscheinlich nicht so rüber kam. Aber ist ja egal!

  41. Ich hab bis ganz nach unten gescrollt, da war keine Schublade.
    Vielleicht zeigt es bei mir nicht richtig an seit dem Blogumbau.

  42. Bevor Mißverständnisse aufkommen und mancher Kommentator hier auf einmal in einem seltsamen Licht dasteht, muß ich erklären: Die Leserin, die die Mail schrieb, die zu diesem Artikel hier führte, meinte tatsächlich die Scherzartikel, die am Fuß jeder Seite beworben werden.

    Zeitgleich entdeckten einige Leser in der Seitenleiste der Einzelseitenansicht auch eine „anrüchige“ Werbung. Da in diesem Werbekasten bestellterweise nur Buchprodukte beworben werden sollen, habe ich diese Anzeige abgeschaltet.

    Es wurde dort für eine Seite geworben die ach so schröckliches Erotikspielzeig anbietet. Obwohl ein solches Angebot nicht unbedingt zu meiner Seite passt und die Anzeigen ja auch ständig erneuert werden und immer wieder was anderes anzeigen, finde ich, daß Pornographie was anderes ist, als Kondome und Vibratoren.

    Beides wird auch in den großen Katalogen ganz normaler Versandhäuser angeboten, nur daß sich die Frauen in diesen Katalogen den Vibrator immer an die Wange halten: „Genießen Sie die wohltuende Entspannung dieses Massagestabes.“

    Also, kein Skandal, nirgendwo.

  43. Ich finde es schön, wie in solchen Fällen immer wieder Werbeblocker angepriesen werden… All diejenigen, die dies groß empfehlen, sollten sich mal überlegen, warum auf dieser Seite Werbung geschalten wird. Sicher nicht, weil Tom keinen Bock mehr auf sein Geschäft hat und lieber mit dem Blog Kohle reinholen will. Wer das glaubt hat absolut keine Ahnung…

    Ich bin auch der Meinung, dass die Werbung im Internet teilweise unerträglich ist. Ich bin aber auch der Meinung, dass Werbung, die dezent platziert ist (also keine Flashs, die sich übers Gesichtsfeld schieben) und zur Finanzierung der Seite dient, absolut ok ist. Dafür hat jeder Werbeblocker ne Ausnahmeregelung, die ich für jede Seite, die obige Bedingungen mMn erfüllt, aktiviere. Hier habe ich das soeben getan…

  44. Stimmt man kann ja mal reinschaun. Vielleicht ist doch mal was dabei. Tut ja nicht weh, und die Neugier ist auch befriedigt.

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.