Süßer Seelöwe schläft auf Friedhoftoilette

Da will eine Frau im australischen Devonport auf einem Friedhof die Toilette aufsuchen, um zu pullern.
Und was findet sie auf dem stillen Örtchen vor? Einen Seelöwen!
Einen echten und lebendigen Seelöwen.

seelowe
Beispielbild

Der Seelöwe hatte dort Zuflucht gesucht, um sich in kühler Umgebung einmal richtig auszuschlafen.

Die Dame hatte große Mühe, die Behörden am Telefon davon zu überzeugen, daß sie wirklich einen Seelöwen auf dem Klo gefunden hatte.
Das 120 Kilo schwere Tier könnte einem Menschen durchaus gefährlich werden.

Das offene Meer ist an dieser Stelle etwa 500 Meter von Friedhof entfernt. Üblichweise kommen Seelöwen nicht soweit ins Landesinnere.
Die Seelöwen ernähren sich hauptsächlich von Fisch und sind sehr geruchsorientierte Tiere.
Die Behörden stehen vor einem Rätsel, was den Seelöwen ausgerechnet auf eine Damentoilette gelockt haben könne (sic!).

Die Frau hatte aber Glück im Unglück. Devonport liegt in Tasmanien und da hätte sie auch auf den Tasmanischen Beutelteufel treffen können:

beutelteufel

Schließlich nahm die Sache für alle Beteiligten einen guten Ausgang.
Der Seelöwe wurde betäubt und von der Naturschutzbehörde wieder am Strand ausgesetzt.
Die Frau konnte endlich ungefährdet die Toilette aufsuchen.
Und etliche Medien berichteten vom gefährlichen „Seehund“, der ein Seelöwe war.

Ach ja, damit das Tier, das nun im Rampenlicht stand, auch einen tollen Namen hat, wurde es auf den Namen Sammy getauft.

Seelöwen können durchaus gefährlich sein. Sie erreichen ein massiges Gewicht von bis zu 300 Kilo erreichen und werden auch schon mal 2,5 Meter lang.
Die Tiere sind natürlich im Wasser wendiger, als an Land, können aber eine überraschende Geschwindigkeit entwickeln, mit der Unachtsame oft nicht rechnen.
Besonders sollte man sich, so eine alte Weisheit, davor hüten, den am Strand liegenden Tieren den Rückweg zum Wasser abzuschneiden, oder sich deren Jungtieren zu nähern.

Geschichte entdeckt von Christian

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 28. Juli 2016
  • 2 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

2 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Ach, ihr Beutelratten …
    Das wäre eine Nachricht für Dame Edna gewesen. Leider aber hat sie sich zur verdienten Ruhe gesetzt …

  2. Pingback: Schreck! Ein Löwe saß auf der Damentoilette!! « Lost Angel's Puller-Blog

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.