Urlaubszeit geht zu Ende

Die Schule hat wieder angefangen und so allmählich werde ich wieder zum geregelten Tagesgeschäft übergehen können.

In den letzten Wochen habe ich mich sehr viel um meine Kinder und natürlich um meine Frau gekümmert und wir haben einiges gemeinsam unternommen. Richtig in Urlaub fahren wir erst im kommenden Jahr wieder.

Jetzt da die Kinder wieder halbwegs sinnvoll beschäftigt sind, werde ich noch dies und das mit meiner Frau zu erledigen haben und so ab Donnerstag bin ich dann wieder voll im Einsatz.

So allmählich stabilisieren sich auch die Besucherzahlen des Weblogs wieder, man hat an den Zahlen deutlich gesehen, daß viele im Urlaub oder Biergarten und nicht im Web unterwegs waren.

Fehler durch Lektorin Anya bereinigt.

Download PDF PDF erzeugen
  • Veröffentlicht am: 11. August 2008
  • 10 Kommentare
  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Der Schriftsteller Peter Wilhelm erzählt hier Geschichten und informiert als Sachverständiger über Bestattungen. Er ist Chefredakteur von "Bestatter heute".
Der Satiriker veröffentlicht seine Satiren hier und eine Kolumne hier.
Produkttests gibt es hier. Peter Wilhelm ist auch bei Facebook.
Mehr über den in der Halloweennacht geborenen Autor findet man u.a. hier und hier. Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Angaben nach bestem Wissen, keine Rechts- Steuer- oder Medizinberatung! Fragen Sie einen Fachmann!

Peter Wilhelm peter wilhelm autorenlesung

10 Kommentare » Schreibe auch Du einen Kommentar

  1. Ist das echt so, dass die Leute hier deutlich weniger waren? Kann ich mir fast gar nicht vorstellen, da der Bestatterweblog immer einen Besuch wert ist. Es gibt so vieles zu Lesen, was einen bewegt oder auch erschreckt. Ferien sind vorbei? Hier in Berlin glaube ich noch nicht ganz.

    Wie auch immer, einen guten Start in die neue Woche. Ich lese jetzt mal die letzten Beiträge. :)

    Grüße
    Sebastian

  2. Dann kann ja jetzt auch wieder gestorben werden ;) ..

  3. Tom, der kreis schliesst sich, nur die wenigstens bundesländer kommen in frage(ganz genau eigentlich nur 1, NRW), bald wird man dich doch noch finden xD

  4. @Georg
    Feiiiiiin gemacht Georg, gaaaaanz fein! Du bist ein gaaaaanz Schlauer!

    Hast du mal dran gedacht was passiert, wenn der betreffende Betrieb ausfindig gemacht würde? (Gesetzt, es gäbe ihn wirklich und Tom würde hier zutreffende Daten veröffentlichen.)

    Nerds würden für ein/zwei Tage angepilgert kommen, sich mit dem Laptop in der einen Hand und dem Fuß auf dem erlegten Bestatter fotografieren lassen und hätten dann ihre paar Sekunden erbärmlichen Nerd-Ruhm.

    Was weiter? Genau, es würden nur noch sensationsgeile Vollspacken anrücken, um sich vom „Internetbestatter“ beerdigen lassen woööen. Das Gros der Kundschaft würde sich aber hüten, dem Undertaker den Zuschlag zu erteilen, weil sie nämlich „ihre Geschichte“ ums Verplatzen nicht der Netzoffentlichkeit weitererzählt wissen wollen. Anonymisierung hin oder her.

    Der Blog wäre also uninteressant oder würde geschlossen.

    Also angenomen, es gäbe den Betrieb wirklich, dann wärest du einer der ganz tollen Supernasen, die eventuell zur Schließung oder zuminddest der Verflachung des Blogs beigetragen hätten. Dafür dürftest du dich dann ein paar Minuten als Oberschlaubi-Schlumpf fühlen. Mein Bedauern, wenn du keine anderen Ziele hast.

  5. ach Thalassa,
    reg‘ Dich nicht so auf, ist nicht gut für’s Herz und sorgt nur für das Einkommen von Tom oder seinen Kollegen :-D!
    1. die Sommerferien haben ausser in NRW auch im Saarland und in Hessen bereits ein Ende gefunden.
    2. Du hast ja Recht: mir gehen diese Klugscheisser (Du drückst Dich zurückhaltender aus) auf den Geist.
    Was habt Ihr denn alle davon, wenn Toms Identität geknackt ist? Denkt doch mal etwas weiter als bis zur Nasenspitze.
    .. oder stellt Euch mal vor, ihr seit auf einem Maskenball und Euer Tenzpartner (m/w), den/die Ihr erst dort kennengelernt habt, gibt sich um Mitternacht zu erkennen und … ;-D
    Liebe GRüsse
    Hajo

  6. Tja, wenn die kleinen verpickelten Kinder sonst keine Freunde haben, dann müssen sie eben sowas machen.

    Ich frag mich echt was es den Leuten bringt, herauszufinden und herauszuposaunen wo Person XY wohnt.
    Und dann? Meinen die, die Geschichten werden besser/schlechter? Sie bekommen Ruhm und Ehre? Sie bekommen eine Zeile auf dem Bestatter-Logo?

    Ich bin dafür, dass solche Spinner hier mal selber öffentlich mit Namen und Anschrift angeprangert werden. Und dann gibts mal Gruppendresche. Mal sehen wie sich die Bubis dann fühlen…

    arrg

  7. selten so viel ignoranz gesehen wie in diesen comments……
    Das dies als ein Scherz gemeint war( ja,mir ist bekannt, das wo anders die ferien auch schon beendet sind, aber in NRW sind sie eben direkt heute zu ende), das Tom seid Jahren seine Identität geheim hält, und bestimmt nicht so dämlich sein wird,und mit einem einzigen kurzen Artikel seine Identität preisgibt, sollte wirklich jedem klar sein….

  8. So richtig in Urlaub, das kann auch im Umkreis von 120 Km sein. Völlig neue Welten und Kulturen tun sich da auf. Wir waren überrascht, was wir dieses Jahr alles neu entdeckten. Dabei dachten wir, hier hätten wir alles schon durch. Schwarzwald ist Abenteuer.
    Das kann ich an einem lärmigen Strand, zu dem ich stundenlang fliegen muß nicht erleben. Wenn ich das suchen würde, kann ich das auch billiger haben: Ins volle Freibad oder an den Baggersee, einen alten Salzhering neben oder unter das Handtuch gelegt, Augen zu und dem Lärm zuhören.

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte beachte die Nutzungsbedingungen des Bestatterweblogs!

Du bist ein Troll? Fein! Dir kann geholfen werden. Klicke hier!

Dein Kommentar ist nicht erschienen? Dann klicke bitte hier für weitere Informationen!

Diese Smileys kannst Du nutzen, und das bedeuten die Zeichen oben in der Textbox.