Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Bestatterweblog im STERN

Von

Hallo Tom, habe gerade gelesen, dass Du im aktuellen Stern im Zusammenhang mit diesem
italienischen Pin-Up-Kalender für Särge zitiert wirst:

„… Todkomisch oder unterirdisch? Geschmackssache. Kommentar im
Bestatterweblog im Internet (was es alles gibt): ‚Hm, find ich jetzt sehr
langweilig. Wer ist denn da die Zielgruppe?'“

Abgelegt unter „Medien“

Danke an Markus

Peter Wilhelm 28. Mai 2012


9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Mein Literaturprof wäre gerührt. Ist das mal nicht ein Paradebeispiel für Intertextualität? Sogar medium-übergreifen. Achja, und für die PR dieses feinen Blogs auch nicht schlecht. Sag ihnen, sie sollen nächstes Mal dein Buch erwähnen. 😉

  2. tja, in der ct bist du ja auch schon drin gewesen. STERN ist dann völlig wurscht, weil du bereits bei rund 350.000 IT-lern (Auflage ct) gelandet bist.

    der rest interessiert sich eh weniger dafür.

    cu, w0lf.

  3. @Dutchie: Das ist gar nichts Besonderes. Einmal mehr wird nur an die besondere Empfindsamkeit der Leser appelliert, wenn es um das Thema Tod und Trauer geht.

    Krematorien sind hochtechnische Verbrennungsanlagen und gehören in den meisten Kommunen zu einem bestimmten Amt der Stadt oder zu einem wirtschaftlichen Eigenbetrieb. Warum sollten sie nicht zum Bereich Abfallwirtschaft gehören, der auch die Müllverbrennungsanlage betreibt? Ansonsten scheint es mir im Falle Darmstadts eine rein finanzielle Entscheidung zu sein.

    Bedenklich wird es erst, wenn das städtische Bestattungsinstitut die Leute mit dem Müllwagen abholt.

  4. Dieses Blog hier ist alles andere als sterbenslangweilig. Selten an einem Ort so viel zum Lachen gefunden – was ja gesund und lebensverlängernd sein soll.

    Womit eindeutig belegt ist: Für den Betreiber ist dieses Blog kontraproduktiv … oder wartet er etwa darauf, daß wir uns totlachen?! 😉

    Danke und schöne Feiertage!

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung