DIREKTKONTAKT

Sonstiges

Es wäre nett

… wenn diejenigen, die sich ein Exemplar des Buches zum Weblog bestellt haben und noch nicht bezahlt haben, das jetzt zum Monatswechsel bitte erledigen.

Ich kann nur Bücher ausliefern, die auch bezahlt wurden.

Es liegen rund 120 Bestellungen vor, die keine Fakes zu sein scheinen, zu denen aber noch kein Zahlungseingang zu verzeichnen ist. Ich müßte die Betroffenen jetzt alle anmailen, was aber auch viel Arbeit bedeuten würde. Wer jetzt die Bezahlung nachholt, erspart mir manche unnötige Mail.

Wer die Zahlungsinformationen nicht mehr hat, kann sich gerne melden.

Lesezeit ca.: 36 Sekunden - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 28. Mai 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Arne
15 Jahre zuvor

So eben überwiesen. Ich wusste doch, ich habe was vergessen. *übermeineVergesslichkeitärger*

Claudia
15 Jahre zuvor

wie im Vorthread shn mal… irgendwie habe ich die Mail nicht mehr…
Bitte schick sie mir nochmals, danke…

Nanni
15 Jahre zuvor

Welcher Preis ist denn der aktuelle?

15 Jahre zuvor

doch, ich glaub wir haben bezahlt… *zum herzgebobbelten schiele*

ich warte einfach mal ab und lass mich überraschen

lg
rockige

Ute
15 Jahre zuvor

Ui, Mist! Hatte ich ganz vergessen und jetzt streikt auch noch der Server meiner Bank. :-/ Hole ich aber morgen nach, versprochen!

15 Jahre zuvor

War es nicht so, dass die, die nicht per Vorkasse überweisen wollten, dann eben mehr bezahlten sobald das Buch ausgeliefert wurde???
Wieso sollen denn nun alle im Voraus bezahlen? Ich dachte nur die, die im voraus bezahlen bekommen das Buch Portofrei.

tanja
15 Jahre zuvor

nein, alle müssen im Vorraus bezahlen um Fake-Bestellungen zu vermeiden.

die die bis zum 31.12.2007 bezahlt haben bekommen das Buch Versandkostenfrei.

stand alles mal auf der Bestellseite.

McLohm
15 Jahre zuvor

Oki … erledigt. Hoffe, ich hab’s richtig Verstanden … der Vorbestellpreis bleibt, nur ich muss die Versandkosten zahlen … falls ich zu wenig überwiesen habe, musst mich halt doch noch anmailen.

15 Jahre zuvor

Gibt so nette Programme wie „ListMail Pro“, damit kann man alle gleichzeitig personalisiert anmailen! Setze ich auch selber ein, funktioniert sehr gut. Würde dir wahrscheinlich auch viel Arbeit sparen!

chrissi aus LE
15 Jahre zuvor

Also ich hab zwar schon vor Ewigkeiten bezahlt ich frage mich aber ernsthaft wie ihr das ohne Vorgangsnummer nur anhand des Namens festmachen wollt. Also ich hatte da ernsthafte bedenken zu weshalb ich mich auch die ganze zeit frage ob nicht ausversehen einer mit zu den unbezahlten gerutscht ist der eigentlich schon bezahlt hat.

undertaker
15 Jahre zuvor

@Chrissi: Weil jeder eingegangenen Zahlung eine Bestellung zugeordnet werden konnte. Deshalb gibt es über den von Dir angesprochenen Punkt auch überhaupt keinen Zweifel. 🙂

Maike
15 Jahre zuvor

Ich sehe da keine Probleme. Wenn allen Zahlungen eine Bestellung zugeordnet werden konnte, bekommt auch jeder der bezahlt hat sein Buch oder seine Bücher. Denn ich zum Beispiel habe gleich 5 Stück bestellt.

Wer nicht bezahlt hat, und um die Leute ging es ja in diesem Artikel hier, der kann das doch jetzt noch nachholen, wodurch der Packen der E-Mails, die Tom schreiben muss etwas kleiner wird.
Die anderen wird er dann anschreiben und die können ja dann das Entsprechende veranlassen.

Dass jemand bezahlt hat und kein Buch bekommt, ist nach der Aussage von Tom, dass allen Zahlungen eine Bestellung zugeordnet werden konnte, ausgeschlossen.

Heinrich
15 Jahre zuvor

Danke für die Erinnerung, Überweisung ist raus.
Kontodaten hab ich aus der Bestellbestätigung – kein Thema.
Nur, leider bin ich nicht mehr ganz sicher ob ich ein oder zwei Exemplare bestellt hatte (selbst schuld, ich weiss). Die Bestätigung gibt diese Info nicht her.

Falls ich also zu wenig überwiesen haben sollte – sorry, let me know.

Ansonsten: Dank und Gruss von einem stillen, aber seit 08/06 treuen Leser

Heinrich

undertaker
15 Jahre zuvor

@Heinrich: Das ist ja überhaupt kein Problem. Wer jetzt überweist, verkleinert tatsächlich wie die Leserin anmerkte meinen Stapel an Arbeit und falls jemand zu wenig überweisen haben sollte, bleibt er eben in dem Stapel drin und bekommt Bescheid.

Wir haben das ganz gut im Griff.

lachgas
15 Jahre zuvor

@undertaker schickst du mit der Deutschen Post? Weil wenn nicht muss ich dir ne andere Adresse geben…

Stefanie
15 Jahre zuvor

Die Zuordnung nur anhand des Namens wird denke ich nur dann kompliziert, wenn 10 verschiedene Susanne Müller bestellt haben. Ansonsten sollte es schon möglich sein, die Zahlungen den Bestellungen alle richtig zuzuordnen. Ich habe mir da bisher noch keine Sorgen drum gemacht. Allerdings habe ich auch keinen Allerweltsnamen.

Mein Arbeitgeber hat etwa 110.000 Kunden und es ist überraschend, wie viele Kunden in E-Mails nur ihren Namen angeben. In etwa 5 Jahren musste ich erst eine Mail zurückschicken, weil wir die E-Mail nicht zuordnen konnten. Und diese Mail wurde mit S. Schneider unterzeichnet.

Steffi
15 Jahre zuvor

*hofft mal das ihr geld eingegangen ist und das es der richtige betrag war*

captaingrog
14 Jahre zuvor

Gibt es bald wieder einen Statusbericht zum Buchversand?

Ute
14 Jahre zuvor

Au weia, ich hab’s nun auch endlich erledigt. Schiebt’s bitte auf mein Alter. *g*




Rechtliches


19
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content