Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Neues Layout

Hab mich heute sehr gefreut, dass Peter endlich das Layout für mein Weblog fertiggestellt hat. Ich finde das jetzt sehr angemessen und hatte mich an dem Übergangslayout auch ehrlich gesagt sattgesehen.

Ich hoffe, es gefällt auch meinen Lesern.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm7. Januar 2015

14 Kommentare von 139728.

  1. Design gefällt gut. Ein wenig makaber war allerdings gerade die eingeblendet Werbung für eine Singleseite. Wobei es natürlich für die frische Witwe schon von Interesse ist. Schliesslich geht das Leben weiter. ;-)

  2. Wow,

    da hinterlässt man dementsprechendes Feedback, und keinen Tag später steht schon ein neues Layout.

    Eine ganz schnelle Truppe. :D

    Das neue Theme ist in meinen Augen ein riesen Schritt in die richtige Richtung. Sicher gibt es noch Verbesserungspotenzial an einigen Ecken, aber das Farbenspiel, und Ornamenten, und das Design finde ich sehr gut.

    Das Kirchenfenster könnte ein bisschen kleines ausfallen.

    Dafür könnte der Artikel und Kommentarbereich ein bisschen mehr Breite vertragen.

    Im Moment sehen die Kommentare schon ein bisschen arg gestaucht aus.

    Kein Logo? Würde doch links gut neben den Schriftzug "Bestatterweblog" passen. Ist aber natürlich deine Entscheidung.

    Wie übrigens auch alles andere. Man kann es nie allen recht machen. Deswegen sind meine Zeilen auch immer nur als Feedback/Vorschläge zu verstehen.

    Trotzallem natürlich Glückwunsch zum tollen neuen Layout. :D

  3. Ich habe ein Firmenlogo, aber das möchte ich hier nicht verwenden. Mir gefällt das Kirchenfenster mit dem Gothic-Geraffel im Hintergrund sehr gut.

    Jedes Mal, wenn ich schaue, sieht es wieder etwas anders aus.

    Es gefällt mir, doch, doch.

  4. ich weiß ja nicht, wie es vorher war, aber es gefällt mir sehr gut.

    2 dinge nur: daß ich immer auf 'weiterlesen' klicken muß, wenn ein beitrag mal mehr als 5 zeilen hat, nervt ziemlich. und die box mit den kommentaren ragt bei 1024er auflösung (laptop) in die sidebar hinein. (screenshots gerne für den herrn webdesigner, falls er braucht.)

  5. Au Mann ey! Irgendwie hatte ich mir das noch nie in einer anderen Auflösung angeschaut. Ich habe 1280 x 1024, da passt alles.

    In 1024 x 768 sah es ja voll bekackt aus.

    Ich kenne mich mit Webdesign nicht aus, habe aber den großen Meister mal gebeten da was zu machen und ich glaube jetzt funktioniert es in allen Auflösungen.

  6. Dass man 'weiterlesen' klicken muss, ist eine Ansichtssache. Am Anfang habe ich gar nicht gewusst dass man die Artikel damit abschneiden kann. Dann kamen die ersten Beschwerden, die Seite wäre zu lang. Ich bemühe mich aber, nur wirklich lange Artikel zu kürzen, wobei das schmale Layout schon zur Mässigung zwingt.

  7. Nein, das meinte ich nicht. Die Textspalte ist recht schmal. Sind die Artikel dann sehr lang, wird das so eine lange Endlosseite. Die Leser hatten mir geschrieben, dass sie lieber kurze Anreisser haben möchten. Ich versuche mal etwas darauf zu achten :-)

  8. Das lange Artikel auf der Webseite nicht so schön aussehen, kann ich nachvollziehen.

    Leider stehen diese Artikel dann auch im RSS-Feed nur verkürzt. Wenn es da eine technische Möglichkeit gäbe, diese Trenner nur für den RSS-Feed rauszunehmen, würde ich das sehr begrüßen.

    Gerade Blogs bei denen ich nichts verpassen möchte, lese ich viel lieber im RSS-Reader. Und dieses hier gehört seit kurzem dazu. :)

  9. Ich finde es sehr angenehm zu lesen. Allerdings ist es irritierend, daß man unter den Kommentaren landet, wenn man auf "Kommentare" klickt. Ob jede/r draufkommt, daß man nach oben scrollen muß?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys