Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Ratschenkasten

Von

Das Geheimnis des Ratschenkastens ist gelöst.
Ich werde am Heiligabend mal schreiben, wie sich diese Sache aufgeklärt hat

Peter Wilhelm 28. Mai 2012


17 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. – das christkind hatte ihn ausgeliehen um im himmel was zu reparieren?

    – er hatte sich gut versteckt bzw war irgendwo reingerutscht wo keiner nachgesehen hat oder wo er übersehen wurde?

    – jemand anders als der verdächtige hatte ihn ohne es zu wissen und daran zu denken und hat ihn wiedergefunden?

    wir werden es erfahren, aber erst HEILIGABEND!

    Du hast überhaupt kein Mitleid 😉

  2. 2 qualvolle Tage warten 🙁

    Hab ein Herz … für Heilig Abend hast bestimmt auch noch ne andere Geschichte auf Lagen 😉

  3. Nachdem der Weihnachtsbaum eh schon krumm, zersägt und völlig unbrauchbar ist – der Weihnachtsbraten ohne Netz weggefegt – so bleibt an Heiligabend wenigstens das Lesen 🙂 Danke Tom! Und frohes Fest! 🙂

  4. oh nöh… dann werde ich also mitten in der Bescherung immer mal wieder gucken, ob es was neues von dir gibt… aber bei dir, Weihnachtsbaum zerstört, Weihnachtsbraten weggefuttert… am besten du zündest nich die Geschenke an, dann werden nur die treuen Blogleser ir noch bleiben am Heiligabend…

  5. Das Krematorium hat die Reste zurückgegeben, die sie aus der Asche eines Kunden gefischt haben. 😉

  6. Lass mich mal raten…. der Tisch wackelt jetzt wieder, weil der Untersatz für das zu kurze Tischbein jetzt fehlt? 😉

  7. Hat Toms Frau versucht, mit dem Inhalt des Ratschenkastens, Eis aus der Gefriertruhe zu entfernen? Hat sie anschließend vergessen den Ratschenkasten wieder herauszunehmen? Wurde der Kasten durch den Ersatz-Gänsebraten verdeckt der vorsichtshalber eingefroren wurde? Und jetzt, da Tom den Braten verspeist hat musste der Ersatzbraten dran glauben und voilá … der Ratschenkasten wurde wieder entdeckt?

    Oder die Kiddies liehen sich den Ratschenkasten aus, um heimlich am Weihnachtsgeschenk für Papa Tom zu basteln… und wie Kinder so sind vergaßen sie anschließend das Werkzeug wieder an seinen Platz zu räumen.

    🙂 ich bin gespannt 🙂

  8. >>Ich werde am Heiligabend mal schreiben

    Tom, du bist doof… :p

    Uns so lange warten zu lassen. Schäm dich. 😀

  9. Armer Henning. Ob er das jetzt auch an Weihnachten liest? Ob er dann wieder um einen Job fragt?

  10. Lesen Sie zu Weihnachten: „The Secret of the Ratschenkasten“ oder: „Warum Onkel Ottos Urne so schwer war“!

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung