Startseite Kontakt Service-Portal Impressum/Datenschutz

94-jähriger Autofahrer kracht mit Vollgas in Friedhofshalle

Von

Mit rauchenden Reifen bis zum Rednerpult in der Aussegnungshalle

Ein 94 Jahre alter Autofahrer ist in Deißlingen (Kreis Rottweil) mit Vollgas in die Trauerhalle des dortigen Friedhofs gefahren.

Der Rentner erlitt dabei nur leichte Verletzungen. Der alte Herr hatte am Samstagnachmittag auf dem Vorplatz der Aussegnungshalle wenden wollen. Dabei fuhr er sich mit dem Heck seines Autos in einem aufgetürmten Schneehaufen fest.

Als der Mann seinen Wagen mit Vollgas aus dem Schneehaufen befreien wollte, drehten die Reifen durch und begannen zu rauchen. Als sie dann plötzlich wieder Halt fanden, schoss der Wagen über den vereisten Platz, durchschlug die gläserne Front der Trauerhalle, durchquerte das Innere und kam erst am Rednerpult zum Stehen. Die Polizei schätzt den Schaden am Gebäude auf ungefähr 10.000 Euro.

gemeldet von Wolf-Dieter


Peter Wilhelm 18. Januar 2021


1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung