PR-Reklame-Werbung

Geht Sterben wieder vorbei? – Ein Sachbilderbuch zu Tod und Trauer

Ein Sachbilderbuch, das Kinderfragen zu Tod und Trauer beantwortet.
Von der erfahrenen Familien-Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper geschrieben.
Einzigartig: Geschichte und echte Kinderfragen in einem Buch

Marlene und Paul lieben ihren Opa über alles, auch wenn sie nicht mehr zusammen mit ihm Tomaten pflanzen und daraus Ketchup machen können. Jetzt ist er sehr schwach. Wenig später stirbt er und die Kinder erleben, was danach passiert: wie der Bestatter zu ihnen nach Hause kommt, was im Krematorium passiert, wie die Beerdigung abläuft, warum man anschließend noch zusammenkommt. Aber auch, wie sie die Erinnerung an ihn bewahren können.

Werbung

Das Buch kannst Du hier bestellen

Bildquellen:


    Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

    Keine Schlagwörter vorhanden

    In „PR-Reklame-Werbung“ stelle ich Unternehmen und Dienstleistungen vor. Du hast die freie Wahl, ob Du das als Anreiz zum Folgen angegebener Links, zum Erwerb von Produkten usw. in Erwägung ziehst. Es dürfte jedem klar sein, dass ein kostenloses Informations- und Unterhaltungsangebot wie dieses Blog hier, von irgendwas leben muss. Dieser Artikel trägt dazu bei, dass für Dich alles kostenlos ist.

    Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 25. Januar 2021 | Peter Wilhelm 25. Januar 2021

    Lesen Sie doch auch:


    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    3 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare anzeigen
    twl
    3 Jahre zuvor

    Man, hoffentlich brauche ich das noch ’ne Weile nicht…
    Ich finde es gut, dass es heutzutage solche Bücher gibt, aber es ist sicher herzbrechend, dem Kind diese Lebenslektion früh vermitteln zu müssen.

    Petrus
    3 Jahre zuvor

    dazu noch etwas, aus meinem Leben.

    wir mußten meinen „besten Freund“ begraben.
    dann feierten wir seinen Geburtstag, am Grab. War schön – halt ohne das „Geburtstagskind“ – naja.
    Witwe hatte in einem Korb Blümchen mitgebracht, zum Einpflanzen, und so ein Schäufelchen auch.

    Die kleine XY (drei Jahre) schaute aufmerksam zu, und fragte dann:

    „Graben wir den Opa jetzt wieder aus?“

    Valentine Kuleshov
    7 Monate zuvor

    Wie wirkt sich die Ehe auf das Sorgerecht und den Unterhalt für Kinder in Deutschland aus?




    Rechtliches


    3
    0
    Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex