Allgemein

Schöner Erfolg – Buchlesung in Kehl

Das war ein toller Abend! Meine Güte, was haben sich die Veranstalter für eine Mühe gegeben. Selten war alles so perfekt vorbereitet.

kehl07sm

Fast zweieinhalb Stunden ging der Leseabend. Das funktioniert nur, wenn ich nicht ständig nur vorlese, sondern mich zwischendurch auch direkt an das Publikum wende.
Anfangs kratzte mir immer wieder der berühmte Frosch im Hals. Ein ekliges Gefühl. Aber dank einer ausreichenden Menge Kaffee konnte ich den Frosch töten und unbeschwert weiterlesen.
Glücklicherweise kenne ich kein Lampenfieber, dafür habe ich das alles auch schon zu oft gemacht.

Werbung

Wer das auch mal erleben möchte, sollte auf die Ankündigungen hier im Blog, bei Facebook und in der Presse achten.
Nötigenfalls kann sich natürlich auch jeder selbst mal überlegen, ob er nicht eine Lesung mit mir bucht. Das ist nicht so waaaahnsinnig teuer und auch nicht kompliziert.

Dem Publikum in Kehl jedenfalls hat es gefallen.

Eine Zuhörerin schreibt mir:

Nachricht: Ihre Lesung am 16.11.2016 in Kehl.
Es war absolut super! Hab mich direkt in meine Heimat zurückversetzt – Dortmund-.
So direkt, natürlich und dadurch auch sehr amüsant
und ansprechend.
Hab mich trotz meiner Ü-70 köstlich amüsiert.
Danke für den wunderbaren Abend.
Herzliche Grüße
R

Vielen Dank!
Ein großes Dankeschön auch an die Veranstalter für eine perfekte Vorbereitung.

kehl08sm

Bildquellen:


    Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

    Schlagwörter: , ,

    Allgemein

    Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

    Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

    Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

    Lesezeit ca.: 2 Minuten | Tippfehler melden | © Revision: 18. November 2016 | Peter Wilhelm 18. November 2016

    Lesen Sie doch auch:


    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    5 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare anzeigen
    Erika
    7 Jahre zuvor

    Entschuldigung? Ist das noch derselbe Mann?
    Sag malk, wie viel hast Du abgenommen??????

    Wahnsinn!

    Held in Ausbildung
    7 Jahre zuvor

    Glückwunsch für einen gelungenen Abend! Ich hoffe ja noch immer, dass ich dich auch mal in einer Lesung sehe. Bisher war es mir leider nicht vergönnt. Hoffe auf viele neue Termine 2017

    ein anderer Stefan
    7 Jahre zuvor

    Die grünen Schuhe sind ja der Hammer!

    Josef
    7 Jahre zuvor

    Ja, es ist lustig, aber es steckt auch eine Menge Fachwissen dahinter!




    Rechtliches


    5
    0
    Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex