Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Summ summ

Von

Eigentlich muss ich weg, aber den will ich Euch noch eben erzählen:

Die Tochter einer Kundin sitzt mir schräg gegenüber, als in ihrer Tasche das Handy losgeht. Es ist wohl auf „stumm“ geschaltet, denn es vibriert nur summend. Aber wir wissen ja, daß das bei manchen Handys (und je nachdem an was es sich reiben kann) ziemlich laut ist.

Entschuldigend sagt die junge Frau zu mir: „Tut mir leid, ich geh mal ran, das ist der Vibrator von T-Mobile, der da summt.“

Ich wusste gar nicht, daß T-Mobile sowas auch verkauft.

Peter Wilhelm 28. Mai 2012


17 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. ..na gut, nicht von T-Mobile, aber es gibt ernsthaft Vibratoren, die via bluetooth übers Handy losgehen.

    Damit wurde in "Der letzte Zeuge" schon ein Mord verübt..

  2. Ich bin gestern ein wenig über den Friedhof spaziert und habe mir überlegt, wie die Bestimmungen für Grabschmuck wohl aussehen…dürfte man zB das Grab einer verstorbenen Person an Halloween mit einem kleinen Kürbis mit Gesicht inkl. Licht schmücken? Man sieht ja auch mal kleine geschmückte Weihnachtstannen und Ostergestecke auf Gräbern…darf man solch "heidnischen" Schmuck verwenden? Oder fühlen sich die christlichen Friedhofsbesucher/verwalter dadurch gestört oder so was ist sogar verboten?

  3. Ich denke mal, daß das alles kein Problem sein dürfte.

    Man sieht hier sowohl Tannenbäumchen, als auch Ostergestecke mit bunten Eiern. Wie das auf einem entlegenen bayerischen Dorffriedhof aussieht, mag etwas anderes sein.

    Ganz allgemein: Vermutlich ist es nicht ungeschickt, wenn man seiner Neigung zu persönlichem Grabschmuck allmählich Ausdruck verleiht und es erst mit wenig auffälligeren Sachen probiert, anstatt gleich eine komplette Kirmes aufzubauen.

  4. Du Asi! Du Scheiss-Asi! Du Fotzenfresser! Bestatter sind doch alles Beutelschneider! Ziehen den Leuten das Geld aus der Tasche! Dieses Weblog ist doch von eine Redaktion geschrieben und warscheinlich verdienen die sich dumm und dämlich mit der Webung. So ein Milliönchen nebenher aus Werbeeinnahmen ist doch auch nicht übel.

    Ausserdem weis ich wo du wohnst und wenn du die scheis schreiberei nicht aufhörst werde ich mal bekanntgeben wer du bist und wo dein institut ist.

  5. Der Link geht nach dem Tiefstrich noch weiter… die Blogsoftware denkt da leider zu sehr mit.

  6. @mock

    Normalerweise kommentiere ich solche Postings ja nicht, aber wer oder was bist du denn? Hast auf jeden Fall eine interessante Ausdrucksweise. F…..fresser? Nie gehört, zeugt aber auch nicht gerade von geistigem Tiefgang… Und selbst wenn hinter diesem Blog die "Bild"-Redaktion stehen würde, ich würde ihn weiter lesen. Er ist excellent geschrieben, informativ und obendrein oftmals noch witzig. Weiter so, Tom…

    "So ein Milliönchen nebenher aus Werbeeinnahmen ist doch auch nicht übel." Hierzu nur das: Witz komm raus, du bist umzingelt.

  7. Und ich klick auch nicht auf die Werbung hier, wenn das gemeint ist o.O (entschuldigung herr undertaker ;))

  8. nein,nein, glaube der gute Mock unterstellt, das Tom ein Asiate ist("du Asi"), der in seinem Keller minderjährige orientalische/indische Teppichknüpfer beschäftigt ("dumm und dämlich verdienen mit der Webung")und er eine Redaktion beschäftigt die für ihn einen Bestatterweblog schreibt um von seinem tatsächlichem Geschäft abzulenken…

    Also kein Grund zur allgemeinen Aufregung…;-)…

  9. Dieses Weblog ist doch von eine Redaktion geschrieben

    Ausserdem weis ich wo du wohnst und wenn du die scheis schreiberei nicht aufhörst werde ich mal bekanntgeben wer du bist und wo dein institut ist

    Ja, was denn nun? Redaktion oder doch der Undertaker, dessen Adresse du kennst? Wenn du beim Schreiben solcher Beiträge nichtmal klar und logisch denken kannst (mal vom absolut unnötigen Inhalt abgesehen), dann lass es doch gleich bleiben!

  10. Es lohnt doch garnicht, solche Kommentare wie die von mock zu kommentieren 😉 Es reicht, sich ein mal an die Stirn zu fassen und nicht weiter über die Dummheit solcher Leute nachzudenken.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung