Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Wie heissen die Einbalsamierungsflüssigkeiten?

Von

Wie es aussieht, brauche Hilfe vom Fachmann… auch wenn die Frage selbst vermutlich eher unüblich ist:
Ich suche Marken- / Produktnamen in Deutschland verwendeter oder bekannter Einbalsamierungsflüssigkeiten für eine Übersetzungsarbeit. Dieser Name soll das in den USA weit verbreitete(?) „Frigid Sovol“ ersetzen.
Ein Verzeichnis erhältlicher Produkte scheint es im deutschprachigen Internet nicht zu geben, auch über eine Liste von Bioziden bin ich nicht wirklich fündig geworden.
Notfalls würde ich evtl. auf „Living Splendour“ zurückgreifen, ein fiktives Produkt einer Fernsehserie, aber vielleicht können Sie mir aus ihrem Arbeitsalltag ein paar Produktnamen nennen oder auf entsprechende Online-Shops (so es sie denn gibt) verweisen?

Herzlichen Dank vorab,

J.

Hallo, die benötigten Informationen findet man z.B. hier:

http://www.lavabis.de/epages/62460794.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62460794/Categories/Embalming-Produkte

Peter Wilhelm 5. September 2013


10 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Jetzt hätt’s mich doch bald glatt vom Schemel gewürfelt. Meine Fresse was es alles so gibt um einen frisch und fit unter den Torf zu tackern. Bei der Auswahl wird bestimmt so manche/r Bestatter/in feucht im Schritt. Allerdings wird das in anbetracht der gesunden Preise auch relativ schnell wieder trocken. Die nehmen’s wohl von den Lebenden. 😉

  2. „Wie heißen die Einbalsamierungsflüssigkeiten?“

    Na Diesel oder Benzin 😉 (auf Wunsch auch gern Ultimativ100 oder V-Pauer und co., für die Damen/den Herren mit Geld)

    • manche sind da empfindlich. Die mögen es lieber wenn man den Topf in einen Übertopf stellt und in den Übertopf so ca. 1cm Wasser drin stehen hat. Also nicht von oben giessen, sondern von unten.

      • Mein lieber Chinese!
        Ich habe das jetzt, gemäß Deinem Ratschlag, ausprobiert und muß sagen, daß das nicht funktioniert.
        Also, ich habe den Ficus mit seinem Topf in einen Übertopf gestellt, dann habe ich versucht von unten zu gießen, doch so sehr ich mich anstrenge, die Schwerkraft macht mir a) einen Strich durch die Rechnung und mich B) naß.
        Muß ich noch eine Etage weiter runter gehen? Nimmt man einen Schlauch? Muß man das in Australien machen? Hält man den Ficus dafür verkehrt herum?
        Was mache ich falsch?

        • Auf die Klärung dieser immanent eminent wichtigen Frage bin ich auch gespannt!

          Vielleicht benötigt man diese Suppenteller aus ernährungspsychologischen Studien. Die sind von unten her an einen Schlauch angeschlossen. Löffelt man die Suppe weg, sprudelt von unten neue nach.

          Womit man festgestellt hatte, dass das Sättigungsgefühl nicht an der Magenfüllung, sondern an der Tellerfüllung festgemacht ist.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung