DIREKTKONTAKT

Sonstiges

Alles Gold – Nachtrag

Ganz kurz: Nur um Mißverständnissen vorzubeugen. Bei dem Verstorbenen, für den seine Familie einen goldenen Kranz wünschte, handelt es sich NICHT um einen bekannten oder unbekannten Rennfahrer. Die Familie wollte mit diesem Kranz nur zum Ausdruck bringen, daß der Verstorbene ihr Favorit und ihre Nummer 1 ist.

Nur damit nicht noch eine Motorsportzeitschrift anfragt…

Lesezeit ca.: 23 Sekunden - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 28. Mai 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
bbr
15 Jahre zuvor

*LOL*

Kai
15 Jahre zuvor

Ich finde diese Aufklärungen seitens Tom immer wieder toll. Ich kann mir da jedes Mal vorstellen, was so in seinem Mail-Postfach abgehen muss 😉

Andy
15 Jahre zuvor

Das wird aber die Bild nicht davon abhalten zu schreiben dass du einen Rennfahrer beerdigt hast 😉

14 Jahre zuvor

Also wenn man als Motorsportzeitschrift erst bei der Beerdigung druaf kommt, dann ist das für den Artikel wohl schon zu spät. lol.




Rechtliches


4
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content