Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Bestatterweblog 2.0 BETA

Von

An dieser Stelle hier geht es weiter mit dem Bestatterweblog.

Wir arbeiten unter Hochdruck daran, daß das Weblog bald wieder stabil und zuverlässig funktioniert.

Vor allem das Erscheinungsbild bedarf noch etlicher Anpassungen, ich bitte hier noch um etwas Geduld.

Peter Wilhelm 28. Mai 2012


72 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. mit dem firefox siehts perfekt aus, mit dem IE ist es jedoch eine katastrophe.

    serendipity passt damit also nicht =)

    ich denke ihr werde morgen alles richtig angepasst haben, viel arbeit ist das schließlich nicht.

  2. sieht jetzt total beschissen aus, die blogeinträge schießen rechts übers ziel hinaus, gehen also in die rechte spalte hinein. Benutze den IE

  3. @KEKSi: Das hat mit Serendipity wenig zu tun. Das Template wurde von von Grund auf neu gebastelt. Schwund ist immer…

  4. Ich kann das bestätigen – hier auch mit FF alles top, nur die Darstellung mit dem IE ist im Eimer.

  5. Mit dem Internet Explorer siehts immer noch nicht besser aus.
    Viel Erfolg noch!
    Und ich bedanke mich nun trotzdem schonmal im Voraus.

  6. W2k und Firefox auf 1280×1024 passt alles, aber bei Knoppix mit iceweasel 1024×768 ist das Kommentareingabefeld zu groß(Überlappung nach rechts).

    Ah ja, kann man auch reproduzieren, wenn man das Fenster auf einem größerem Desktop schmaler macht

  7. Die Hintergrundfarbe sollte noch definiert werden, also vermutlich als weiß.
    Ich seh den Hintergrund vom Weblog jedenfalls farbig, da ich mir undefinierte (leere) Seiten andersfarbig anzeigen lasse. ^^

    Nur der Vollständigkeit halber… ^^

  8. Ich hoffe möglichst bald auf die Funktion des „nächster/voriger Artikel“

    Aber ansonsten Viel Erfolg bei der Umstellung und ich wünsche dir und uns Lesern dass es bald wieder richtig gut funktioniert.

  9. Übersichtsseite:
    – Firefox: Keine Probleme
    – IE: Text steht Rechts über
    – Opera: Keine Probleme

    Dieser Artikel:
    – Firefox: keine Probleme
    – IE: Text steht Rechts über
    – Opera: keine Probleme

    Artikel „Fluppe“:
    – Firefox: Text steht sehr weit Rechts über
    – IE: Text steht weit Rechts über.
    – Opera: Text steht ein bisschen Rechts über

    Alles bei einer Auflösung von 1400×1050 Pixeln mit Firefox 2.0.0.14, IE 7.0.5730.13 und Opera 9.02.

  10. Firefox 2.0.0.14, 1280×800 px: Sieht soweit ok aus 🙂 Internet Explodierer ist mir wurscht, den benutze ich nicht. 😛

    Mal ein paar erste Eindrücke vom neuen Layout:

    – breitere Spalte für den Haupttext find ich gut
    – Vorschaufunktion für Kommentare ist auch lang ersehnt 🙂
    – Die kleinere Schrift gefällt mir sehr gut, allerdings ist sie für meinen Geschmack einen Tick zu klein 😉
    – Links zum vorherigen/nächsten Artikel wären auch gut
    – Eingabefeld für Kommentare könnte größer sein
    – Tom ist in den Kommentaren noch nicht grau hinterlegt – das gefiel mir vorher besser
    – Die alten Smilies fand ich irgendwie schöner *g*

    Fazit: Insgesamt gefällt mir das Ganze besser als vorher! Die Kritikpunkte oben sind ja eigentlich nur Kleinigkeiten 🙂

  11. das problem liegt beim IE in der dynamischen breite.
    ich habe jetzt leider keine zeit da rein zu schauen, weil ich arbeiten muss.

    wenn das bis 15uhr noch bestehen sollte, hänge ich mich auch mal rein.

  12. Morgähn 😉

    OS X + FF 2.0.0.14: (1024×768)

    Textdarstellung prima, aber genauso schmla wie vorher, allerdings scheint nach links mehr Platz zu sein als vorher.

    Das Kommentarfeld verrutscht etwas nach rechts.

    Dass die Mailaddy notwendig ist, steht nicht da, werde es testweise mal ohne probieren. Test abgeschlossen, Email ist notwendig 😉

  13. Nun alles lesbar…. Firefox
    Aber:

    – Tom sollte grau hinterlegt sein in den Kommentaren
    – Schrift sollte etwas größer sein – gerade in den Kommentaren….

    LG
    Claudia, die schon Schiss hatte, dass du ganz weg bist…

  14. wenn du vorhast das blog in diesem neuen ordner zu lassen, dann lege im alten ordner wo es war folgende datei an „index.php“ mit folgendem inhalt:

    das führt dazu das alle suchroboter umgeleitet werden zum neuen blog, und auch alle besucher ohne es zu merken beim neuen blog landen. zudem werden alle links automatisch umgebogen (falls die linkstruktur die selbe ist) und der pagerank wird auch von google mitgenommen.

    hab das bei meinem blog nach dem umziehen und dem umstieg von wordpress auf serendpity gemacht, sonst mußt du nämlich am ende alle links die auf das alte blog oder einen artikel dort verweisen neu umbiegen oder die sie werden nicht gefunden.

  15. Ich bin vom Umstieg ziemlich angetan. Die Seiten werden mir deutlich schneller ausgeliefert, grafisch sehe ich nur kleine Unterschiede, die ich aber als Verbesserung empfinde.

    Das oben gewünschte vorheriger Eintrag / nächster Eintrag ist ein über Spartacus installierbares Plugin. Bevor Ihr viel mit Plugins probiert, solltet Ihr aber erstmal die Layout-Arbeiten abschließen.

    Zum Layout: Ob und wie es unter den verschiedenen Browsern ausschaut, ist unabhängig davon, ob WordPress oder Serendipity eingesetzt werden, das liegt am CSS.

    Aber warum habt Ihr die Installation in einen Unterordner gekippt?

  16. Gibt es für Serendipity eigentlich auch ein Mobile Plugin wie für WP? Denn ich fand es immer ganz gut mit meinem Handy hier zu lesen.

  17. Also, hier ist soweit alles fein, Opera auf irgendeiner 1000er Breite. Nur einen Font setzt die Seite fest, und das mag ich nie niemals nicht, für Fonts müssen, außer in gaaaaanz wenigen Ausnahmefällen, die font-families reichen. Dito bitte nur relative Schriftgrößen verwenden (und kleine nur in Ausnahmefällen). Denn es teilt nicht jeder die Augen, den Geschmack und die Fontsammlung des Programmierers.

    Und der Hintergrund ist nicht ganz weiß, was eigentlich die Lesbarkeit erhöht, aber der Hintergrund vom Fenster links setzt sich etwas ab. Beim Band oben ist das nicht der Fall, ich schätze mal, da müßte beim Fenster nur Transparency statt weiß gesetzt werden.

    Und der Text in der Comment-Box ist noch Englisch. Mich störts’s wirklich nicht, aber andere vielleicht.

  18. Ich würde die Installation ja eine Etage tiefer einspielen, traue mich aber nicht, die Pfadangaben in der DB zu editieren, da ich nicht weiß welche und wo.

  19. Kann man das obere Logo nicht so einbauen, dass es nicht nach oben scrollt?
    Ansonsten: Fein fein: schnell, rechts nicht mehr soviel Platz verschwendet… der linke Frame scheint mir noch etwas überproportional breit.

  20. Mir gefällts auch besser. Auch, dass um die gifs herum keine weißen Pixel mehr entstehen. Die Smileys finde ich allerdings auch nicht so schön.
    Die Funktion vorheriger/nächster Artikel besteht ja im Prinzip, aber er wäre auch am unteren Seitenende oder hinter den Kommentaren praktisch, denn sonst muss man immer zurück scrollen.
    Weiter so!
    PS

  21. Unter Konqueror ragt die mittlere Spalte halb in die rechte Spalte, wenn man in der Artikelansicht ist. Also eine recht große Überlappung. Die Pfeile beim vorherigen/nächsten Artikel werden nicht angezeigt.

    Beim FF ragt das Eingabefeld für den Kommentar und der Text darunter rechts über den roten Rahmen hinaus.

    Beides unter Kubuntu 7.10 bei Auflösung 1024×768.

    Persönlich finde ich die linke Spalte zu breit, und der weißen Kasten der um die ‚Datumskugel‘ ist sieht IMHO auch nicht so schön aus. Ansonsten aber schick ;).

  22. Sorry, Nachtrag:
    Auf der Hauptseite haben die Tribals unter den Artikel einen recht unschönen weißen Rand. Sowohl FF als auch Konqueror.

  23. Ah Super. So liest sich die Seite schon viel besser. Bis auf die vier PHP-Fehler unter dem Kommentar siehts hier auf meinem Handy sehr gut aus.

  24. Ich sehe nur ein Problem bei überlangen Wörtern/Begriffen. Da muss ein Zwangsumbruch eingebaut werden. Das gilt sowohl für die Überschriften, als auch in den Texten.

    Bei schmalen Browserfenstern sollte die linke Spalte ab ca 600 Punkten ausgeblendet werden, da sie dann zu viel Platz beansprucht.

    Und in der Fusszeile würde ich ‚based upon a theme by‘ durch ‚basierend auf einem Thema von‘ ersetzen. Das passt besser zu ‚mit einer Grafik von‘.

    Das sind meine kleinen Anmerkungen, die mich aber nicht davon abhalten deinem Team und dir ein großes Lob auszusprechen 🙂 Tolle Arbeit und viel Erfolg.

    Anires

  25. Das Feld weiterlesen nicht nur den Link zum weiterklicken, sondern alles.

    Gruß Michael

  26. mit 2.0.0.14er feuerfuxx und 1280x800er auflösung ist alles gut, solang man das fenster den gesamten bildschirm einnehmen lässt.
    bei schmalerem browserfenster dann über den rahmen überstehende worte/ kommentarkasten etc.
    ich wäre auch für ein ausblenden der linken spalte bei schmalen browserfenstern.

  27. Ich habe diesen Eintrag nur zufällig gefunden. Im Feed-Reader ist er noch nicht eingetragen. Wir die alte Feed-URL (noch) nicht auf die neue umgeleitet?

  28. An alle, die gesagt haben, dass in Opera alles toll aussehe: Das kann ich nicht bestätigen. Sobald man die Lesezeichne links eingeblendet hat (was ich eigentlich immer habe), überlagert die Textspalte die Links in der rechten Spalte.

    Sicher, man kann argumentieren, dass ich meine Lesezeichen halt ausblenden solle. Tu ich aber nicht.

  29. Nachtrag:

    Aha. Offensichtlich ist das just während ich meinen letzten Beitrag schrieb geändert worden. Jetzt überlagert nix mehr.

  30. Mit Opera und Firefox sieht alles super aus. Mit IE geht das so nicht. Die komplette rechte Spalte fehlt. Unten einen riesengroßen Scrollbalken. Scroll ich mit dem, verschiebt sich der Text in das linke Design. Also jemand mit kleinerem Moni kann dann nix mehr lesen. Ich hab die Auflösung 1280 X 1024 mit einem 19er TFT

    grüßle und viel Erfolg
    sagt die Blaue Katze

  31. geht doch (fast) alles. Nur dem Wunsch von oben nach einem Mobile-Plugin würde ich mich anschließen … WordPress bringt das mit, bei Antville ist das meist kein Problem – aber hier ist alles per Mobilbrowser eigentlich nicht lesbar.

    Prost.

  32. Dass bei seitenweisem Scollen (PgDn) ein Teil des noch nicht gelesenen Textes *hinter* dem „Bestatterweblog“ verschwindet, und dank der teilweisen Transparenz noch zu erahnnen ist, macht ein Umdenken erforderlich: statt seitenweise zu lesen, muss ich jetzt zeilenweise scrollen. Komme mit vor wie am Teleprompter 🙁

  33. Der verschwindende Text hat noch einen hässlichen Nebeneffekt: wenn man auf der Startseite einen Kommentar anklickt, sieht man ihn nicht (der hier drüber ist komplett versteckt, das erste Sichtbare ist das „ADD COMMENT“).
    Linux/Firefox(Iceweasel) der vorletzte (.13)

  34. Safari unter OS X 10.4:
    Wenn jemand einen Link schreibt (Beitrag vom 26.04.2008 08:56) gibt es keinen Zeilenumbruch und der Text ragt über die rechte rote Linie hinaus.

  35. Teilweise laufen die alten Kommentare falschrum. Der neuste ist oben, nicht wie sonst) unten. Das Datum scheint aber in der richtigen Richtung ausgegeben zu werden(siehe 3 Schnaps, da ist ne schöne Diskussion drin)

    Der Captcha war in einem Fall vollkommen unlesbar. Und die direkte Kategorieauswahl gibt immer „no entries“ zurück

  36. Hi,
    benutze den IE, widesceen-monitor.

    Was mir aufgefallen ist:
    – bei „Feeds abonnieren“ fehlen die Grafiken
    – der Ausblend-Effekt Im Kopfteil geht nich komplett bis rechts, sondern endet knapp 2cm vor dem Rand (verwendete Auflösung: 1200×800)

    Aber dafür ist der Text schön da, wo er hingehört.

    mfg
    simon

    PS: ich find das neue Design prima

  37. @Newty: Danke für die Hinweise!

    Dass die Kommentare bei älteren Artikel andersherum einsortiert wurden, liegt wohl am Import. Nochmals mache ich den aber ganz gewiss nicht, denn das was unglaublich wackelig und langwierig. Ich denke, da kann man mit leben.

    Um das Captcha kümmern wir uns, mal sehen ob man es überhaupt braucht.

    Das mit den Kategorien macht mir mehr Sorgen, mal sehen, woran das denn jetzt schon wieder liegt.

  38. Das Problem mit Opera, wenn man das Panel aufhat, kann ich nicht bestätigen. Aber dafür verschwindet der Text jetzt beim Runterblättern hinter dem „Bestatterweblog“-Bild, und zwar _ungelesener_ Text. Also muß man jedesmal mit den Pfeiltasten wieder etwas nach oben. Nix gut.

    Und die neue Schrift ist auch … ähm … setzt es doch einfach auch „serif“ oder „sans-serif“ und „100%“ — dann kann jeder sich seine eigene Lieblingsschrift und -größe einstellen. Hattet ihr ja vorher auch, so ist jeder zufrieden, die, die sich nix einstellen, eh, anscheinend, und die, die sich was einstellen (müssen, etwa Sehbehinderte) haben keine Probleme. Denn es interessiert mich wirklich nicht, welche Schriftart der Webmaster/Designer/Layouter am liebsten hat. Ganz banal bitte etwa so:

    p,li { font-size:100%;
    font-family:Helvetica,Arial,sans-serif; }
    (oder halt die mit Serifen, aber die sind am Monitor eh fast immer 2te Wahl.)

    http://de.selfhtml.org/css/eigenschaften/schrift.htm

  39. Jetzt gefällt mir die Textgröße auch schon besser 😉 Nur sollte er nicht fett sein. Aber die Schriftart ist sehr schön!

    Was mir auch sehr gut gefällt, ist das Ausblenden des Textes hinter dem Logo – und, dass dieses stets oben bleibt. Das PgDn-Problem habe ich auch, allerdings scrolle ich stets mit Mausrad 😉

    Die Links zum vorherigen/nächsten Artikel gefallen auch! Wenn man dahinter noch eine Leerzeile einschieben und die Pfeile nach außen setzt, sähe das noch besser aus 🙂

    Ja, ich kann sehr pingelig sein 😉 Aber insgesamt sieht das wirklich sehr gut aus!

    PS: Wo ist denn hier ein Captcha? Bin ich blind?

  40. hab es gerade mit dem handy angesehen (nokia e90), es funktioniert, die automatische weiterleitung von der alten zur neuen url funktioniert auch, und lesbar ist es auch gut.

    🙂

  41. die schrift jetzt finde ich etwas zu „mächtig“, eher was für ein paar einführungszeilen aber nicht soo toll für ganze texte find ich.
    und das mit dem statischen bestatterweblog-schriftzug ist gewöhnungsbedürftig. ich wäre dafür, es wie vorher zu machen. gibt mehr „nutzbaren platz“ auf der seite.

  42. @Sensenmann: habe kein Mausrad, (Laptop mit Clitmouse). Das mit dem Ausblenden ist ja an sich schön, aber die Sprungweite wird halt auf Browserseite festgelegt… muss mal sehen, ob sich da was konfiggen lässt.

    Überlange Zeilen ohne Leerzeichen sind wohl in jedem Browser ein Problem 🙁

    Was jetzt auch geht: wenn ich auf 640*480 runterschalte, wird die mittlere Spalte nicht mehr auf Haaresbreite geschrumpft. Danke (wollte mir nen eeePC zulegen und bin deshalb sensibilisiert für Probleme, die die meisten nicht mehr / noch nicht wieder haben)!

    Dass die Kommentare in den alten Artikeln durcheinander gehen, lässt sich ja sicher noch sortieren.

    Gute Arbeit! (Bei dem Wetter scheinst Du Zeit zu haben, wer will schon vor dem Frühling die Augen für immer verschließen?)

  43. Das ist so ein kleiner Knopf der zwischen den Tasten auf der Laptop Tasta sitzt, wenn man den drückt in die Richtung wo man hinwill bewegt sich der Curser. Eine Maus ohne Maus eben. Aber der Name passt schon gut *schmunzel*

  44. @stephen: Ich wollte damit nicht sagen „Hauptsache, bei mir läufts, wies woanders aussieht ist mir egal“. Sorry, wenn das falsch rübergekommen ist.

    Mein Schlepptop hat übrigens keinen solchen Knubbel (ist auch nicht von IBM). Dafür kann ich zum Scrollen mit dem Finger am rechten Rand vom Tatsch-Päd hoch- und runterfahren. Auch sehr praktisch 🙂

    Der Artikeltext sieht jetzt wirklich 1A aus! Danke!

  45. Schrift ist immerhin schonmal nicht mehr so fett, aber immer noch was fest voreingestelltes.
    Bild-nach-unten funktioniert immer noch nicht; es verschwindet zuviel hinter dem oberen Bild, so daß ich es im Moment nur mit Pfeiltasten lesen kann. Bei hin- und zurückblättern findet er auch die Stelle nicht mehr, wo er war, wie ansonsten und vorher üblich.

    Und ich muß mich korrigieren — in Opera verschwindet die rechte Spalte tatsächlich, wenn man das Panel links aushalt. Was aber eher mit der Seitenbreite zu tun haben dürfte, im Vollbild-Modus bleibt sie nämlich da. (Ich sehe gerne meine Icons links und rechts, bzw. sind Seiten auf voller Breite halt immer schlecht zu lesen.) Kann allerings nicht nicht sagen, inwieweit das bei anderen Seiten anders ist, weil mein Panel nur dann hervorgeholt wird, wenn ich es brauche — ist ja nur ein Tastendruck.

  46. Habe versucht die JPG-Bilder in „kleine Überraschung“ zu öffnen.
    Es geht nicht, dafür springt der Text an den Abfang zurück.
    am 23. waren die Bilder normal sichtbar. Jetzt ist eine kleine Schaltfläche da mit rotem x darin.

  47. Sehr schön, jetzt ist das Logo immer da… Wer hat denn diesen kreativen Vorschlag gemacht? :o)

  48. Sorry aber falls das mit dem „XYZ“ vollständig lesen im Feed bleibt … dann fliegt dein Blog aus meinem RSS Reader, denn unterwegs kann ich dann keinen Eintrag mehr vollständig lesen!

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung