Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Bestattung mit UT?

Was bedeutet es, wenn in einer Bekanntmachung steht „Bestattung (UT) 11 Uhr?“

Das heißt weder „Unter Tage“ noch „mit Untertiteln“, sondern Urnentrauerfeier.
Vorne in der Trauerhalle wird statt eines Sarges eine Urne stehen.

Diese Kennzeichnung macht man, um Irritationen zu vermeiden. Für gewöhnlich wird ja bei der Trauerfeier vom im Sarg liegenden Verstorbenen Abschied genommen und der Sarg dann anschließend zum Krematorium gebracht. Später gibt es dann eine Urnenbeisetzung, die meist in engem Kreis stattfindet.

Ich empfehle seit jeher, das nicht so zu handhaben, denn die Angehörigen werden so einem doppelten Streß ausgesetzt und müssen zweimal zum Friedhof, um Abschied zu nehmen.
Besser ist es, den Verstorbenen gleich von Sterbeort oder Bestattungshaus, wo man ihn auch noch einmal besuchen könnte, zum Krematorium zu bringen und dann mit der Urne eine Trauerfeier zu machen. Alle Trauergäste begleiten dann, analog zu einer herkömmlichen Beerdigung, die Urne zum Grab und wohnen der Beisetzung bei.

Vor allem in Gegenden, in denen vorwiegend Erdbestattungen stattfinden und die Urnenbestattung nicht sehr akzeptiert ist, kann man so vom Ablauf her eine Brücke zur gewohnten Zeremonie schlagen.

Ein weiterer Aspekt ist, daß man für eine solche Feuerbestattung, bei der der Sarg nicht auf dem Friedhof präsentiert wird, einen sehr günstigen Feuerbestattungssarg nehmen kann.

Der wichtigste Grund aber ist, daß man nur einmal zum Friedhof muß.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm28. April 2014

1 Kommentar von 140614.

  1. Ich hab meine Oma mal als Fahrdienst zu einer Beerdigung eines Geschäftskollegen begleitet, wo dann nur die Familie zum Grab gewandert ist.

    Auf dem Weg zum Auto hat sie mich gefragt, ob sie schon etwas tüdelig ist oder ob da wirklich kein Sarg stand. Ich hab ihr dann erklärt, dass die Urne in der Mitte stand. Daraufhin hat sie sich gar nicht mehr eingekriegt vor lachen, sie dachte die ganze Zeit das wäre eine Vase(sah auch aus wie eine große Terrakottavase) für den Riesenstrauß der zur restlichen Blumendeko passte, also das Gesteck oben drauf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys