Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Bestattungen – Eine Planung, die nicht immer angenehm ist

Ist ein Mensch verstorben, muss man sich erst einmal um die Bestattung kümmern. Genau das ist es, was einem nicht leicht fällt. Die Familien müssen sich um alles weiter kümmern. Gerade dieser Weg ist schwer, sodass es nicht von jetzt auf gleich möglich ist, dass man alles so plant, dass es perfekt ist.

Doch wie sollte man sich in genau solchen Situationen verhalten?
Was macht man, wenn der ältere Partner noch lebt und er nicht allein zurechtkommt? Besonders bei den eigenen Großeltern ist es nicht immer leicht, die richtige Planung in die Hand zu nehmen. Oftmals ist es so, dass man genau dann schauen muss, wie es danach weiter geht.

Sicherheit für die hinterbliebene Person

Es ist jedoch nicht nur die Bestattung, auf die man großen Wert legen sollte. Hinzu kommt, dass die hinterbliebene Person meistens Hilfe benötigt und man selbst in Sachen Sicherheit schauen muss, wie es weitergeht. Aufgrund dessen kann man alleine mit einem elektrischen Zylinder dafür sorgen, dass wenigstens in den eigenen vier Wänden ausreichend Sicherheit gewährleitet ist. Gerade ältere Menschen wollen die maximale Sicherheit in den eigenen vier Wänden erreichen. Besonders dann, wenn einer der beiden verstorben ist. 
Auch um diesen Bereich muss man sich gut kümmern. Einfach ist es in keinem Fall, wenn es um diese Dinge und auch noch die eigene Bestattung geht. Man sollte daher bereits schauen, dass man sich Hilfe an die Seite holt, um diese schweren Schritte nicht allein zu gehen.

Alle wichtigen Details im Vorfeld klären

Am besten ist es, wenn man mit dem Bestatter spricht und die Familie an seiner Seite hat. Dadurch kann man bereits die wichtigsten Dinge im Vorfeld klären. Meistens geht alles sehr schnell, für viele Familien einfach deutlich zu schnell. Man muss daher schauen, dass man auf diese Art und Weise auch Halt von anderen Menschen aus der Familie bekommt und nicht allein ist. Eine Bestattung so auszurichten und auch das Leben danach zu planen ist einfach deutlich schwerer als man denkt. Stärke des eigenen Charakters reicht dabei nicht einmal aus. Man muss sich einfach Unterstützung holen, um Halt zu bekommen.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm11. März 2019

5 Kommentare von 140392.

  1. Peter, alles klar bei dir, wurdest du gehackt?
    Das ist nicht dein Schreibstil und Werbung für Schliesszylinder passt auch nicht zu deinem Blog.

  2. @Glückauf – Ich hatte gerade den selben Gedanken…

  3. Kategorie: PR-Reklame-Werbung.
    Kann mich entsinnen, dass diese Artikel früher extra gekennzeichnet wurden…

  4. Sehe ich auch so. Zuviel Mühe, das als Artikel aufzublasen. Lieber klar markieren und halb so viel Text. Man kann das ja debattieren, aber den Nutzen sehe ich potentiell im genannten Zusammenhang, wenn es markiert ist…
    Auch für Peter, der halt nunmal auch Geld verdienen muss.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys