DIREKTKONTAKT

Frag den Bestatter

Corona Leichen nicht mehr anfassen?

Spiegel

Ein anonymer Leser schreibt:

Natürlich bin ich sehr für die Sicherheit der Bestatter.
Aber ein Leichnam mit „Corona“ ist nicht ansteckender als einer mit „Influenza“.

Jeder Bestatter schützt sich bei der Versorgung. Und das ist richtig.
Wenn aber jetzt das Berühren der Leiche „wegen Corona“ versagt bleiben soll, dann schürt das nur noch mehr die urbanen Legenden.

Ein gesundes Augenmaß und natürliches Verhalten sind geboten.
Alles andere fällt unter „Erregungsbewirtschaftung“ und dient dem Aufregen – aber sicher weder dem Leben noch der Abschiednahme. Der Tot gehört eh´ dazu.

Das ist soweit alles richtig. Mir liegt es fern, Panikmache zu betreiben. Mir sind auch die Fallzahlen und die Sterblichkeitsrate bei der Influenza bekannt. Bei Corona haben wir es aber mit einem neuen Erreger zu tun. Inwieweit er so „harmlos“ oder der Influenza vergleichbar ist, kann derzeit auch nach Ansicht des hier federführenden Robert-Koch-Instituts (RKI) nicht gesagt werden. Noch weiß man viel zu wenig über Covid 19.

Fast alle derzeit empfohlenen Maßnahmen fußen nicht auf langer wissenschaftlicher Erkenntnis, sondern auf Parallelerfahrungen und Schlüssen aus bisher Erlebten. Bestatter neigen in den seltensten Fällen zur Hysterie. Da sie aber tagtäglich mit infektiösen Verstorbenen zu tun haben und somit zur Risikogruppe 1 gehören, ist es verständlich, dass sie selbst bei geringsten Anzeichen einer Gefährdung lieber übervorsichtig sind, als einmal zu unvorsichtig zu sein.

Auch der Ratschlag, besser dafür Sorge zu tragen, dass Angehörige einen am Corona-Virus Verstorbenen möglichst nicht mehr anfassen, streicheln oder küssen, mag für den einen übertrieben wirken, für den Bestatter ist es das aber nicht. Erkrankt nämlich ein Angehöriger dann doch, wird der Bestatter die Folgen zu tragen haben. Ob nun gerechtfertigterweise, spielt in Zeiten der „Shitstorms“ kaum eine Rolle.

BILDQUELLEN

  • spiegel: PW | All Rights Reserved
Hinweis

In „Frag den Bestatter“ findest Du meine Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind zum Teil Inhalte Dritter, die mich tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen. Es handelt sich also um meist nicht bearbeitete und nicht auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüfte Fragen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich. Ich mache mir die Aussagen nicht zu eigen.
Ich erteile Auskünfte ausschließlich aufgrund meiner Erfahrung und erbringe keine Rechts-, Steuer- und Medizinberatung.


Lesezeit ca.: 2 Minuten - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 10. März 2020

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Cocolorona
1 Jahr zuvor

Unbedingt anfassen! Spart die Impfung und das Geld für Schnelltest.




Rechtliches


2
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content