Allgemein

Es laufen noch Tests

Ich bitte um Verständnis.

Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: , ,

Allgemein

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 28. Mai 2012 | Peter Wilhelm 28. Mai 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Greg
54 Jahre zuvor

Nummer Eins.

15 Jahre zuvor

Hm,
und der aktuellste Kommentar oben? Das halte ich für Quatsch, zumal die Numerierung dann umgekehrt erfolgen sollte.

Tim
15 Jahre zuvor

Hoffentlich nimmt die Werbung nun nicht überhand. Das heißt, bei jedem Posting erst der Spendenaufruf, und jetzt sogleich danach noch die Extra-Werbung, dann erst sieht man die Kommentare.
Ich habe gern gespendet und werde dies auch gern wieder tun. Keine Frage, dass ein solch guter Blog (der beste, den ich kenne) auch finanzielle Erfordernisse hat. Aber bitte nicht zu viel Werbung. Mit Firefox + AdblockPlus kam ich bisher immer um all die lästigen Werbe-Einblendungen herum. Heute musste ich zum ersten Mal, in diesem Blog, die benutzerdefinierten Möglichkeiten des AdBlock-Filters nutzen, um die wirklich lästige, neu platzierte Werbe-Mitteilungen auszuschalten.

Eulchen
15 Jahre zuvor

ich seh keine Werbung, komisch.

gb
15 Jahre zuvor

schliesse mich #3 (Jemand, der sich Tim nennt) vollkommen an – vor qallem bei jedem neuen Aufruf dieses Paypal-Genoele, dass deren Sicherheitszertifikalt abgelaufen ist :/

und #2 schliesse ich mich auch an – gerade wenn Antworten auf einen Kommentar erfolgen, ist chronologisch deutlich leichter zu lesen!

alles in allem (auch wenn jetzt „musst ja nicht hier lesen“ kommt – so langsam wird’s echt unschoen, und auch in mir kommt der Gedanke an einen „Schreiberling, der sich im Bestattergewerbe auskennt“ gegenueber einem echten Bestatter auf – so what, nett zu lesen, also ok…

Und nun steinigt den Unglaeubigen 😉

der Auskenner
15 Jahre zuvor

Da stand sogar Werbung für ein Magenmittel im Text. Jetztnimmt es wirklich überhand. Da ist der doch für bezahlt worden.

Birte
15 Jahre zuvor

Ich sehe keine neue Werbung. Mir kommt es eher so vor als sei das viel weniger geworden.

Was solls? Da war immer Werbung.

Tim (2)
15 Jahre zuvor

@5: Ach komm, du hast doch nur darauf gewartet, mal wieder diesen Quark abzusondern. Ich muss doch nur auf die Uhrzeit schauen, dann sehe ich, dass du deinen Kommentar abgefasst hast, als der Fehler mit der falschen Kommentarsortierung längst wieder behoben war.

Was soll das also? Einfach mal wieder drauf hauen?
Alle paar Wochen zieht doch so einer durch das Blog.
Setz dir die Narrenkappe auf und belustige uns.

Romano
15 Jahre zuvor

Diese neue Google-Werbung über den Kommentaren nervt!
Das ist ein Kommerzblock hier und ich werde nimmer mitlesen.

der Mandarinenschlucker
15 Jahre zuvor

Gut dass das mal einer sagt. Mir geht die Werbung auch schon gewaltig auf den Nerv. Beinahe jede Woche kommt da irgendwo was hinzu. Vom hochheiligen Undertaker liest man aber gar nichts dazu.
Das Blog ist ja bald vor lauter Werbung nicht ehr zu sehen.
Möchte nicht wissen wieviel der Schreiberling dafür einsteckt.

Bernd
15 Jahre zuvor

Mir ist das alles egal.
Ich komme mehrmals täglich hier vorbei und erfreue mich an den schönen Texten. Sehr gute Unterhaltung, sehr gute Informationen.
Weiter so!

Mandarinenschlucker
15 Jahre zuvor

Ach so, du kommst mehrmals täglich hier vorbei? Kein Wunder dass der solche Zugriffszahlen hat. In den Charts zieht der im Moment an allen anderen vorbei.
Kein Wunder! Das sollte man mal näher untersuchen und evt. mal melden. Das sind doch unlautere Methoden um die Zugriffszahlen zu erhöhen.
Immer schön fein alles abhacken und die Leute zum Wider kommen anregen. Das nenn ich mal perfide!!!!!

15 Jahre zuvor

ich hab ausser dem Spendenknopf hier keine Werbung über den Kommentaren.
eigentlich hab ich hier auf der ganzen Seite keine Werbung.

Mandarinenschlucker
15 Jahre zuvor

Und das stört Dich nicht? Dass Du hier zum Kommerzvieh gemacht wirst, ständig belauert ob du nicht was „spendest“ und damit das Säckel vermutlich eines grossen Konzerns füllst?

Nehmen wir mal als feststehende Tatsache an, dass der Undertaker in Wirklichkeit eine grosse Redaktion ist, die im Auftrag der Bestattungsindustrie oder des grossen Verbandes schreibt.

Reibach lässt sich hier doch genug machen.
Die Werbung bringt doch locker mal eben 10 bis 15 T Euro ein.

Gurke
15 Jahre zuvor

Etwas Ekelhafteres als diese Werbung für das Sodbrennen habe ich noch nie irgendwo gelesen. Gestern den ganzen Tag die bezahlte Werbung für Ninas Tasse, die dürfte ja auch genug Kohle von Wien zum Undertaker gespült haben. Win Win nennt mn sowas. Nina kann sich etzt vor lauter Tassenbestellungen nicht retten und der Undertaker hat erstens eine umsonstene Tasse und noch eine schöne fette Provision. Lass mich mal schätze, das werden auch 4 oder 5 T Euro gewesen sein.

Ja wundert euch nicht, soviel ist sowas mittlerweile wert.
Erst mal schön fein mal eben ein gutlaufendes Blog aufbauen, das sich fast überall in den Charts nach oben schiebt. Letztes Jahr den Blog-Award abräumen und jetzt die Früchte in Form von dicken fetten Werbeverträgen ernten und absahnen.
Clever, Herr Undertaker, sehr clever.

Lisa
15 Jahre zuvor

Oh Haua Haua Haua
*mir popcorn schnapp*
…weitermachen…

Fleitner
15 Jahre zuvor

Das ist ja ’ne richtige Party hier. Ob das Blog nun echt ist oder nur von irgendeinem Multimilliarden-Euro-Bestattungs-Imperium inszeniert ist – wen interessiert es? Es ist gute Unterhaltung und es gibt sogar echte Informationen, die man früher oder später (hoffentlich später) mal gebrauchen könnte.

Aber was mich immer wieder am meisten amüsiert sind die ‚Einkommensschätzungen‘ der Werbeerträge. Wer mit solchen Zahlen um sich wirft, hat das Platzen der .com Blase irgendwie übersehen, solche Werbeeinnahmen sind schon seit 2000 bestattet und vergessen (so, Kurve zum Blogthema bekommen)

Sam0815
15 Jahre zuvor

@Lisa

Lohnt sich nicht, die Streuner kommen in unregelmäßigen Abständen vorbei, sondern
ihre abstrusen „dasistallesnurfakeundwirdvonderbestattungsindustriebetriebendie-
einenriesenreibachdamitmacht“-Theorien ab, beschweren sich über Werbung, wo ich
z.B. keine sehe und selbst wenn, auch alt genug wäre, nicht mehr auf jeden blinkenden
Button drücken zu müssen.

Diskussionen sind da vergebene Liebesmüh, selektive Wahrnehmung kann da ein echter
Segen sein, ich blende das einfach aus.

Ma Rode
15 Jahre zuvor

Dann folgender Vorschlag an alle genervten und nicht genevrten Leser:
Alle, die es anko**t, hier zu lesen, verlassen das Blog bitte unauffällig und hurtig durch die nächste Tür. ALT+F4.
Alle anderen, die gern weiterlesen würden, bleiben einfach da und lesen weiter.

Senfgnu
15 Jahre zuvor

Ja genau, Nina zahlt 5000€ für Tassenwerbung und dadurch wird Tod und Mädchen genauso hip wie der iPod oder was gerade aktuell ist. Und die Erwähnung von Kaffeenamen – die ich noch nie zuvor gehört habe – dient nur dazu, unsere Existenz mittels Magengeschwüren auf 50 Jahre zu begrenzen, wodurch sich ein enormer Umsatzzuwachs für das Bestattergewerbe ergibt. Ich muss jetzt leider weg, Tom steht mit einem G36 vor der Tür, ich frag mich, was er will…
Zum Glück habe ich ja einen Aluhut, um mich vor der CIA/NSA/[beliebiger Geheimdienst] zu schützen. Und vor Tom kann man sich ja mit einer SKIV-Weste auch schützen.

Also langsam frage ich mich ja wirklich, ob man sich so einen Blödsinn noch selbst ausdenkt, oder ob das alles nur Bots sind, die den Unsinn automatisch verbreiten.
Ihr spinnt ja alle!

Senfgnu

P.S. Die Tasse wil ich trotzdem!

Senfgnu
15 Jahre zuvor

Ah, okay, das waren Mittel gegen Sodbrennen. Also ist die Ärzteverschwörung und das Pharmakartell auch noch beteiligt. Na, da habe ich ja jetzt eine echte Metaverschwörung aufgedeckt.

15 Jahre zuvor

Ohmann – hier werden wieder Zahlen durch die Gegend geschmissen, da träumt ja Udo Vetter von. So, dann mal wieder aufrechnen. Hopp hopp. 1. Traffic kostet. Es gibt definitiv keinen Freehoster, der ein derartiges Blog mit solchen Zugriffszahlen noch hostet. Also muss ein eigener dezidierter Server ran und hier müssen die Traffickosten bezahlt werden. Das ist nicht wenig, Kinderchen. Zumal auch bisschen Plattenplatz für die ganzen Artikel und Zusatzangebote da sein muss. Wär ja doof, wenn Tom nix mehr tippern kann, weil Pladde voll. Oder wir nicht mehr kommentieren *g* Traffic: Auf der Seite sind Grafiken und ein bisschen CSS – alles was das Leben so hübsch macht. Von der PHP/MySQL-Technik mal abgesehen. Das sind ein paar GB die mit den Kommentaren und Lesefunktionen zusammenkommen. Alles in allem schätze ich das hier von der Höhe so ein wie Lawblog, ca. 300 – 400 Euro mit Tendenz nach oben, da da noch nicht die Kosten für die Schrauber im Hintergrund drin sind. Und die muss man für ein Hobby erstmal über haben 😛 Im Gegenzug werden… Weiterlesen »

Sam0815
15 Jahre zuvor

@Ma Rode

Wäre das schön, wenn diese Kasper diesen einfachen Weg doch nur nutzen würden.
Einfach so wegdiffundieren…

Aber dann haben sie ja gar keinen Spaß mehr im Leben.

Brotfänger
15 Jahre zuvor

Haben wir es endlich geschafft den primitiven Schreiberling zu vertreiben? Schön wäre es ja.
Dann istst wohl aus mit dem Kommerz, mein Lieber 🙂

Björn
15 Jahre zuvor

So einfach darf man es sich nicht machen. Wer sich nur ein kleines wenig im Web auskennt, der wird sehr schnell erkennen, dass hier mehr Geld ausgegeben als verdient wird. Einerseits darf sich der Undertaker über wachsende Zugriffszahlen freuen, andererseits wird ihm das auch enorme Kosten bescheren. Denn man darf ja nicht übersehen, dass nicht nur die Miete der Hardware eine Menge kostet, sondern auch der Traffic. Je mehr Leute kommen umso teurer wird der Spass. Wer da noch glaubt, so ein Weblog käme irgendwo bei einem Billighoster unter, der kennt sich nun echt nicht aus. Was ich da schon alles für Tipps in den Kommentaren gelesen habe, zum Lachen. Keiner von den Genannten wäre in der Lage das zu bewältigen und die würden dem Undertaker erst mal vierstellig was abnehmen. Dann finde ich die Inhalte hier genial. Einfach nur geil geschrieben und sehr unterhaltsam und informativ. Das alles können wir kostenlos nutzen. Wer will kann ja was spenden, es wird ja niemand gezwungen, auch wenn das immer wieder ein dummer Scheisser alle Paar Tage… Weiterlesen »

Senfgnu
15 Jahre zuvor

Du meinst so, wie politischkorrekt.info? Fände ich gut. Die Funktion „Diesen Eintrag im Forum diskutieren“ war ja schon zu sehen.

Dorien G
15 Jahre zuvor

„Erst mal schön fein mal eben ein gutlaufendes Blog aufbauen, das sich fast überall in den Charts nach oben schiebt. Letztes Jahr den Blog-Award abräumen und jetzt die Früchte in Form von dicken fetten Werbeverträgen ernten und absahnen.
Clever, Herr Undertaker, sehr clever.“

Aha. Jetzt weiß ich, was ich all die Jahre falsch gemacht habe…

Abschließend wäre noch zu sagen:

Für Umme gibt’s hier Streichkonzert.

Traumschoepfer
15 Jahre zuvor

@22 + 25: Ihr habt mir gerade die Worte aus dem Mund genommen. Ich verstehe die ganze Aufregung mal überhaupt nicht. Und wer meckert, dass Tom mit seinem Weblog auf der Überholspur ist… spricht da vielleicht ein klein wenig Neid heraus, hm?
Ich freue mich jedesmal, wenn ich heim komme, wieder etwas Neues hier zu lesen. Und die Werbung geht mir dabei am Bürzel vorbei. Seit wann übrigens ist es verboten, Geld zu verdienen?

MacKaber
15 Jahre zuvor

Eure Sorgen möcht ich haben.

Sam0815
15 Jahre zuvor

Schönes Schlusswort, MacKaber!

😉




Rechtliches


30
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex