DIREKTKONTAKT

Sonstiges

Fast 100: Das Maschinengewehr Gottes, Billy Graham, ist tot

William Franklin „Billy“ Graham (* 7. November 1918 in Charlotte, North Carolina; † 21. Februar 2018 in Montreat, North Carolina) war ein US-amerikanischer Baptistenpastor und Erweckungsprediger, der dem Evangelikalismus zuzurechnen ist.

Er wird in den Vereinigten Staaten nicht nur von konservativen Theologen als einer der einflussreichsten Christen des 20. Jahrhunderts bezeichnet.

Allgemeine Bekanntheit erreichte er in der frühen Zeit des Kalten Krieges, als er neben US-Senator Joseph McCarthy und dem christlichen Fundamentalisten Carl McIntire zu den führenden Stimmen des amerikanischen Antikommunismus gehörte.

Graham hatte mit seiner Frau Ruth Bell Graham, die als Tochter von Missionaren in China und Korea aufwuchs, drei Töchter und zwei Söhne, die ebenfalls in amerikanischen evangelikalen Kirchen aktiv und überregional bekannt sind. Sein Sohn Franklin Graham führt die Geschäfte der Billy Graham Evangelistic Association. Graham lebte bis zum Tod seiner Frau, die 2007 im Alter von 87 Jahren starb, mit ihr zusammen in Montreat, North Carolina, wo er auch selbst im Februar 2018 im Alter von 99 Jahren starb.

Bildquelle: Von Warren K. Leffler – Gemeinfrei

Lesezeit ca.: 1 Minute - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 10. März 2018

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen



Rechtliches


0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content