DIREKTKONTAKT

Fundstücke

Leichenwagen verliert Sarg

In voller Fahrt hat ein Bestatter einen Sarg mitsamt Leichnam aus seinem Bestattungswagen verloren.

Leichenwagen verliert Sarg

Brunsbüttel (Schleswig-Holstein) – Nach einem Halt an einer Ampel ist ein als Bestattungsauto dienender weißer Transporter aus Rumänien so rasant angefahren, dass die Hecktür aufsprang und ein mit einer Leiche beladener Sarg auf die Straße fiel.

Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen hielt an und sicherte die Unfallstelle mit Blaulicht. Nachdem zwei Passanten dem Bestatter beim Einladen des Sarges geholfen hatten, konnte dieser weiterfahren.

gemeldet vom holländischen Leser „Käse-Oli“


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

keine vorhanden

In der Kategorie „Fundstücke“ präsentiere ich Sachen, die ich zum Thema Tod, Trauer und Bestattungen irgendwo gefunden habe.
Hier erscheinen auch Meldungen aus der Presse und dem Internet, auf die mich meine Leserinnen und Leser hingewiesen haben.

Lesezeit ca.: 39 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: 24. Februar 2023 | Peter Wilhelm 24. Februar 2023

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Alwin
1 Jahr zuvor

Ich weiß nicht, aber in dem Zeitungsartikel steht nichts von ’ner Leiche. Ich kann mir gut vorstellen, dass man einen Sarg verliert, wenn man scharf anfährt und die Hecktür nicht zu ist, aber Sarg mit Leiche drin hat doch eine höhere Massenträgheit, da müsste der schon auf Kugellagern oder gut geölten Schienen sitzen.

Malen
Reply to  Alwin
8 Monate zuvor

Hab auch schon einen mit Inhalt verloren das kann ganz schnell passieren wenn die Verriegelung klemmt




Rechtliches


2
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content