DIREKTKONTAKT

Liz Sheridan: Seinfelds TV-Mutter und Estelle Harris: Mrs. Constanza gestorben

Von

Liz Sheridan
Elizabeth Sheridan (* 10. April 1929 in Westchester County, New York; † 15. April 2022 in New York City, New York) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere
Sheridan war die Tochter von Elizabeth Poole-Jones, einer amerikanischen Konzertsängerin, und Frank Sheridan, einem klassischen Pianisten. Sie begann ihre Karriere als Tänzerin in Nachtclubs und Musicals, wo sie den damals noch unbekannten James Dean kennenlernte. Beide begannen eine Beziehung, welche kurz nach der Verlobung durch das Karrierestreben Deans endete. Über ihre gemeinsame Zeit schrieb sie das Buch Dizzy & Jimmy: My Life with James Dean: A Love Story.

Einem breiten Publikum bekannt wurde Sheridan in den 1980er Jahren in der Rolle der Raquel Ochmonek in der Fernsehserie Alf. Sie spielte die überaus neugierige Nachbarin der Familie Tanner. Marianne Wischmann lieh ihr die deutsche Stimme. In den 1990ern spielte Sheridan in der Serie Seinfeld die Mutter der Titelfigur. Außerdem wirkte sie in vielen anderen Film- und Fernsehproduktionen mit, ihr Schaffen umfasst mehr als 80 Produktionen. Zuletzt war sie 2010 in einem Film zu sehen.

Liz Sheridan starb im April 2022 kurz nach ihrem 93. Geburtstag eines natürlichen Todes.

Die Rolle Helen Seinfeld
Helen Seinfeld ist Jerrys Mutter, die gerne darum bemüht ist, ihren Sohn ins rechte Licht zu rücken („Wie kann ihn nur jemand nicht mögen?“). Sie fragt sich oft, warum ihr Sohn keine richtige Frau findet.


Estelle Harris (als Estelle Nussbaum; * 4. April 1928 in New York City, New York; † 2. April 2022 in Palm Desert, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin, Synchronsprecherin und Komikerin.

Estelle Harris wurde 1928 in New York City geboren. Ihre Eltern waren Anna und Isaac Nussbaum, aus Polen eingewanderte Juden, die einen Süßigkeitenladen besaßen.
In den 1990er-Jahren wurde sie durch ihre wiederkehrende Nebenrolle als Estelle Costanza, George Costanzas nörglerische Mutter und Ehefrau des von Jerry Stiller gespielten Frank Costanza, in 27 Folgen der Sitcom Seinfeld bekannt.

Harris starb im April 2022, zwei Tage vor ihrem 94. Geburtstag.

Die Rolle Estelle Costanza
Estelle Costanza ist die unausstehliche und melodramatische Mutter von George. Stets hinterfragt sie Franks und Georges Handlungen. Sie wohnt zusammen mit ihrem Mann in Queens. Im Laufe der Serie trennen sich die beiden, kommen aber später wieder zusammen.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Veröffentlicht von

Hier veröffentlicht der Publizist Peter Wilhelm Informationen und Geschichten rund um den Bestatterberuf.
Mehr über den an Allerheiligen geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier.
Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Texte rein zur Unterhaltung. Keine Rechts-, Steuer- oder Medizinberatung!


    



Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den Button oder hier.

Peter Wilhelm 16. April 2022

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung