Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Podcast wo?

Von

Super, dass jetzt viele Beiträge als Podcast kommen. Ich habe aber eine Bitte: Könntest Du auch irgendwo in der Nähe der Überschrift die Artikel markieren, die auch als Podcast verfügbar sind? Ich habe mich geärgert, dass ich den Artikel schon ganz gelesen hatte, als mir der entsprechende Button auffiel.
Wenn der Hinweis (oder noch besser direkt ein Link) ober wäre, könnte ich mir das „Durchscrollen“ bis zum Ende sparen und wüsste sofort, dass ich was feines auf die Ohren bekomme.

Peter Wilhelm 22. Februar 2014


15 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Höhö…ein Hinweis für Blinde 😉 *g*

    Zu den Podcasts muss ich sagen, dass ich die echt Klasse finde! Da kann ich mir die Beiträge nebenbei anhören, während ich noch andere Sachen ereldigen kann. 🙂 Zeitsparende Sache das! (nich über die Grammatik meckern! 😉 )

    Du hast eine sehr angenehme Stimme, der man gern zuhört. 🙂

  2. Also ich werde die Podcast nur hören, wenns um Geschichten von Kunden geht. Der Podcast zum Hahn reizt mich nicht. Nur so meine Ansicht.

  3. Als Sehbehinderte bin ich glücklich und dankbar für die gesprochenen Podcasts. Ganz lieben und herzlichen Dank dafür.
    Ich habe zwar eine Sprachausgabe am Computer die sehr gut funktioniert, aber alles ziemlich tonlos und automatisch vorliest.

    Diese Podcasts hingegen sind perfekt gesprochen und super gut zu verstehen. Die Musikstückchen zwischen drin gefallen mir auch sehr gut. Alles ist sehr professionell und klingt wie aus einem Profi-Tonstudio.

    Dank! Danke! Danke!

  4. Ich habe eine Braillezeile am Computer um alles lesen zu können. Mit den Podcasts wird für mich alles viel einfacher.

  5. @5: Du kannst nicht erwarten dass Tom auf so etwas reagiert. Das tut er nämlich nie!!! Man erfährt nie etwas und er geht nie auf etwas ein. Der macht das hier einfach so wie er das denkt und nicht wie es sich das Publikum wünscht. Ein wenig sehr egozentrisch alles.

  6. Armer Briefeschreiber!!! Anstatt rumzublöken, daß ein „Vorabrunterscrollen“ zu viel Arbeit ist, solltest Du lieber still sein und das Weblog genießen… Ich persönlich lese die Texte lieber, sehe aber ein, daß manche den Podcast lieber anhören & parallel etwas anderes tun.
    @Tom: Hast Du eigentlich noch Zeit für Deinen Job, wenn nun zusätzlich Podcasts dazukommen? 😉 Und wessen Stimme hört man da?

  7. Aua, Asche auf mein Haupt. Danke für den dezenten Hinweis…

    @9: Findest Du, dass das herumgeblökt war? Ich habe nur etwas nicht gesehen (mein Fehler), daraufhin eine Anregung gemacht und meine Beweggründe dazu geschrieben.
    Ich lese hier übrigens auch sehr gerne (immerhin seit ca. 3 Wochen nach dem Start), aber für Autofahrten ist ein Podcast doch ideal.

  8. @8: Böser, böser Tom. Macht auf seinem Blog einfach das, was ihm gefällt. So geht das aber nicht. 😉

  9. @8: Von mir aus kann Tom, selbst die kleinsten Einträge als Podcast veröffentlichen. Der gute Mann lebt das Medium Blog derzeit ziehmlich stark. Alles wird mal ausprobiert, was man an den wechselnden Spielereinen in der rechten Leiste sieht.

    Heute Flaggen, morgen News, übermorgen heiße Witwen aus Helgoland. Es ist sein Blog, der gute Mann kann machen was er will. Ich würd mir ja im Fenster zur linken Seite mal ne heiße Siluette wünschen zum Herrentag, aber das ist nur mein Wunsch. 🙂

    Auch Tom wird sicherlich per Download Statistik irgendwann feststellen, welche Artikel tendenziell oft _gehört_ und welche eher ignoriert werden.

    Ich denke, dass sich herauskristalisieren wird, dass Geschichte wie die der Roma, von Daniel und seiner Mutter sowie die, in denen es um Antoniamäßige Anekdoten oder um ergreifende Schicksale geht öfter gehört werden, da dazu Toms Stimme einfach perfekt passt. Da wird sich die Mühe und Zeit lohnen. Das Feedback wird entsprechend sein. Außerdem kann Tom so sehr gut seine Vorlesequalitäten verbessern. :]

    Ich kann Tom nur ermutigen, alles mögliche auszuchecken, was die moderne Blogsphäre so hergibt. Bin gespannt, wanns das erste eigene (!) YouTube Video gibt, dass so aufgenommen ist, dass die Anonymität gewahrt bleibt. Sicherlich kein leichtes unterfangen. ToiToi.

    @Tom: Ist den die Geräuschbelastung nun zu Ende und die Leitung erfolgreich verlegt? Ich kann mich nur erinnern, dass eine sehr lange SiestaKanevallPause oder sowas anstand. 😀

  10. Fies und egozentrisch. Und mit Leichen hat er auch zu tun. 😛
    hab die Podcasts heute zum ersten mal bemerkt, und freu mich schon drauf, wenn ich zu Hause bin und mir die in Ruhe anhören kann 😀

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung