Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

30 Actimel mit Eiern vermengt – Das Sterberisiko liegt bei 100%

Von

Memento mori! Christian Ritter gewinnt den Frankenslam2012 mit einem heiteren Text über den Tod, Beerdigungen, rotes Fleisch, Enten und Philipp Poisel.
Gut, der Kameramann stand ein bisserl schlecht, aber es kommt ja eh auf den Text an:

Video nach wem „weiterlesen-Link“

Links:
christianritter.wordpress.com
www.büscharei.de/

Peter Wilhelm 10. Dezember 2014


9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wooooohooo ich kann wieder kommentieren.

    Es gibt einen schlauen Mann der meinte mal es kommt immer auf die Dosis an.
    Gibt man sich zu viel Leben stirbt man gibt man sich zu wenig aber auch.

    Wenn dir das gefällt, gefällt dir auch Volker Strübing der Macher von „Kloß und Spinne“:

  2. Das allgemeine Sterberisiko liegt statistisch gesehen aber nur bei etwa 50 %, was auch wissenschaftlich exakt nachgewiesen wurde.

    Derzeit leben auf der Erde ca. 7 Milliarden Menschen. Es wird davon ausgegangen, dass seit der Menschwerdung des Affen insgesamt etwa 15 Milliarden Menschen geboren worden sind. Das bedeutet, dass von diesen 15 Milliarden nur etwa 8 Milliarden Menschen auch gestorben sind, was eine statistische Wehrscheinlichkeit zu sterben von nur knapp über 50 % ergibt.

    Daher kann die obige Aussage nicht unwidersprochen bleiben.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung