DIREKTKONTAKT

Sonstiges

Bestattungskultur international

wolkenhimmel

Die Textreihe „Bestattungen in verschiedenen Religionen und Kulturkreisen“ im Bestatterweblog ist neu geordnet und mit neuen Kapitelüberschriften versehen worden.
Die Artikel stellen die Bestattungsriten und Themen zur Bestattungskultur in verschiedenen Religionen und Ländern dar.

Falls jemand noch etwas dazu beitragen kann, kann er mir gerne schreiben.

Das sind die einzelnen Kapitel:

    Einleitung
    Christentum
    andere christliche Gruppen
    Judentum 1
    Judentum 2
    Islam 1
    Islam 2
    Buddhismus 1
    Buddhismus 2
    Hinduismus 1
    Hinduismus 2
    andere Gemeinschaften
    unterschiedliche Nationen
    Fokusthema: Himmelsbestattung
    Altkatholische Kirche
    Zeugen Jehovas
    Griechisch orthodox

Und hier gehts es zu den Texten über die Bestattungskultur.

Die Schriften sind in den letzten 10 Jahren entstanden und nur grob thematisch geordnet.
Ich bin für Mithilfe, Input und Fehlermeldungen wie immer sehr dankbar.
Diese Texte gehören mit zu denen, die am allermeisten aufgerufen werden. Sie sind -wie ich aus sicherer Quelle weiß- Grundlage für viele Schulreferate und Teile davon haben auch schon Einzug in die Wikipedia gehalten.

Lesezeit ca.: 1 Minute - Tippfehler melden - Peter Wilhelm 26. November 2017

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Dr. Honigtau-Bunsenbrenner
5 Jahre zuvor

Buddhismus II geht ab der Mitte nahtlos zum Hinduismus über?
Buddha/Siddharta selbst lehnte das Konzept des Atman jedenfalls ab.
„Most Buddhist traditions and texts reject the premise of a permanent, unchanging atman (self, soul).“
https://en.wikipedia.org/wiki/%C4%80tman_(Buddhism)

Anonym
Reply to  Dr. Honigtau-Bunsenbrenner
5 Jahre zuvor

@Dr. Honigtau-Bunsenbrenner: Danke für den Hinweis, klassischer Kopierfehler. Habe es berichtigt.

Zum Atman:
Wenn Sie möchten, können Sie hier einen klärenden Satz fomulieren, den ich dann noch in den Text einbringe.

Dr. Honigtau-Bunsenbrenner
Reply to  Anonym
5 Jahre zuvor

@Anonymous: Das zu klären obliegt nicht mir, sind sie sich selbst doch uneins. Manche Buddhisten glauben eben doch daran. Meine Fragen diesbezüglich an die indischen oder thailändischen (zwangsläufig noch lebenden) Kollegen landeten regelmäßig im Nirwana. 😉

SchrOEder
5 Jahre zuvor

Vielen Dank für die Zusammenfassungen.
Darf ich diese für meine Pflegeschüler im Unterricht ausdrucken und nutzen?

VG
SchrOEder

Thomas
5 Jahre zuvor

Hallo Peter,

Hinduismus 1:

„Überall im Land gibt es eigens dafür vorgesehene, als Ghat bezeichnete Verbrennungsplätze.“

Ghats sind in Indien Treppen, oft mit Tempeln, die zu Flussufern führen. Sie haben erstmal nicht zwingend etwas mit Verbrennungen zu tun, gleichwohl gibt es z.B. in Varanasi zwei Verbrennungsghats.

Ab und an stieß ich zufällig auf Verbrennungen, das ist in der Tat sehr öffentlich, aber auch beeindruckend und in einer eigenartigen Weise schön. Skuril kann es werden, wenn Kühe und Ziegen vorbeikommen und an den Zehen des Toten knabbern wenn nicht aufgepasst wird 😉




Rechtliches


7
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content