Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Beta

Von

Mit dem Beta-Band habe ich wirklich nichts anfangen können. Früher hatte ich mal Beta und habe es damals sehr bedauert, daß meine Lieblingsvideothek ankündigte, alle Beta- und Video-2000 Filme aus dem Programm zu nehmen. Dann allerdings bot mir der Videothekenbesitzer 3 Umzugskartons voller Spielfilmcassetten für zusammen 40 Mark an, er meinte, man könne die ja notfalls auch überspielen. Hab ich aber damals nicht gemacht, sondern die Cassetten über eine Kleinanzeige verkauft. Auf jeden Fall hat das mehr gebracht, als 40 Mark.
Den Recorder hatte ich noch ziemlich lange auf dem Dachboden stehen. Dann sprach mich mal jemand an, der händeringend einen suchte. Er hatte über 800 Beta-Cassetten selbst bespielt und sein Recorder war unreparierbar abgeraucht. So hab ich vor 20 Jahren auch den Recorder, der damals schon nicht mehr modern war, auch noch gut verkaufen können.
Heute nutze ich nichtmal mehr VHS, wir haben einen HD-Recorder.

Aber für die Lebenserinnerungen unsere Kunden haben wir eine Lösung gefunden. Ein Mitarbeiter hat bei dem Schwiegersohn, der uns die Cassette gebracht hatte, diese auf unsere Videocamera überspielt. Das ist eine digitale Kamera und das Signal kann ich jetzt in den PC leiten und auf CD oder DVD brennen.

PDF erzeugen
Peter Wilhelm 28. Mai 2012


5 Kommentare von 141327.

  1. Ich vermute aber stark dass du die Beta-Kassette mit deinem alten Recorder auch nicht hättest abspielen können, da die Kassette wahrscheinlich eine Betacam-Kassette für den professionellen Gebrauch war, die sich von der Struktur etwas von der Betamax-Kassette für den Endverbrauchermarkt unterscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys