Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Frau in Japan verschickt Leiche mit der Post

Von

Ein rätselhafter Mordfall beschäftigt die japanischen Behörden: Eine 29-Jährige soll eine ehemalige Schulfreundin erstochen und ihre Leiche per Post verschickt haben. Dann nahm sie offenbar die Identität der Toten an.

Quelle: Spiegel-Online
gefunden von „Petrus“

Peter Wilhelm 3. Juni 2014


1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Problem: DHL-Packstationen lassen sich manchmal nicht öffnen. Auch nicht mit dem SMS-Code, oder sonstwie.

    Lösung: Tote dorthinschicken.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung