DIREKTKONTAKT

Kann ich meine Asche in den USA verstreuen lassen?

Von

Ich als deutscher Staatsbürger möchte, dass meine Asche in den USA/Bundesstaat Oklahoma/ verstreut wird, habe jedoch keine Bekannten mehr, die das für mich tun könnten. Könnte ich ein Beerdigungsinstitut aus Oklahoma City damit beauftragen? Ich habe eine Sterbegeldversicherung mit etwas über 5000 Euro. Ich möchte keine Verabschiedungsfeier – nur die Kremierung des Körpers und Überführung nach den USA. Wäre das möglich? Müsste ich eine weitere Versicherungspolice erwerben? Ganz herzlichen Dank im Voraus für die Antwort.

Ja, das ist möglich. Sie müssten hier in Deutschland zu einem Bestatter gehen und eine Bestattungsvorsorge abschließen. Dabei legen Sie bei diesem Bestatter fest, wie alles gehandhabt werden soll.

Ein guter Bestatter würde dann alles Weitere übernehmen, auch die Kontaktaufnahme zu einem Bestatter in den USA. Einfacher wird das, wenn Sie das selbst vorab schon klären könnten. Dann erfahren Sie auch, was dort an Kosten anfällt.
5.000 Euro sollten vom Gefühl her ausreichen. Die Unwägbarkeit sind die amerikanischen Kosten, US-Bestatter sind mitunter extrem teuer. Es kann sich also lohnen, mehrere Bestatter anzuschreiben, über das Internet ist das ja kein Problem.
Hier in Deutschland dürften die Kosten ja moderat sein. Sprechen Sie aber zuerst Frau Hoerner an, die vermittelt solche Angelegenheiten mit großer Erfahrung.

Wenn auch Du eine Frage hast, stelle Sie bitte herzlich gerne unter der Mailadresse peter@europa-host.de
Täglich erreichen mich zig Fragen, warum also nicht auch Deine? Die Chance auf eine zeitnahe Beantwortung steigt, wenn Du nichts gegen eine anonymisierte Wiedergabe Deiner Frage im Bestatterweblog.de hast.
Dennoch kann es bei der Beantwortung derzeit zu Wartezeiten von 6 bis 18 Wochen kommen. Es gibt einfach zu viele. Ich versuche, dringende Sachen zu priorisieren. Das klappt nicht immer. Es ist deshalb auch nicht schlimm, wenn Du nochmal nachhakst! Ein bisschen kann man meine Aufmerksamkeit auch erregen, wenn man sich hier umschaut.


BILDQUELLEN

Peter Wilhelm 30. Juni 2022

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung