DIREKTKONTAKT

Allgemein

Klugscheisser

Ich halte Deine Geschichte vom Telefonjoker für unglaubwürdig. Wenn ich Kreuzworträtsel machen würde und würde ein Wort nicht wissen und ich würde kein Buch haben wo ich nachgucken kann. Dann würde ich beim Wort Kolumbarium vielleicht ja noch die kolumbarische Botschaft anrufen, aber nicht bei einem Bestatter. Nur mal so gesagt.

Ich würde einfach bei Google nachschauen oder in der Wikipedia.
Aber alte Leute haben sowas vielleicht nicht.

Die Idee mit der Botschaft ist auch nicht schlecht. Such mir doch mal die Nummer raus, ja?


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter:

Allgemein

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 37 Sekunden | Tippfehler melden | © Revision: 28. Mai 2012 | Peter Wilhelm 28. Mai 2012

Lesen Sie bitte auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
15 Jahre zuvor

Würdelos. Nur mal so gesagt. 😉

Zunehmend beobachte ich mit Bedauern,
wie oft „ich würde“ formuliert wird, anstatt auszudrücken, das man wirklich etwas macht oder entscheidet.
Traut sich etwa kaum keiner mehr, konkret zu seinem Wort zu stehen? „Ich würde sagen, aber wirklich gesagt habe ich es noch nicht, also bin ich nicht zur Verantwortung zu ziehen.“
Gedankenlos. Nur mal so gesagt. 😉
+49 (0) 30-26 39 61 0 ist nicht die Nummer der kolumbarischen, sondern der kolumbischen Botschaft, die steht auch nur in Berlin im örtlichen Telefonbuch und der Anruf beim Lieblingbestatter ist kostengünstiger als bei einer telefonauskunft.

15 Jahre zuvor

Wegschmeiss….. aber schön in den Sondermüll.. wie es sich gehört ^^

15 Jahre zuvor

@ NewsShit!
Du meinst sicher das kolumbarische Ei (ovulum columbarium), wobei es sich um eine besonders elegante Form einer taubeneiblauen Schmuckurne handelt.

Matze
15 Jahre zuvor

Kopf->Tisch…

Da fehlen mir irgendwie die Worte.

15 Jahre zuvor

Kolumbianisch bitte, WENN wir hier schon trockene Weinbeeren rektal ausscheiden. *g*

15 Jahre zuvor

@Kerstin (4): Noch nie vom „kolumbischen Ei“ gehört? 😀

15 Jahre zuvor

Hat dem Klugscheißer schonmal jemand gesagt, dass Scrabble primär nix mit Kreuzworträtseln zu tun hat? Der Anrufer wusste ja auch offensichtlich, was ein Kolumbarium ist.
Klugscheißen mit Halbwissen ist uncool.

Micha
15 Jahre zuvor

Brauchste doch auch nicht glauben.
Tom verfälscht ja sowieso alles ganz fies, es war also nicht Scrabble sondern Golf, es war auch kein Kolumbarium sondern ein Auto, und der alte Mann hat auch nicht angerufen, sondern er wurde überfahren.

15 Jahre zuvor

@Undertaker J. A. Fox (7): Nein, ich meinte wirklich das „kolumbische Ei“ … auch bekannt als „Ei des Kolumbus“ 🙂

Sensenmann
15 Jahre zuvor

Die kolumbarische Botschaft sitzt doch in Bielefeld, oder?

Eulchen
15 Jahre zuvor

zu geil das ganze. Manchmal gibt es Tage da hat man nicht viel zu lachen. Dann liest man noch bischen Besatterweblog und so makaber wie es auch klingen mag, man kann dann doch noch herzlich lachen.

Reisen nach Kolumbien bergen ein gewisses Sicherheitsrisiko. Solch eine Reise kann schnell im Kolumbarium enden.

Andreas Lechthaler
15 Jahre zuvor

Würde-los .
DAS mußte ich einfach mal wieder interpunktieren …
Ohne “ würde “ , da wäre was “ los “ .
Keine Milchmädchenrechnungen , kein Streit ums ungelegte Ei…
🙂 Lechthaler

look like death warmed up
15 Jahre zuvor

@4: „…trockene Weinbeeren rektal ausscheiden..“
Ich lach mich tot. Habt Ihr das etwa alle überlesen???

MacKaber
15 Jahre zuvor

@NewsShit: Wieso, was ist denn mit dem Ei des Kolumbus? Wieso hatte er nur Eins?
@Eulchen: Kolumbarien nennt man die Hotels in Kolumbien.

Name
15 Jahre zuvor

Zumal ist Google auch nicht immer zuverlässig.
„Mit dem Zaunpfahl winken“ vs. „Mit dem Zaumpfahl winken“ ist das Beispiel, das mir da als erstes einfällt.




Rechtliches


15
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex
Skip to content