DIREKTKONTAKT

Knochenfund

Von

Hallo Tom

ich lese schon längere Zeit dein blog, und habe eine Frage an Dich. Meine Schwiermutter hat kürzlich erzählt, dass Sie beim anpflanzen des Grabes meines Schwiegervaters (er verstarb vor 2 jahren) in der Erde Knochen gefunden hätte. Ist das möglich ? Und was passiert mit Knochenteilen die beim Ausheben eines Grabes „gefunden“ werden ?

Dankeschön für Deine Antwort

Gabriele

http://lmgtfy.com/?q=knochen+grabaushub


Veröffentlicht von

Hier veröffentlicht der Publizist Peter Wilhelm Informationen und Geschichten rund um den Bestatterberuf.
Mehr über den an Allerheiligen geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier.
Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Texte rein zur Unterhaltung. Keine Rechts-, Steuer- oder Medizinberatung!


    



Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den Button oder hier.

Peter Wilhelm 1. Juni 2012

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sollte man nicht so eng sehen – immerhin ist das ein Friedhof.
    Da wird man immer etwas finden, das ist nichts, was abstossend oder befremdlich sein sollte.

    Halt ein kleines Loch machen und den Knochen wieder verbuddeln.

    Zumindest hab ichs so gemacht.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung