Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Nummer 10.000

Von

Wir steuern mit Riesenschritten auf den 10.000sten Kommentar in diesem Weblog zu. Respekt!
Derjenige, der den 10.000sten abgibt, bekommt eine kleine Belohnung.

Peter Wilhelm 28. Mai 2012


33 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. > Derjenige, der den 10.000sten abgibt, bekommt eine kleine Belohnung.

    etwa einen Bestattungsgutschein? 😉

  2. oder vielleicht der zweite..nein ich finde die Geschihte mit dem Jungen echt fesselnd…Respekt…

  3. Oh ha. Wieso erinnert mich das jetzt an die ganzen FIRST!!one113 Kommentare, die es auf etlichen Blogs gibt? Nur das jetzt versucht wird, 10.000 zu kriegen.

  4. @Beccy + All: Nein, es sind noch ein paar mehr. Es könnte noch einige Tage dauern, es lohnt also nicht, bewusst darauf zu spekulieren. Und was ein FIRST!!-Dings ist, weiß ich gar nicht. Ich weiß auch nicht was es sonst noch auf anderen Blogs gibt, weil ich kaum/keine Zeit habe, andere Blogs zu lesen.

    Ich mach auch bei Stöckchen nicht mit, obwohl ich jeden Tag gefragt werde.

  5. Zumindest den IDs nach hat der Herr Undertaker gerade den 15028. Kommentar gepostet 😉

    Naja, geht wohl um die tatsächlich auf der Seite erschienenen.

  6. Kommentare sind doch Schall & Rauch.

    Viel interessanter sind die Hits. Direkt und per RSS.

    Kann man die irgendwo ablesen?

  7. Da muss ich wieder einmal Amica zustimmen, sowas find ich auch schade und unnötig.

    Außer, es gibt den Laptop von den BOBs, da würde ich mir mal eben ein paar Stündchen zum Spammen freinehmen 😉

  8. Es gibt ein anderes blog, bei dem die Zahl 10.000 die Leserschaft recht lange auf Trab gehalten hat. Geklärt hat sich das aber bis heute noch nicht.

    Oder, Björn?

  9. da kannste mal sehen, wie interessiert die menschen am tod und allem was sich drumrum rankt, sind. sonst wäre dein blog nicht so erfolgreich.

  10. Und ich sollte mir abgewöhnen, abends vor dem Schlafengehen noch hier im Blog zu lesen. Ich habe neulich nacht doch sogar vom Undertaker geträumt! Im Traum lief ich an einem Bestattungsunternehmen vorbei und konnte Tom im Büro sitzen sehen. Später ergab es sich dann, daß meine Freundin und ich ihn zum Essen eingeladen haben. Plötzlich waren wir allerdings seltsamerweise im Bestatterkeller (mit Licht ;)), wo ich mich sehr wunderte, daß dort neben einer Toilette, Krimskrams, an der Wand lehnenden Särgen, mir, Tom und meiner Freundin auch noch ein Esel herumstand. Ein echter, grauer, I-A – nicht daß jemand an seltsame Kunden oder Mitarbeiter von Eichenlaub denkt 😉 ..

    Nun, egal, war auf jeden Fall verwirrend.. Aber hey, Tom war sehr nett im Traum, der Esel dafür eher nicht.

  11. First!!! Kommentare sind die unglaublich sinnlosen Einträge, wo es dem Leser einzig darum geht, als Erster bei einem Beitrag n Kommentar zu hinterlassen. Da steht dann auch nichts zum Beitrag, sondern wirklich nur: "FIRST!" Ein super Beispiel ist eine berühmte Promi-Klatsch site. Bei jedem Eintrag sind die ersten 50 Kommentare Leute, die glauben, sie haben als erstes gepostet.

    Keine Ahnung, was man davon haben sollte, aber naja.

  12. Mir persönlich wären die Kommentare nicht so wichtig. Ich finde die Besucherzahl viel interessanter.

  13. Kleiner Tipp an Tom: Kündige so etwas lieber nicht an sondern schreib es erst nachträglich. Damit vermeidest du sinnlose Kommentare.

    Gruß, Benni

  14. Oh ja, ein Kalender könnte es sein. Fragt sich nur, wie es dann mit der Anonymität ist.

    @MiniMoppel: YMMD 😀

  15. Wo ist das problem bei nem anonymen Versand? Mann muss ja keinen Absender angeben und kann das Paket auch in nem anderem Ort aufgeben. Nur, dann sollte klar sein das im Notfall nix zurück an den Absender gehen kann.

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung