Home Kontakt Impressum/Datenschutz Service-Portal Shop

Wenn Sie eine Trauerkarte schreiben müssen

Eine Trauerkarte zu signieren, zu verfassen, ja überhaupt abzuschicken ist nicht einfach. Sie werden nach Wörtern suchen und bei jedem Wort denken, dass es ohnedies nicht passend ist. Sie werden nicht die richtigen Worte finden können, zudem Sie ja ohnedies mit Ihren Gedanken ganz woanders sein werden. Bewahren Sie Ruhe und bevor Sie eine Trauerkarte mit den falschen Worten versenden, fragen Sie uns nach den richtigen Worten. Trauerkarten bei karten-paradies bieten die richtigen Worte und das richtige Design für den richtigen Zeitpunkt der Bestattung.

Die richtigen Worte finden ist nicht leicht


Wir suchen nach Wörtern. Wir fragen uns, was beruhigend wäre zu hören. Wir sorgen uns darum, nicht das Falsche zu sagen und bringen die Trauer in wenigen Worten zielgerecht zum Ausdruck. Aber auch wenn es nicht einfach ist, kann es wichtig sein, mit wenigen Worten die richtigen Entscheidungen für Sympathie auszusprechen. Unsere Worte können den Schmerz, einen geliebten Menschen zu verlieren, nicht wegnehmen, aber sie können einen großen Teil dazu beitragen, einer trauernden Person zu helfen, sich geliebt und unterstützt zu fühlen. Und genau in dieser Aufgabe sehen wir uns erfüllt. Sie sollten sofort wissen, dass Sie hier nicht die perfekte Lösung finden. Trauerkarten können auch den Schmerz nicht nehmen, aber sie können in einer positiven Art und Weise nachwirken. Die meisten Empfänger solcher Trauerkarten werden die Karten zunächst einmal beiseite stellen. Die wenigsten Menschen werden die Trauerkarten aber zur Seite schieben oder gar im Müll entsorgen.

Leider muss es getan werden!

Dies passiert weder heute noch wird das in der Regel morgen der Fall sein. Auch wenn die Trauerkarten im Moment nur ein sehr schwacher Ausdruck einer Sympathiebekundung darstellt, so darf man sich hier nicht allzu viel Trost erwarten. Die berührenden Worte von Trauerkarten bei karten-paradies wirken aber auf lange Sicht nach und die Karten werden auch oft nach Jahre später zur Hand genommen und man erinnert sich an diesen einen Tag. Der Schmerz wird auch nicht vergehen, aber es können verschiedene Elemente in einem ganz anderen Licht erscheinen. Wir bemühen uns um die richtigen Worte und letztlich bleibt Ihnen ohnedies die Entscheidung über. Sie finden immer passende Ideen von erfahrenen Autoren für gute, hilfreiche und hoffnungsvolle Dinge in der Bibliothek. Aber nicht nur die Worte sind entscheidend. Auch das richtige Design spielt eine sehr wesentliche Rolle.

Bild: HolgersFotografie / Pixabay

PDF erzeugen
Peter Wilhelm23. August 2018

1 Kommentar von 140149.

  1. Ach, ich dachte, hier erfahren wir, wie wir eine Trauerkarte selbst texten können. :twisted:

    Beispiele:

    Endlich den Lebensabend genießen.

    — turtle of doom

    My cat is dead
    But I have decided not to make a big tragedy of it.

    — Wendy Cope

    Empathischer wirds, wenn man diese Vorschläge natürlich nicht befolgt.

    Man kann einen guten Freund bitten, vorschläge zu schreiben. 10, 20, 30.

    „Er fuhr gerne Autorennen.
    Bei seinem letzten wurde er nicht Letzter.
    Es wurde abgebrochen.“

    — turtle of doom

    „Er schlotet nicht mehr.
    Sein Geheimnis, was er in seine Pfeife stopfte,
    werden wir nie erfahren.“

    — turtle of doom

    Ach. Einfach schreiben! Sich an ein paar schöne Erinnerungen erinnern! Die letzten Feriengrüße ausrichten!

    „Hier ist es verdammt schön.
    Ich warte auf euch.“

    Eines wird schon treffend sein.

    Also, nicht Stich-ins-Herz-mäßig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände! | Smileys