Allgemein

Wo wird das Bestatterweblog gelesen?

Lesen ausser mir auch noch andere Schweizer das Bestatterweblog?

45.10% Deutschland
35.56% Netzwerke (NET)
6.10% Firmen (COM)
3.16% Österreich
2.31% Nicht aufgelöst/unbekannt
2.00% Schweiz
1.22% USA
0.31% Finnland
0.67% Niederlande
0.18% Grossbritannien (alt)
0.67% Frankreich
0.22% Luxemburg
0.14% Irland
0.30% Russische Föderation
0.36% Organisationen (ORG)
0.11% Japan
0.10% Grossbritannien
0.10% Italien
0.09% Europa
0.23% Rumänien
0.10% Dänemark
0.07% Schweden
0,07% Lummerland
0.07% Ungarn
0.06% Belgien
0.06% Neuseeland
0.06% Vietnam
0.05% Kanada
0.03% Singapur
0.03% Australien
0.03% USA-Univers./Schulen

Werbung


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: , ,

Allgemein

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 28. Mai 2012 | Peter Wilhelm 28. Mai 2012

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Thomas
15 Jahre zuvor

T-Online Kunden wählen sich über „t-dialin.net“ ein, zählen daher in die zweite Gruppe.

Chris
15 Jahre zuvor

Schön zu wissen dass Lummerland jetzt auch Internet hat 🙂

at
15 Jahre zuvor

Die „0.03% USA-Univers./Schulen“ könnten auch aus Deutschland stammen, wenn man deren Herkunft nur an der TLD .edu festmacht.

Lucie
15 Jahre zuvor

Da ich ja selbst wohl kaum 0.11% ausmache, wuerde mich schon interessieren, wer denn noch von Japan aus mitliest. Hmn.

Mina
15 Jahre zuvor

0,07% Lummerland

Ist das ein subtiler Hinweis, wie völlig irrelevant die Beantwortung dieser Frage ist?

Sebastian
15 Jahre zuvor

Gruss aus dem Raum Kanada 😀

Peter
15 Jahre zuvor

Mit Geolizer statt webalizer kann man dann auch diese .net-, .com- oder .edu-Besucher zuordnen. Und macht das nichtmal anhand der ccTLD.

vega
15 Jahre zuvor

@Lucie

schönen Gruß ausm Großraum Tokyo 🙂

Glammy
15 Jahre zuvor

Und Großbritannien wird vor- wie nach der Schlechtschreibreform mit ß und nicht mit ss geschrieben…

hajo
15 Jahre zuvor

Lummerland
klar, Mina, das zeigt den Sinn von Glaskugelesen oder Kaffeesatzraten :-), aber immerhin:
unvergessener Michael Ende!
Gruss
Hajo

tyler
15 Jahre zuvor

Worauf basieren die Angaben?
Wie kommt man auf .com/.org?
Beruht das auf den Mailadressen der Kommentarschreiber?

A student
15 Jahre zuvor

@ at Mindestes ein .edu Besucher ist in den USA, glaub mir das 😉
@ tyler Ich denke das kommt von einem Reverse DNS Lookup von der IP-Addresse mit der du gepostet hast.

Emil Thay
15 Jahre zuvor

Das hat nichts mit E-Mail Adressen zu tun, Mops.
Wenn Du auf diese Seite gehst wird zwangsläufig deine IP mit übertragen. Und diese kann in den meisten Fällen in einen Domainnamen wie z.B. zufallszahl092@t-dialin.net umgewandelt werden. Und aus diesen wird die o.g. Statistik gewonnen.

SmackThePony
15 Jahre zuvor

Ich vermute zwei Sachen. Tom hat webalizer ausgewertet, was aber eigentlich nicht so gut die Länder herausbekommt.

Deshalb glaube ich eher, dass der anbieter den Widgets „Recent Visitors“ auch Statistiken herausgibt. Das bei dem Lummerland vorkommt find ich allerdings schräg.

Martin
15 Jahre zuvor

Schönen Gruß von der Boston University 😉
Was bedeuten die Prozentzahlen denn in absoluten Seitenaufrufen?

tyler
15 Jahre zuvor

@13&14:
DNS-Lookup der Besucher-IP-Adressen?

Zu der Sinnvolligkeit so einer Aktion nur ein Hinweis:
Da kann bei Telekomkunden noch so oft nach „t-dialin.net“ aufgelöst werden;
Die Kunden sitzen trotzdem in Deutschland und nicht in Netland

15 Jahre zuvor

@Glammy

Es soll Tastaturen geben, welche kein ß haben.
Meine zum Beispiel.
Und jedes Mal den Unicode eingeben ist auch nicht gerade toll 😉

Schoggistaengel
15 Jahre zuvor

Gut, wenn wir hier gerade am Griesst sans allerseits san:

Herzliche Grüsse aus der Schweiz und weiter so !

Äs macht immer wider Schpass, hie dri z’läsu und ich chumu immer gäru zrugg. 🙂

Blaue Katze
15 Jahre zuvor

also zu den 0,67% Holländern gehöre ich auch dazu wenn ich hier lese und in der Firma bin. Unsere Internetanbindung läuft über einen holländischen Proxy weil dort die Muttergesellschaft ist, aber ich sitz dann trotzdem in DE

Met vriendelijke groeten

Rena
15 Jahre zuvor

Worin liegt der Unterschied zwischen GB alt und GB neu? Ich finde die Aufschlüsselung interessant. Danke

lilu
15 Jahre zuvor

Gruss aus Ungarn, Budapest
Üdvözlet Budapeströl

15 Jahre zuvor

anscheindend bin ich der einzige in china der mitliest…oder lauf ich unter lummerland ? neee das war ja abgebrannt he he he gruss aus foshan

Töfflibueb
15 Jahre zuvor

@Schoggistängel: Werded d’Walliser ned separat usgwertet? Oder ghörsch zu de Usland-Walliser wo in Züri, Bern, St. Galle oder susch noimed i de Usserschwiiz glandet sind?

Gruess us Züri

15 Jahre zuvor

@Töfflibueb

*grins* D`Walliser si doch genial!
Das isch wie ne Gheimsprach.
Wie Matteänglisch.

Salutation de Fribourg.

Ma Rode
15 Jahre zuvor

Wo das Bestatter-Weblog gelesen wird? Na, hier bei mir zuhause natürlich und *psssst* im Büro!

Mirella
15 Jahre zuvor

Also so schlimm isch de Walliser-Dialekt au nid, im Gegeteil. Do han ich denn mit de Friburger viel meh Müeh.

Robin
15 Jahre zuvor

Und auf Zypern wird auch Bestatterweblog gelesen…

15 Jahre zuvor

nabend! jajaja, ich muss wohl auch irgendwo in den 2% der Schweiz drunterliegen! Aber ich arbeite daran diese Zahl zu erhöhen und hab diesen Blog schon seit Längerem verlinkt!

Ich kann nur sagen, weiter so!

und jetzt das ganze auf Walliserdeutsch für alle Experimentierfreudigen:

zalü! so, ich müess apa eu swa unner dänä 2% faner schwiz liggu! aber ich bi derhinner dass di zahl nu schtiigt, ha dischä blog eu grad bi mier verlinkt!

also ich cha nur sägu, witermachu so!

sovil zum thema Geheimsprache 😉

Anu
13 Jahre zuvor

Walliser zählen überhaupt nicht zur Schweiz, da sie den Rest der Welt ja abschätzig als „Ausserschweiz“ bezeichnen 😉

Und ein Eszett besitzen wir hier auch nicht – somit schreibe ich mein Lieblingsland weiterhin Grossbritannien.

Ich bin aus dem Durchfahrtskanton und trage keine weissen Socken 😉




Rechtliches


29
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex