DIREKTKONTAKT

Klickt hier, wenn Euch gefällt dass Dirk Bach tot ist

Von

Geschmacklose Jagd nach „Likes“ auf Facebook

Da erklären mehrere Magazine und Zeitungen den „Like-Button“ unter der Todesmeldung des Fernsehkomikers Dirk Bach kurzerhand zum „Kondolenzknopf“.
Natürlich klickt das vorwiegend jugendliche Klickpublikum wie verrückt und treibt damit die „Likes“ der entsprechenden Leute hoch, was diese natürlich händereibend zur Kenntnis nehmen.

Mehr dazu bei „Basic-Thinking“

Klickt auf meine „Like“-Buttons bitte nur, wenn Euch meine Arbeit gefällt. Aber tut es! Ich möchte bis Weihnachten die 1.000-Fans-Marke geknackt haben!


Veröffentlicht von

Hier veröffentlicht der Publizist Peter Wilhelm Informationen und Geschichten rund um den Bestatterberuf.
Mehr über den an Allerheiligen geborenen Autor finden Sie u.a. hier und hier.
Der Autor lebt mit seiner Familie bei Heidelberg.
Alle Texte rein zur Unterhaltung. Keine Rechts-, Steuer- oder Medizinberatung!


    



Wenn Sie meine Arbeit unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Klicken Sie dafür links auf den Button oder hier.

Peter Wilhelm 4. Oktober 2012

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Bin eh kein Facebook Freund…klar dass da die Maxime für alle ist, Profit daraus zu schlagen
    Wie man sieht sind zigtausende Menschen zu dumm, um das Geschäftsprinzip dieser Seite und der dort präsentierten Unternehmen zu verstehen. Als ob es ein Schwein interessieren würde, wenn sie zur Kondolenz anonym einen Klick machen. Mannmann…

Schreibe einen Kommentar

.


Nutzungsbedingungen | Trollhilfe | Kommentar fehlt? | So gehen Abstände!


Datenschutzerklärung