Allgemein

Krematorium in Augsburg besichtigen

Im Rahmen der „Augsburg open“ kann am Wochenende das Krema in Augsburg besichtigt werden. Anmeldung erforderlich!

gemeldet von „Muerre“

Werbung


Ich habe noch einmal die wichtigsten Schlagwörter (Hashtags) dieses Artikels für Sie zusammengestellt, damit Sie sich besser orientieren können:

Schlagwörter: , ,

Allgemein

Die Artikel in diesem Weblog sind in Rubriken / Kategorien einsortiert, um bestimmte Themenbereiche zusammenzufassen.

Da das Bestatterweblog schon über 20 Jahre existiert, wurde die Blogsoftware zwei-, dreimal gewechselt. Dabei sind oft die bereits vorgenommenen Kategorisierungen meist verlorengegangen.

Deshalb stehen über 4.000 Artikel in dieser Rubrik hier. Nach und nach, so wie ich die Zeit finde, räume ich hier auf.

Lesezeit ca.: 1 Minute | Tippfehler melden | © Revision: 10. Dezember 2014 | Peter Wilhelm 10. Dezember 2014

Lesen Sie doch auch:


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
15 Jahre zuvor

Konnte man kürzlich bei uns in Kiel auch.

Conny
15 Jahre zuvor

Ach nö….da geh ich doch lieber ins Solarium.;-)

Alsuna
15 Jahre zuvor

Hmm..ich habe gerade mit der Friedhofsverwaltung hier in Augsburg(die am Westfriedhof) gesprochen, und sie meinen Anmelden muss man sich nicht. Es wird dann eben eine Gruppe nach der anderen geführt. Ich soll einfach zum Zeitpunkt der im Veranstaltungsprogramm steht da sein. Das mache ich dann auch so.

*_*

Alsuna
15 Jahre zuvor

Ok…jetzt musste ich mich doch anmelden. Allerdings nicht im Krematorium,denen ist das egal, sondern in der Touristinfo am Rathausplatz. Und das Augsburgbändchen fürs Augsburg Open.

15 Jahre zuvor

Kleiner bebilderter Bericht dazu: http://gedankenschubla.de/2009/04/05/im-krematorium/

Kann man hier gar kein Trackback zu einem Artikel senden?




Rechtliches


5
0
Was sind Deine Gedanken dazu? Kommentiere bittex